info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Great Panther Silver Ltd. |

Great Panther Silver erhöht die angezeigten Ressourcen der San Ignacio Mine um 31% und die abgeleiteten Ressourcen um 162%

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Great Panther Silver erhöht die angezeigten Ressourcen der San Ignacio Mine um 31% und die abgeleiteten Ressourcen um 162%
Vancouver, British Columbia, 23. Februar 2015. Great Panther Silver Limited (TSX: GPR; NYSE MKT: GPL; WKN: A0Y H8Q) ("das Unternehmen") gibt eine aktualisierte Mineral-Ressourcenschätzung für die San Ignacio Mine bekannt, die Teil des vollständig dem Unternehmen gehörenden Guanajuato Minenkomplexes ("GMC") in Guanajuato, Mexiko, ist.

Diese aktualisierte Mineral-Ressourcenschätzung schließt die jüngsten Bohrergebnisse von San Ignacio und die Entdeckung der hochgradigen Silber-Gold-Mineralisierung südlich des Abbaugebietes von 2014 (siehe Pressemeldungen vom 30. Oktober 2014 und 27. Januar 2015) mit ein.

Die angezeigte Mineral-Ressource der San Ignacio Mine wird auf 180.300 t mit Gehalten von 159 g/t Silber ("Ag") und 3,49 g/t Gold ("Au") geschätzt, also enthalten sind 2.351.000 oz Silberäquivalent (" oz AgÄq"), eine Steigerung von 31% gegenüber der Ressourcenschätzung vom 31. Juli 2014. Die abgeleitete Ressource besteht aus 787.800 t mit 160 g/t Ag und 3,36 g/t Au, enthalten sind 9.897.000 oz AgÄq, eine Erhöhung von 162%.

Die aktualisierten gemessenen und angezeigten ("M&I") Mineralressourcen der produzierenden Anlagen des GMC (Guanajuato und San Ignacio Minen) bestehen aus 400.800 t mit Gehalten von 244 g/t Ag und 3,26 g/t Au bzw. 6.108.900 oz AgÄq, was eine Erhöhung von 10% gegenüber der Ressourcenschätzung vom 31. Juli 2014 bedeutet. Unterschiedliche Cut-Offs für Silber-Äquivalent ("AgÄq") wurden in unterschiedlichen mineralisierten Zonen genutzt.

Die abgeleiteten Mineralressourcen der produzierenden Operationen des GMC werden auf 951.400 t mit Gehalten von 150 g/t Ag und 3,28 g/t Au geschätzt, enthalten also 11.679.200 oz AgÄq. Unterschiedliche Cut-Off Gehalte wurde für die mineralisierten Zonen, wie unten in den Tabellen aufgeführt, angewandt. Einschließlich des nicht produzierenden El Horcon Projekts betragen die abgeleiteten Ressourcen 1.100.600 t mit 140 g/t Ag und 3,31 g/t Au bzw. 13.760.400 oz AgÄq, eine Erhöhung von 80% gegenüber der Ressourcenschätzung vom 31. Juli 2014.

"Die beträchtliche Erhöhung der Ressourcen unserer San Ignacio Mine spiegelt die Entdeckung breiter Zonen hochgradigen Silbers und Goldes Ende 2014 wider", kommentierte Robert Archer, Präsident & CEO. "Wir haben schon mit der Entwicklung begonnen und bauen diese neue südliche Erweiterung ab und wir erwarten, dass dieses Gebiet eine vermehrt wichtige Rolle für die Zukunft des GMC spielen wird. San Ignacio hat beträchtliches Potential für weitere Expansion und wir erwarten weitere Erfolge bei unseren 2015er Bohrungen."

Die aktualisierte 2014er Mineral-Ressourcenschätzung von San Ignacio enthält 2.351.000 oz AgÄq in der angezeigten Kategorie in den Intermediate und Melladito Adern. Die abgeleiteten Mineralressourcen werden auf 9.897.000 oz AgÄq geschätzt und sind enthalten in den Intermediate, Melladito, Melladito 2, Melladito 3, Nombre de Dios und Nombre de Dios II Adern. Jüngste Oberflächen-Bohrungen auf San Ignacio haben entdeckt, dass die Intermediate und Melladito Adern zusammenlaufen, direkt südlich des letzten Ressourcenblocks und hin in höhergradige Linsen mit Silber-Gold-Mineralisierung. Die Melladito 2 und Melladito 3 Strukturen sind Abspreizungen entlang der Westseite der Melladito ader. Die alten Abbaugebiete entlang der Melladito Ader wurden komplett aus der Mineral-Ressourcenschätzung herausgenommen.

