info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heilpraktiker Studium |

Ausbildung zum Heilpraktiker mit dem Heilpraktiker SelbstStudium.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Heilpraktiker Selbststudium ist der erste Schritt auf Ihrem Weg zum Beruf des Heilpraktikers, einem Beruf, der große Verantwortung mit sich bringt.

Es gibt in Deutschland drei Legitimationen, um eigenverantwortlich therapeutisch tätig sein zu dürfen, das heißt - Krankheiten zu behandeln:



den Beruf des Arztes,

den Beruf des Psychotherapeuten

und den Beruf des Heilpraktikers.



Die wesentlichste Regelung des Heilpraktikerberufes ist das Heilpraktikergesetz.



Demnach darf man diese Berufsbezeichnung führen, nachdem man eine Prüfung vor dem Amtsarzt beim regional (Bundesland) zuständigen Gesundheitsamt erfolgreich absolviert hat (schriftlich und/oder mündlich).



Weiterführende Informationen auf www.medizin-seiten.de



Das Heilpraktiker Selbststudium.

Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung.



In leicht verständlicher Form wird das relevante Wissen für die Überprüfung durch das SelbstStudium vermittelt, medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.



Das SelbstStudium umfasst Skripte und Lehrmaterialien, die es ermöglichen nach einem Jahr SelbstStudium die amtsärztliche Überprüfung erfolgreich zu bestehen.



Das Selbststudium ist ein nach modernsten didaktischen Gesichtspunkten erarbeitetes Lehrwerk, was das eigenständige Lernen fördert und sich vollständig Ihren Bedürfnissen anpasst. Kaum ein Studium bietet so viel Flexibilität, Wachstum und Abwechslung wie das Selbststudium.



Mit dem Selbststudium verfügen Sie über die ideale Möglichkeit, um sich kostengünstig nebenbei auf die amtsärztliche Überprüfung vorzubereiten. Ganz gleich, ob Sie zurzeit noch einer anderen beruflichen Tätigkeit nachgehen oder häusliche Verpflichtungen haben,

Das Studienmaterial enthält gleichzeitig ein Programm, mit dem Sie Ihr Wissen überprüfen können.

Entgegen einem Fernstudium müssen Sie keine Lösungen zu festen Zeiten einsenden und auf die Korrektur warten. Sie korrigieren selbst, was nach modernen Erkenntnissen der Gehirnforschung Vorteile hat.



Erst bei bestandener Prüfung macht es Sinn, Zeit und Geld in eine therapeutische Ausbildung zu investieren.

Dieses Lehrwerk wurde speziell dafür entwickelt, das Grundwissen und Verständnis prüfungsnah zu vermitteln.



Die naturheilkundlichen Verfahren sind nicht Gegenstand der Prüfung.



Nach Bestehen der Zulassungsprüfung wird die Erlaubnis zur Führung des Titel "Heilpraktiker/In" verbunden mit der Erlaubnis zur "Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung" erteilt.

Diese beinhaltet körperliche, wie auch psychische, Leiden. Somit darf ein zugelassener Heilpraktiker/in auch psychotherapeutisch tätig werden. Die Erlaubnis erstreckt sich auf das gesamte Bundesgebiet und gilt ohne zeitliche Einschränkung.



Im Prinzip hat der Heilpraktiker, ähnlich wie der Arzt, eine sog. "Therapiefreiheit". Ihm ist alles erlaubt, was nicht durch Gesetze, Richtlinien, Verordnungen, Gerichtsurteile usw. eingeschränkt oder verboten wurde.



Jedoch sind bezüglich der Sorgfaltspflicht an den Heilpraktiker die gleichen Anforderungen gestellt, wie an den Arzt für Allgemeinmedizin.

Er unterliegt der Pflicht, seine Patienten ausführlich über alle Risiken einer Therapie zu informieren, und sich ausreichend weiterzubilden. Ein Urteil des BGH (1991/ VI ZR 206 / 90 Bremen ) besagt dazu: "Der Heilpraktiker ist also verpflichtet, sich eine ausreichende Sachkunde über die von ihm angewendeten Behandlungsweisen einschließlich ihrer Risiken, vor allem die richtigen Techniken für deren gefahrlose Anwendung anzueignen."



Das Heilpraktiker Selbststudium ist der erste Schritt auf Ihrem Weg zum Beruf des Heilpraktikers, einem Beruf, der große Verantwortung mit sich bringt. Deswegen müssen Sie Ihr erlerntes Wissen zuvor in einer amtsärztlichen Prüfung unter Beweis stellen.



Das Heilpraktiker Selbststudium wurde von einem erfahrenen Heilpraktiker erstellt, der seit 1975 praktiziert, seit 1984 in der Aus- und Weiterbildung tätig ist und an zahlreichen amtsärztlichen Überprüfungen als Beisitzer teilgenommen hat. Das Studium wurde didaktisch für ein Selbststudium aufgearbeitet und auf den aktuellsten Stand gebracht.



Information und Impressum:

http://www.heilpraktiker-studium.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Benedikt Benner (Tel.: 0202 646323), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 538 Wörter, 4341 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema