info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
carriere & more, private Akademie Region München GmbH |

Ab März zum geprüften Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen bei carriere & more in in der RegionMünchen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In vielen Bereichen fehlen Fachkräfte. Besonders im Gesundheits- und Sozialwesen stellt man große Vakanzen an Fachkräften fest. Wer vorbereitet ist, hat gute Chancen beruflich weit zu kommen.

München - Für manche medizinische Fachberufe sind die Möglichkeiten, sich weiterzuqualifizieren noch sehr eingeschränkt. Dies trifft vor allem auch auf Rettungsassistenten sowie medizinische Fachangestellte und andere zu. Erst langsam etablieren sich entsprechende Weiterbildungslehrgänge und spezifische Studiengänge. Wir können Ihnen ab sofort eine bereits etablierte Weiterbildung mit IHK-Abschluss anbieten.



Der Kurs "geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)" ist eine anerkannte Weiterbildung und schließt mit einer Prüfung vor einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab. Er qualifiziert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozial- und Gesundheitswesen für die mittlere Führungsebene im gesamten sozialen Bereich. in diesem Kurs werden folgende Inhalte vermittelt:



- Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse

- Steuern von Qualitätsmanagementprozessen

- Gestalten von Schnittstellen und Projekten

- Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen

- Führen und Entwickeln von Personal

- Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen



Es findet eine schriftliche und eine mündliche Prüfung vor der jeweiligen IHK statt.



Damit Sie zu diesem Abschluss gelangen können, sind folgende Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen:



Am Seminar kann grundsätzlich jeder teilnehmen, der seine Kenntnisse erweitern will. Wer auch die Prüfung vor der IHK ablegen will muss folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:



im Rahmen einer Ausbildung im Sozial- und Gesundheitswesen eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung im kaufmännischen, handwerklichen oder verwaltenden Bereich und danach insgesamt eine mindestens einjährige Berufspraxis



oder



eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich anerkannten kaufmännischen, verwaltenden, helfenden, pädagogischen oder pflegenden Ausbildungsberuf und danach insgesamt eine mindestens dreijährige Berufspraxis



oder



ein mit Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis



oder



eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis



oder



insgesamt eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.



Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Fachwirtes im Gesundheits- und Sozialwesen haben.

NEU! Bei der Beurteilung der Zulassungsvoraussetzungen sind jetzt auch ehrenamtliche Tätigkeiten mit zu berücksichtigen!

Abweichend davon kann jeder zugelassen werden, der durch Vorlage von Zeugnissen nachweist, oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Fertigkeiten und Kenntnisse sowie Fähigkeiten erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Wir empfehlen Ihnen, die Zulassung zur Prüfung vor Beginn eines Vorbereitungslehrganges zu prüfen und ggf. eine Zulassung bei Ihrer örtlichen IHK zu beantragen.



Wer diesen Kurs erfolgreich absolviert hat, dem bietet sich die Möglichkeit den Kurs "Ausbildung der Ausbilder IHK" in verkürzter Form bei carriere & more, private Akademie Region München in 2 Tagen zu absolvieren. Dies ist möglich, da man durch den Abschluss zum Fachwirt nicht mehr die schriftliche Prüfung ablegen muss. Bei diesem Kurs werden folgende Handlungsfelder vermittelt:



1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen



2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken



3. Ausbildung durchführen



4. Ausbildung abschließen



Bei carriere & more, private Akademie in der Region München haben Sie die Möglichkeit sich bei einem Infoabend die Unterlagen näher anzuschauen und dadurch auch ein Gefühl zu bekommen wie man mit den angebotenen Unterlagen arbeiten kann. carriere & more bietet diese Infoabende in der Region München monatlich an. Wenn Sie sich für eine Weiterbildung zum Fachwirt oder Betriebswirt mit IHK Abschluss interessieren, besuchen Sie den Infoabend am 17. März 2015 in den Räumen der privaten Akademie in der Hans-Pinsel-Straße 10b in 85540 Haar.



Bei Fragen könne Sie auch die kostenlose Hotline 0800-466 5 466 nutzen.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Wolff (Tel.: 4916097594938), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 602 Wörter, 5405 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von carriere & more, private Akademie Region München GmbH lesen:

carriere & more, private Akademie Region München GmbH | 28.02.2015

Vom Sachbearbeiter zur Führungskraft - zum Personalfachkaufmann in 15 Tagen berufsbegleitend ab Mai in München

München - Wer es in seiner beruflichen Entwicklung weiterbringen möchte, muss sich weiterbilden. Dies trifft auch auf den Personalsachbearbeiter zu. Das Know-how der Mitarbeiter eines Unternehmens ist die wichtigste Ressource die immer höhere Anfo...
carriere & more, private Akademie Region München GmbH | 28.02.2015

Auf zur Karriere im Handel - Handelsfachwirt ab Juni 2015 berufsbegleitend bei carriere & more in München

München - Demographischer Wandel, Auslandsmärkte, Internationalisierung - Schlagworte, welche immer wieder diskutiert werden. Für geprüfte Handelsfachwirte jedoch sind es Aufgaben, die jeden Tag aufs Neue gelöst werden müssen. Geprüfte Handels...
carriere & more, private Akademie Region München GmbH | 27.02.2015

Zum geprüften Industriefachwirt ab Mai bei carriere & more, private Akademie in der Region München

München - Industrieunternehmen unterliegen einem wachsenden Wettbewerbsdruck auf den globalen Märkten. Wer seine Marktposition sichern und ausbauen will, ist auf kontinuierliche Innovationen angewiesen und benötigt effiziente Organisationsstruktur...