Der Abbau 2014 von San Ignacio konzentrierte sich auf die Intermediate Ader und in geringerem Umfang auf die Melladito Ader. Da die beiden im Süden zusammenlaufen, wird die einzelne Ader den Namen Melladito behalten. Die Untergrundbohrungen 2015 werden sich auf die Verbesserung der Klassifizierung der Ressourcen konzentrieren, die nahe dem Abbaugebiet entlang von Melladito und Intermediate liegen. Die Oberflächenbohrungen werden die Tiefen- und Streich-Kontinuität aller Adern testen.

San Ignacio Mine: Mineral-Ressourcenschätzungen und enthaltenes Silber, Gold und Silberäquivalent

ANGEZEIGT
Ader TonnAg Ag (oAu Au (Ag Äq Ag Äq
en (g/z (g/oz (g/t) (
t) ) t) ) oz)

Intermedia84.2173 468.03,038.19386 1.046.
te 28 05 2 349

Melladito 96.0148 456.13,8912.0423 1.305.
61 08 25 086

Total ange180.159 924.13,4920.2406 2.351.
zeigt 289 13 17 435

Angezeigt 180.159 924.13,4920.2406 2.351.
gerundet 300 00 20 000

ABGELEITET
Ader TonnAg Ag(ozAu Au (Ag Äq Ag Äq
en (g/) (g/oz (g/t) (
t) t) ) oz)

Intermedia91.6250 736.22,798.22447 1.316.
te 32 14 1 614

Melladito 270.157 1.3653,4830.2403 3.500.
008 .463 48 938

Melladito 106.134 460.53,9813.6415 1.426.
2 906 21 89 947

Melladito 54.684 147.03,255.71313 550.34
3 56 13 3 5

Nombre de 175.145 818.32,7115.2337 1.896.
Dios 265 12 69 288

Nombre de 89.3185 532.63,329.54420 1.206.
Dios 32 02 1 168
II

Total abge787.160 4.0603,2682.6391 9.897.
leitet 799 .125 80 300

Abgeleitet787.160 4.0603,2682.6391 9.897.
800 .000 80 000
gerundet

Anmerkungen:

1. Alle San Ignacio Mineral-Ressourcenschätzungen nutzen ein Stichtagsdatum per 15. Dezember 2014 und einen Metallpreisausblick von 17,00 $/oz Silber und 1.200 $/oz Gold.
2. 100 US$ NSR Cut-Off (~246 g/t AgÄq).
3. Anlagenausbeuten von 84% Silber und 86% Gold.
4. Silberäquivalent wurde errechnet mit einem Verhältnis70,6 zu 1 von Silber zu Gold.
5. Gesteinsdichte bei Intermediate und Melladito ist 2,63 t/m³, für Melladito 2, Melladito 3, Nombre de Dios und Nombre de Dios II 2,62 t/m³.
6. Summen können wegen Rundungen nicht aufgehen.
7. Gehalte in metrischen Einheiten.
8. Enthaltenes Silber und Gold in Feinunzen.
9. Minimale wahre Weite 1,0 m

Die 2014er Mineral-Ressourcenschätzung der Guanajuato Mine (siehe Details in der Pressemeldung vom 29. Januar 2015) enthält gemessene und angezeigte Mineralressourcen von 3.757.800 oz AgÄq einschließlich 3.190.300 oz AgÄq in der gemessenen Kategorie und 567.500 oz AgÄq in der angezeigten Kategorie. Die abgeleiteten Ressourcen werden auf 1.782.200 oz AgÄq geschätzt. All dies ist enthalten in den Arealen Cata Clavo (7 Zonen), Los Pozos (2 Zonen), Santa Margarita, San Cayetano, Promotorio, Valenciana (5 Zone) und Guanajuato (5 Zonen). Das Guanajuatito ("GTTO") Areal wurde mit der Hinzufügung der Intermediate Zone, gelegen an der Liegenden zur GTTO-Hangenden Zone, erweitert. Die Ressourcen der Santa Margarita und Cata Areal wurden ebenfalls erhöht.

Die 2014er Mineral-Ressourcenschätzung für das El Horcon Projekt (siehe Details in der Pressemeldung vom 29. Januar 2015) schließen nur die abgeleitete Klassifizierung von 149.200 t mit 375.300 oz Silber, 16.830 oz Gold, 9.275.000 Pfund Blei und 13.024.500 Pfund Zink ein. Es gab seit 2013 keine weiteren Bohrungen und das Ressourcenupdate spiegelt nur aktualisierte Metallpreise wider, die zu einer 7%igen Verminderung gegenüber der zuletzt gemeldeten Mineralressource geführt haben. Das El Horcon Projekt ist nicht in Produktion und das Unternehmen hat keine speziellen Pläne, das Projekt 2015 voranzutreiben, mit Ausnahme verschiedener Umwelt-Genehmigungsverfahren, die schon im Gange sind.

