info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SurfControl |

Virtuelles Kindermädchen von SurfControl

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Software CyperPatrol schützt Kinder vor Risiken aus dem Internet


München, 27. Juni 2006 – Internet Security-Spezialist SurfControl bringt ab sofort eine neue Version seiner preisgekrönten CyberPatrol-Software auf den Markt, damit Eltern ihre Kinder noch gezielter vor gefährlichen Internet-Bedrohungen schützen können. CyberPatrol ermöglicht dem Nachwuchs am PC ein gefahrloses Erkunden des Internets. Neukunden erhalten ein kostenloses dreimonatiges Abonnement von CyberPatrol, verbunden mit 20 Prozent Rabatt, wenn sie das Produkt am Ende des Testzeitraums kaufen. Seit kurzem kooperiert SurfControl zudem mit dem britischen Child Exploitation and Online Protection Centre (CEOP), um den weltweiten Kampf gegen Kindesmissbrauch über das Internet weiter voranzutreiben. SurfControl unterstützt CEOP im Rahmen dieser Partnerschaft durch Beratung, Technik und Marketing rund um das Thema Internet-Sicherheit.

Kinder surfen an Eltern vorbei
Eltern müssen davon ausgehen, dass ihre Kinder immer mehr Zeit am PC und im Internet verbringen. Aus diesem Grund stellen Internet Security-Lösungen wie CyberPatrol ein wichtiges Mittel dar, mit dem Eltern ihre Kinder vor bedenklichen PC- und Internet-Aktivitäten schützen können. Gefahr für Kinder droht etwa beim Besuch von nicht kindgerechten Web-Seiten oder beim Chatten mit unbekannten Personen über populäre Social-Networking-Sites. CyberPatrol basiert auf den Content- und Web Filtering-Datenbanken von SurfControl. Die Software zeichnet unter anderem die von den Kindern besuchten Web-Seiten und Web-Aktivitäten verschlüsselt auf, sodass Eltern verdächtige Aktivitäten und Web-Kontakte überwachen und entsprechend reagieren können.

„Die Entwicklung des Internets bleibt nicht stehen und die Risiken für Kinder sind erheblich, da sich das Internet zunehmend auch zu einer Plattform für Menschen mit psychischen und sozialen Störungen entwickelt“, unterstreicht Henning Ogberg, Sales Director D-A-CH und Osteuropa von SurfControl. „Wir sehen es als Internet Security-Experte als unsere Aufgabe und Pflicht an, gerade Kindern einen maximalen Schutz vor Internet-Bedrohungen zu bieten, um ihnen einen gesicherten Umgang mit diesem Medium zu ermöglichen.“

CyberPatrol drei Monate kostenlos testen
Eine 12-monatige Single-Computer-Lizenz von CyberPatrol 7.6 ist ab sofort für 31,95 Euro erhältlich. Neukunden bietet SurfControl zudem ein kostenloses 3-Monats-Abonnement in Verbindung mit 20 Prozent Rabatt beim Kauf des Produkts am Ende dieses Zeitraums. Um die Berechtigung für dieses Angebot zu erwerben, müssen sich Verbraucher auf der Web-Seite www.cyberpatrol.com/go/protectingkids registrieren. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.cyberpatrol.com.



Über SurfControl
SurfControl (London Stock Exchange: SRF) ist ein weltweiter Anbieter von Internet Security-Lösungen. Das Unternehmen hat sich mit seinen mehrschichtigen Content-Filterprodukten darauf spezialisiert, unerwünschte E-Mails und gefährliche Inhalte in Firmennetzwerken zu blockieren, neue Internet-Risiken gleich im Entstehen zu bekämpfen und mit ständigen technischen Innovationen den Internet Security-Markt anzuführen. Als bislang einziger Hersteller hat SurfControl das marktübliche Content-Filtering überholt und bietet Firmen eine ganzheitliche Enterprise Protection Suite, die Web , E-Mail (einschließlich Spam , Phishing-, Spyware und Virenschutz), Instant-Message- und Peer-to-Peer-Filter integriert. Unterstützt werden alle Lösungen durch einen globalen 24x7-Service des weltweiten SurfControl-Expertenteams, das rund um die Uhr das Internet nach neuesten Angriffen durchsucht und die derzeit umfassendste Content-Datenbank verwaltet, um die SurfControl-Lösungen ständig mit neuesten Updates zu versorgen. Das Unternehmen zählt über 20.000 Kunden, darunter zahlreiche der weltweit größten Unternehmen. SurfControl beschäftigt über 500 Mitarbeiter an 14 Standorten in den USA, Europa und in der asiatisch-pazifischen Region. www.surfcontrol.com www.cyberpatrol.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Stefanie Machauf, Isabel Radwan
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: +49-89-211871-31/-34
E-Mail: sm@schwartzpr.de / ir@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

SurfControl GmbH
Daniel Heck
Marketing Manager DACH / Osteuropa
Tel.: +49-175-5636002
E-Mail: daniel.heck@surfcontrol.com Web: www.surfcontrol.com

Web: http://www.cyberpatrol.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4380 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SurfControl lesen:

SurfControl | 08.06.2007

Studie von Global Computer Security zeigt: Mitarbeiter gehen unnötige Sicherheitsrisiken ein

Im Rahmen der Studie fand man heraus, dass bei allen überwachten Aktivitäten Laptop-Nutzer mehr Risiken eingingen als die Kollegen am schreibtischgebundenen Desktop-Rechner und dass einige Laptop-Nutzer zudem über potenziell gefährliche Netzwerkv...
SurfControl | 24.05.2007

SurfControl präsentiert Neuzugang im Portfolio: Web Filter Appliance

Die SurfControl Web Filter Appliance schützt Mitarbeiter wie Unternehmen vor den Gefahren für Sicherheit, Produktivität und Netzwerkleistung und vor den rechtlichen und regulatorischen Risiken, die sich aus einer unangemessenen Web-Nutzung ergeben...
SurfControl | 14.03.2007

SurfControl zeigt auf der CeBIT 2007 erweitertes Security-Lösungs-Portfolio

Darüber hinaus wird Henning Ogberg, Sales Director von SurfControl, in zwei Präsentationen über die strategischen Vorteile von Multi-Layered-Security-Lösungen referieren: 15. März, 11.45 – 12.45 Uhr und 16. März, 12.45 – 13.15 Uhr im PC Profe...