info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fission Uranium Corp. |

Fission Uranium Corp. erwirbt Aktien von Fission 3.0 Corp.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Fission Uranium Corp. erwirbt Aktien von Fission 3.0 Corp.

23. Februar 2015 - Fission Uranium Corp. - http://bit.ly/18gYP8i - (Fission Uranium) gibt bekannt, dass das Unternehmen 22.000.000 Stammaktien (die Stammaktien) aus dem Aktienkapital von Fission 3.0 Corp. (Fission 3.0) zum Preis von 0,14 CDN$ pro Stammaktie erworben hat. Die Stammaktien entsprechend rund 12,36 % des von Fission 3.0 ausgegebenen und ausstehenden Aktienkapitals. Der Erwerb der Aktien ist gemäß Abschnitt 2.3 der Vorschrift National Instrument 45-106 von der Prospektpflicht ausgenommen.

Zum heutigen Handelsschluss besitzt Fission Uranium insgesamt 22.000.000 Stammaktien von Fission 3.0, das entspricht rund 12,36 % des von Fission 3 ausgegebenen und ausstehenden Aktienkapitals.
Fission Uranium hat die Stammaktien als Investment angekauft. Je nach Marktlage und in Abhängigkeit von anderen Faktoren kann Fission Uranium entweder im Rahmen einer Privatvereinbarung oder auch in anderer Form von Zeit zu Zeit zusätzliche Wertpapiere von Fission 3.0 erwerben oder Wertpapiere von Fission 3.0 auf dem freien Markt verkaufen.
Weitere Informationen bzw. eine Kopie des Frühwarnberichts, der gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen in Zusammenhang mit der hier erwähnten Transaktion veröffentlicht wurde, finden Sie im Unternehmensprofil von Fission 3.0 auf SEDAR (www.sedar.com).
Über Fission Uranium:
Fission Uranium Corp. ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen mit Sitz in Kelowna, British Columbia, das sich auf die strategische Akquisition, Exploration und Entwicklung von Uranvorkommen spezialisiert hat. Die Stammaktien notieren an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol FCU. Zusätzlich werden die Aktien im OTCQX-Markt der USA unter dem Symbol FCUUF gehandelt.

Im Namen des Board of Directors ----
--------
Ross McElroy------
--------
Ross McElroy, President und COO---

Investor Relations
Rich Matthews
Tel: 877-868-8140
rich@fissionuranium.com
www.fissionuranium.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
+41 71 354 8501
www.resource-capital.ch
info@resource-capital.ch

Suite 700 - 1620 Dickson Ave.
Kelowna, BC V1Y 9Y2
rich@fissionuranium.com
www.fissionuranium.com

TSX SYMBOL: FCU
OTCQX SYMBOL: FCUUF
FRANKFURT-SYMBOL: 2FU

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Fission Uranium Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 283 Wörter, 2369 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fission Uranium Corp. lesen:

Fission Uranium Corp. | 24.10.2016

Fission erbohrt hohe Urangehalte auf Zone R840W einschließlich 25,95 % U3O8 über 4,0 m innerhalb 11,0 m mit 11,03 % U3O8

Fission erbohrt hohe Urangehalte auf Zone R840W einschließlich 25,95 % U3O8 über 4,0 m innerhalb 11,0 m mit 11,03 % U3O8 Analysenergebnisse heben Erweiterung und großes Potenzial der auf Land liegenden hochgradigen Zone R840W hervor FISSION URAN...
Fission Uranium Corp. | 13.10.2016

Fission trifft bis dato höchstgradige Vererzung bei R1620E Zone inklusive 9,5 m @13,56% U3U8

Fission trifft bis dato höchstgradige Vererzung bei R1620E Zone inklusive 9,5 m @13,56% U3U8 Weitere hochgradige Erweiterung im Westen und Osten des 2,63 km langen vererzten Trends FISSION URANIUM CORP. (Fission" oder das Unternehmen") http://rohs...
Fission Uranium Corp. | 26.09.2016

Fission trifft auf hochgradige Vererzung an beiden Enden des 2,63 km langen Trends einschließlich 12,90 % U3O8 über 7,5 m innerhalb 17,0 m mit 5,76 %U3O8

Fission trifft auf hochgradige Vererzung an beiden Enden des 2,63 km langen Trends einschließlich 12,90 % U3O8 über 7,5 m innerhalb 17,0 m mit 5,76 %U3O8 Analysen bestätigen Erweiterung im Osten und Westen des größten lateralen Trends im Athaba...