Insgesamt, gegenüber der letzten Mineral-Ressourcenschätzung für den GMC (per Stichtag 31. Juli 2014) hat sich die gemessene und angezeigte Klassifizierung um 10% (+550.800 oz AgÄq) erhöht, während die abgeleiteten Mineral-Ressourcen um 80% (+6.122.700 oz AgÄq) stiegen. Die Steigerungen sind dem erfolgreichen Bohrprogramm von San Ignacio Ende 2014 zu verdanken, die beträchtliche angezeigte und abgeleitete Ressourcen in dieser Mine hinzugefügt haben. Das Potential für weitere Erhöhungen der Ressourcen von San Ignacio wir durch drei Kilometer im wesentlich ausgetestete Streichlänge und durch die Tatsache, dass alle Adern zur Tiefe hin offen sind, hervorgehoben.

Zusammenfassende Tabelle der aktualisierten 2014er Mineral-Ressourcenschätzung für den Guanajuato Minenkomplex (1)

GEMESSEN
Mine TonnenAg Ag (ozAu Au (ozAg Äq (Ag Äq (
(g/t)) (g/t)) g/t) oz
)
Guanajua184,50309 1,832,3.24 19,780538 3,190,3
to 0 500 00
1
Total ge184,50309 1,832,3.24 19,780538 3,190,3
messen 0 500 00


ANGEZEIGT
Mine TonnenAg Ag (ozAu Au (ozAg Äq (Ag Äq (
(g/t)) (g/t)) g/t) oz
)
San 180.30159 924.103,49 20.220406 2.351.0
Ignacio0 0 00
1
Guanajua36.000335 387.902,20 2.540 490 567.500
to 0
1
Total an216.30188 1.312.3,28 22.760420 2.918.5
gezeigt 0 000 00


GEMESSEN & ANGEZEIGT
Mine TonnenAg Ag (ozAu Au (ozAg Äq (Ag Äq (
(g/t)) (g/t)) g/t) oz
)
San 180.30159 924.103,49 20.220406 2.351.0
Ignacio0 0 00
1
Guanajua220.50313 2.220.3,07 22.300530 3.757.8
to 0 300 00
1
Total M 400.80244 3.144.3,26 42.520474 6.108.8
& 0 400 00
I


ABGELEIT
ET

Mine TonnesAg Ag (ozAu Au (ozAg Äq (Ag Äq (
(g/t)) (g/t)) g/t) oz
)
San 787.80160 4.060.3,26 82.680391 9.897.0
Ignacio0 000 00
1
Guanajua163.60101 532.603,37 17.710339 1.782.2
to 0 0 00
1
SI & 951.40150 4.592.3,28 100.39382 11.679.
GTO 0 600 0 200

abgeleit
et

El 149.2078 375.303,51 16.830434 2.081.2
Horcon 0 0 00
1,2
Total ab1.100.140 4.967.3,31 117.22389 13.760.
geleitet600 900 0 400

(1) Mineral Ressourcen-Schätzungen für für Guanajuato und El Horcon nutzen das Stichtagsdatum 31. Juli 2014, während San Ignacio das Stichtagsdatum 15. Dezember 2014 nutzt. Alle wenden einen Metallpreis-Ausblick von 17,00 $/oz Silber und 1.200 $/oz Gold an.

(2) Silberäquivalent-Berechnungen für El Horcon schließen Bleiinhalt ein, aber nicht Zink, da Zink in der Guanajuato-Anlage nicht gewonnen werden kann. Ausbeuten und Schmelzkonditionen wurden auch in die Berechnung einbezogen.

Die Schätzungen wurden nach CIM Definitionsstandards für Mineralressourcen und Mineralreserven definiert und sie sind daher in Übereinstimmung mit den Anforderungen von NI 43-101. Die Mineral-Ressourcenschätzung wurde von Robert Brown, P. Eng. und Qualifizierte Person des Unternehmens, angefertigt.

Das Qualitätssicherungs- und -kontrollprogramm des Unternehmens umfasst den Einsatz von Leerkernen, Doppeln und Standards in die Probensequenz; sorgfältige Überwachung der Probenergebnisse und notwendige Sicherungsmaßnahmen. Die Probenauswertung wurde in dem unabhängigen SGS-GTO Labor in Guanajuato, GTO, Mexiko durchgeführt. Die Silberbeprobung wurde mit der AAS12B-Technik durchgeführt, Over-Limits (300 g/t) mit FAG323. Die Goldbeprobung erfolgte mitteils FAA313-Technik, Over-Limites (10 g/t) mittels FAG323. Sofern notwendig, wurden Blei-, Zink-, Kupfer-, Arsen- und Antimonwerte mithilfe der Atomabsorptionspektroskopie festgestellt.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen wurden überprüft und genehmigt von Robert F. Brown, P. Eng. und Vizepräsident für Exploration des Unternehmens, der qualifizierte Person für den Guanajuato Minenkomplex und für die Mineral-Ressourcenschätzungen nach NI 43-101 ist. Gesichtspunkte bezüglich des Abbaus und der Metallurgie wurden von Ali Soltani, Chief Operating Officer von Great Panther und dessen Mexikanischen Tochtergesellschaft Minera Mexicana El Rosario, S.A. de C.V., geprüft.


