info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Falkenhahn AG |

Neue WORLD-ThermoLog Palette von Falkenhahn lockt Messebesucher aus aller Welt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Messerückblick Logimat 2015:


 

Die neue WORLD-ThermoLog Palette von Falkenhahn lockte Fachbesucher aus aller Welt, u. a. aus Indien, Arabien und dem asiatischen Raum. ?Bereits am ersten Messetag hatten wir deutlich mehr Kontakte als auf der letzten LogiMat im Jahr 2014. Zudem konnten wir viele hochkarätige Entscheider von namhaften Markenartikel-Unternehmen an unserem Messestand begrüßen?, so die Einschätzung von Marcus Falkenhahn.



 

Die Falkenhahn AG präsentierte in diesem Jahr die erste WORLD-Europalette mit Temperatur Datenlogger auf der internationalen Logistikmesse LogiMAT in Stuttgart. Den zahlreich erschienenen Fachbesuchern wurden, auf dem AIM Gemeinschaftstand, die einzelnen Schritte der Lieferkette von der Laderampe eines Produzenten über das Verteilzentrum bis hin zu dem Teilelager an der Produktionslinie dargestellt.

 

In Kooperation mit Micorsensys aus Erfurt war es der Falkenhahn AG gelungen, die Temperatur Logger - Technologie so in die Paletten bzw. in die Paletten Produktion zu integrieren, dass erstmals ein Datenlogger unsichtbar in eine Tauschpalette verbaut werden kann. Somit ist die WORLD-ThermoLog Palette die erste Tauschpalette aus Holz, die auf Wunsch serienmäßig mit Temperatur Logger ausgestattet werden kann. Als Spezialist für Transponder- und Sensortechnik sowie RFID-Technologie übernimmt die Microsensys die gesamte Betreuung für kundenspezifische Systemlösungen.

 

Der Einsatz einer WORLD-ThermoLog Palette ermöglicht die automatisierte Erfassung von Palette und Ware und somit eine automatische Bestandsverwaltung ? ohne Sichtkontakt zwischen Datenträger und Lesegerät. Auch der Temperatur Logger kann im durchlaufverfahren automatisch ausgelesen werden. Da die manuelle Erfassung entfällt, ergeben sich neben den deutliche Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen auch Synergieeffekte bei dem Nachweisen der Kühlkette und Dokumentationspflichten.

In mehreren täglichen Rundgängen im ?Tracking & Tracing Theatre? sahen die Besucher ein praxisnahes Live-Szenarium für den Einsatz von AutoID-Techniken zur Unterstützung von Unternehmensprozessen. Bei all diesen Vorgängen spielte die WORLD-ThermoLog Europalette, als Ladungsträger,  mit Ihrem unsichtbaren verbauten Temperatursensor eine wesentliche Rolle als Träger der Informationen. Eine weitere Messesensation war der Einsatz der Google-Datenbrille im Pick-by-Vision-Verfahren, damit wird die Effizienz der Kommissionierung signifikant gesteigert.

 

Das Tracking & Tracing Theatre ist ein praxisnahes Live-Szenarium für den Einsatz von AutoID-Techniken zur Unterstützung von Unternehmensprozessen. Es wird vom Industrieverband AIM-D präsentiert. AutoIDTechniken steigern die Effizienz dieser Prozesse. Auf einer Fläche von ca. 120 qm zeigte das Tracking & Tracing Theatre in täglich mehrmaligen Führungen, wie Transparenz des Materialflusses in logistischen Ketten vom Lieferanten über Distributionszentren bis zum Teilemagazinen und Produktionslinien gesteigert werden kann. Es wurde erstmals vor über 12 Jahren auf der Verpackungsmesse in 2001 und auf der Logistika in 2003, beide in Utrecht, Niederlande, aufgeführt. Auf der Euro ID erfolgt in 2014 der zehnte Durchgang. Das zentrale Thema des Tracking & Tracing Theatre war ursprünglich die Lieferkette des Konsumgüterhandels. Seit einigen Jahren legen wir einen weiteren Schwerpunkt auf die Produktionssteuerung im Automotive-Sektor. Das ermöglicht uns, logistische Aspekte in ähnlicher Weise wie vorher zu zeigen, aber die Vielfalt der Technologien zur Markierung und Identifikation von Objekten ? besonders auf metallischen Oberflächen ? umfassender darzustellen. Dort wo früher im Tracking & Tracing Theatre der ?Supermarkt? war, steht nun auch die ?Fertigungszelle? mit dem ?Teilemagazin?, so die Erläuterung des AIM-D Geschäftsführers Wolf-Rüdiger Hansen.



Web: http://www.falkenhahn.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Beckel (Tel.: 036967/677-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3596 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Falkenhahn AG

Die Falkenhahn AG ist einer der größten Palettenhersteller in Europa und blickt auf eine 80-jährige Unternehmensgeschichte zurück. In dieser Zeit hat sich das mittelständische Familienunternehmen schrittweise zum Global Player am Markt für Europaletten entwickelt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Falkenhahn AG lesen:

Falkenhahn AG | 14.11.2016

Typisierung der Europaletten durch GS1 Germany

Auf Basis von GS1 Standards ist eine kooperative und transparente Palettenbewirtschaftung in Deutschland möglich. Gemeinsam von GS1 Germany, Industrie, Handel und Dienstleistern erarbeitete Lösungen definieren Palettenqualitätsklassen und Prozesse...
Falkenhahn AG | 30.10.2015

WORLD-RFID-Paletten runden Intralogistik und Lieferkette der RFID-Faktory ab

  Auf der LIGNA hat die Fachbesucher eine spannende Reise durch alle Phasen einer vollständig integrierten Supply Chain erwartet. Praktikable Lösungen für die wichtigsten Stationen der Warenflusslogistik in der Möbelproduktion wurden dabei gezei...
Falkenhahn AG | 03.02.2015

Alarm bei Temperaturschwankungen geben WORLD-ThermoLog Paletten

Auf unserem Messestand können Sie alle realen Einsatzszenarien der WORLD-ThermoLog Palette wie zum Beispiel die Startzeiten der Temperaturüberwachung, Messzeitintervalle und Temperaturlimits selbst festlegen und die Palette direkt programmieren. We...