info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cocomore AG |

Digitaler vs. stationärer Handel – Erfolgsfaktoren zweier Absatzwege

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Cocomore AG veröffentlicht neues Video zum Thema E-Commerce


Frankfurt, den 26.02.2015: Die Frankfurter Agentur Cocomore produzierte ein Video zum Thema E-Commerce und veröffentlicht es nun auf der eigenen Homepage www.cocomore.de. Darin erklärt Dr. Daniel Kostyra, Consultant bei Cocomore, welche Rolle Online-Shops für den heutigen Handel spielen und welche Chancen stationäre Händler in diesem Wettbewerb haben.



E-Commerce bringt diverse Geschäftsmodelle durcheinander. Viele klassische, stationäre Händler sind bedroht, denn nicht alle können im Rahmen eines starken Verdrängungswettbewerbs mit einem Online-Shop Erfolg haben. In dem neuen Video der Cocomore AG werden die Vorteile und Chancen des Online-Handels denen des stationären Handels gegenübergestellt und beurteilt.

 

"Den Kunden interessieren in erster Linie Preis und Sortiment", sagt Dr. Daniel Kostyra von Cocomore. Dies seien Dimensionen, die von einem Online-Shop oft besser erfüllt werden als vom stationären Händler. Vor allem sogenannte "Suchgüter", also Güter, die objektiv aus der Ferne beurteilbar sind, wie z. B. E-Books, DVDs und Haushaltselektronik, funktionieren in einem Online-Shop. Der stationäre Handel dagegen biete eine Unmittelbarkeit, die der Online-Handel so nicht habe. So möchten Kunden bei Produkten wie Lebensmittel, Kleidung und Möbeln die direkte Erfahrung meist nicht missen.

 

"Ein Online-Shop führt nicht automatisch zum Erfolg", ergänzt Kostyra. Gegen diverse Branchengiganten könne man sich nur schwer durchsetzen. Durch eine Nischenpositionierung oder durch einen Markenshop ließen sich wegen einer ausreichenden Exklusivität der Produkte jedoch zwei Erfolgsrezepte für den Online-Handel nennen.

 

Für Marken sei es von besonderer Bedeutung, den Internet-Auftritt für die Information und Begeisterung der Kunden sowie für die Pflege der Kundenbeziehung zu nutzen. Hierfür seien starke Partner relevant. Durch Erfahrungen in CRM, Content Marketing und Social Media hilft Cocomore Marken in dem aktuellen digitalen Umfeld die richtigen Entscheidungen zu treffen und begleitet sie mit strategischer Beratung, Konzeption und Shop-Implementierung.

 

Das Video zum Thema "E-Commerce" gibt es ab sofort auf http://www.cocomore.de/denkstoff.

 

 

Über die Cocomore AG

Als Agentur für Kommunikation und IT zeichnet Cocomore sich durch Exzellenz in Kreation und Technologie aus. Mit gut 140 Mitarbeitern und Büros in Frankfurt am Main, Genf und Sevilla entwickelt und betreut das Unternehmen Kommunikations-, E-Commerce- und CRM-Lösungen (Customer Relationship Management). Zu den Kunden gehören unter anderem Nestlé, Procter & Gamble, RTL, Otto, Sanofi und der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau). Die Cocomore AG ist Mitglied im W3C (World Wide Web Consortium) und hat Projekte in über 30 Ländern realisiert. Mit Erfolg: In einer Kundenbefragung von brand eins und Statista wurde Cocomore in der Kategorie ?Digital und Internet? zu den 5 besten Kommunikationsagenturen gewählt. Mehr Informationen unter www.cocomore.de.

 

 

 

Pressekontakt:

 

Dr. Daniel Kostyra, Consultant Cocomore AG

 

via

 

Jenny Olm, Communications & Resources Manager
Telefon: + 49 (0) 69 / 972 69 185
Fax: + 49 (0) 69 / 972 69 199

 

Tatjana Müller, PR & Communications
Telefon: + 49 (0) 69 / 972 69 128
Fax: + 49 (0) 69 / 972 69 199

 

E-Mail: presseservice@cocomore.com

 



Web: http://www.cocomore.de/ueberuns


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tatjana Müller (Tel.: 06997269128), verantwortlich.


Keywords: Cocomore, ECommerce, Handel, IT,

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3565 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Cocomore AG

Als Agentur für Kommunikation und IT ist die Exzellenz in Kreation und Technologie eine der Stärken der Cocomore AG. Mit gut 150 Mitarbeitern und Büros in Frankfurt am Main, Genf und Sevilla entwickelt und betreut das Unternehmen Kommunikations-, E-Commerce- und CRM-Lösungen (Customer Relationship Management). Zu den langjährigen Kunden gehören unter anderem Nestlé, Procter & Gamble, RTL, Sanofi und der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau). Die Cocomore AG hat Projekte in über 30 Ländern realisiert und ist Mitglied im BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) sowie im W3C (World Wide Web Consortium).


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cocomore AG lesen:

Cocomore AG | 21.04.2015

Neuer Account Director sorgt für Zuwachs bei Cocomore

Nach seiner kaufmännischen Ausbildung studierte Mark Pliester Betriebswirtschaftslehre an der Universität Saarbrücken. Bereits neben seinem Studium war er in der Automobilbranche tätig, wo er u. a. den Aufbau eines CRM-Systems unterstützte. Im A...
Cocomore AG | 09.04.2015

Unternehmens-Management weiter im Diskurs

Die Teilnehmer des Stammtisches werden sich diesmal dem Thema „Scrum@Scale“, dem neuen modularen Modell für Skalierung von Jeff Sutherland, widmen. Mit dem Scrum@Scale-Modell sollen Unternehmen ein Hilfsmittel bekommen, das sie bei der Skalierun...
Cocomore AG | 31.03.2015

Andi Gutmans zu Besuch bei Cocomore

Robert Gies, Leiter Software Development und IT, stellte Gutmans Projekte von Cocomore vor, in denen PHP als Kerntechnologie genutzt wird. „Die Programmiersprache PHP passt besonders gut in unser Produktportfolio und unseren agilen Entwicklungsproz...