Über Great Panther

Great Panther Silver Limited ist ein primäres Silberproduktions- und Explorationsunternehmen, das an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel GPR und an der NYSE MKT unter dem Kürzel GPL gelistet ist. Die Aktivitäten des Unternehmens sind derzeit auf den Abbau von Edelmetallen in seinen beiden zu 100% eigene Minen, dem Guanajuato-Minenkomplex, der die neue San-Ignacio-Satellitenmine einschließt, und Topia in Durango, fokussiert. Das Unternehmen besitzt außerdem zwei Explorationsprojekte in Mexiko - El Horcon und Santa Rosa - und verfolgt auch weitere Bergbau-Möglichkeiten in Lateinamerika.


Robert A. Archer, Präsident & CEO


Diese Meldung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und vorausschauende Informationen im Sinne des Securities Act (Ontario) (zusammen "vorausschauende Aussagen"). Zu solchen vorausschauenden Aussagen können unter anderem die Produktionspläne bei den Minen Guanajuato und Topia in Mexiko, die Pläne für die Exploration der anderen Liegenschaften in Mexiko, das gesamte wirtschaftliche Potential der Liegenschaften und der Zugang zu angemessener Finanzierung gehören. Zudem können sie bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistung und Errungenschaften von den in solchen vorausschauenden Aussagen angekündigten oder implizierten deutlich abweichen. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit möglichen politischen Risiken bei Operationen des Unternehmens in ausländischen Rechtssystemen, Unsicherheiten bei den Schätzungen zu Produktion und Kosten und mögliche unerwartete Kosten und Ausgaben, physische Risiken im Bergbau, Währungsschwankungen, Schwankungen bei den Preisen für Silber, Gold und Basismetalle, der Abschluss von wirtschaftlichen Bewertungen, Änderungen der Projektparametern bei der Optimierung der Pläne, die Unzugänglichkeit oder das Scheitern beim fristgerechten Abschluss einer angemessen Finanzierung sowie andere Risiken und Unsicherheiten, darunter auch die im Jahresbericht des Unternehmens für das am 31. Dezember 2013 geendete Jahr und in den bei der Canadian Securities Administrators eingereichten und unter www.sedar.com verfügbaren Berichte wesentlicher Änderungen und in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten und unter www.sec.gov einzusehenden Berichte auf Form 40-F und Form 6-K.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!



Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Spriros Cacos
Direktor Investor Relations
+1-604-638-8955 oder gebührenfrei: 1-888-355-1766
scacos@greatpanther.com
http://www.greatpanther.com

Deutsche Anleger:
Metals& Mining Consult Ltd.
Tel.: 03641 / 597471




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Great Panther Silver Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 3233 Wörter, 15864 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Great Panther Silver Ltd. lesen:

Great Panther Silver Ltd. | 03.11.2016

Great Panther Silver meldet die Finanzergebnisse des 3. Quartals 2016

Great Panther Silver meldet die Finanzergebnisse des 3. Quartals 2016 Vancouver, British Columbia, 02. November 2016. Great Panther Silver Ltd. (TSX: GPR; NYSE MKT: GPL; WKN: A0Y H8Q) ("Great Panther"; das "Unternehmen") gab heute seine Finanzergebn...
Great Panther Silver Ltd. | 24.10.2016

Great Panther Silver gibt die Finanzergebnisse des 3. Quartals 2016 am 2. November bekannt - Konferenzschaltung und Webcast am 3. November 2016

Great Panther Silver gibt die Finanzergebnisse des 3. Quartals 2016 am 2. November bekannt - Konferenzschaltung und Webcast am 3. November 2016 Vancouver, British Columbia, 24. Oktober 2016. Great Panther Silver Ltd. (TSX: GPR; NYSE MKT: GPL; WKN: A...
Great Panther Silver Ltd. | 12.10.2016

Great Panther Silver gibt die Produktionsergebnisse des 3. Quartals 2016 bekannt

Great Panther Silver gibt die Produktionsergebnisse des 3. Quartals 2016 bekannt Vancouver, British Columbia, 12. Oktober 2016. Great Panther Silver Ltd. (TSX: GPR; NYSE MKT: GPL; WKN: A0Y H8Q) ("Great Panther", das Unternehmen) meldet die Produktio...