info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Progress Software |

DataDirect Technologies baut mit DataDirect XQuery 2.0 seine XQuery-Marktführerschaft aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bedford, Massachusetts, 27. Juni 2006 - Die ab sofort verfügbare Version 2.0 von Direct XQuery unterstützt große XML-Dokumente, Streaming XML-Technologie, bietet eine verbesserte Query-Optimization und arbeitet mit Legacy-Datenquellen zusammen.

DataDirect Technologies, der führende Anbieter im Bereich Data Connectivity und Mainframe Integration und ein Geschäftsbereich der Progress Software Corporation (Nasdaq: PRGS), liefert jetzt die Version 2.0 von DataDirect XQuery aus. DataDirect XQuery 2.0 ist eine vollständig eingebettete und Datenbank-unabhängige XQuery-Komponente zur Verarbeitung und Aufbereitung von XML-, relationalen und Legacy-Datenformaten wie EDI und CSV. Als XQuery-Engine für den unternehmenskritischen Einsatz unterstützt XQuery 2.0 den neuesten Stand der XQuery-Spezifikationen. Das neue Release zeichnet sich durch mehr Performance bei der Verarbeitung großer XML-Dokumente, zusätzliche Funktionen zur Optimierung der Query-Performance in allen Umgebungen und die Unterstützung von Legacy-Datenformaten aus.

DataDirect XQuery 2.0 ist ideal für Applikationen, bei denen es auf eine Integration von XML-, relationalen und Legacy-Datenformaten ankommt, für XML-basierten Datenaustausch, Web-Services, für XML-gesteuerte Webseiten oder XML-Publishing. Der neue Streaming XML Adapter reduziert den für die Verarbeitung von XML-Dokumenten notwendigen Speicherplatz deutlich und gewährleistet die für unternehmenskritische Applikationen benötigte Skalierbarkeit. Mit der neu hinzugekommenen Unterstützung für Datenformate wie EDI, CSV, Binär und einige andere baut DataDirect seine führende Rolle im Segment der Service-orientierten Integration weiter aus. So schreibt etwa Forrester Research in der Zusammenfassung ihres Reports „Enterprise Service Bus" vom 15. November 2005: „ ... Progress hat interessante neue Produkt-Kombinationen geschaffen. Zum Beispiel ergibt die Kombination des Sonic ESB mit DataDirects neuer XQuery-Technologie und dessen XML IDE Stylus Studio eine leistungsfähige Service-orientierte Datenintegration."

Ebenso wie die Vorgängerversion läuft DataDirect XQuery 2.0 auf jeder Java-Plattform und bietet eine hoch leistungsfähige, zuverlässige und skalierbare Unterstützung aller wichtigen relationalen Datenbanken. Die Standard-basierte Software ermöglicht Java-Entwicklern, in einer einzigen XQuery auf XML- und relationale Daten, auf SOAP-Messages, EDI-Formate oder eine Kombination dieser Formate zuzugreifen. Dies verbessert in heterogenen Umgebungen signifikant das gesamte Datenmanagement und die -Integration und erlaubt Entwicklern, deutlich schneller und effizienter hoch performante Applikationen zu erstellen.

DataDirect XQuery 2.0 arbeitet Server-unabhängig, unterstützt die XQuery for Java API (XQJ) und lässt sich sehr einfach in jedes Java-Programm einbetten. Software-Entwickler und unabhängige Softwarehersteller können XML damit sehr komfortabel im Rahmen heterogener Datenquellen oder als Zielformat ihrer Datenintegrations-Applikationen einsetzen.

„DataDirect XQuery 2.0 ist eine effiziente, skalierbare, zuverlässige und integrierbare XQuery-Engine, die Entwicklern enorm hilft, ihre XML-Daten verarbeitenden Projekte schneller abzuschließen", sagt Jonathan Robie, XQuery Technology Lead bei DataDirect Technologies. „Die neue Version bietet genau die XQuery-Produktivität, -Flexibilität und -Leistungsfähigkeit, die Applikationen benötigen, wenn sie relationale, XML-, EDI und verschiedene andere Datenformate verarbeiten müssen. XQuery 2.0 zeichnet sich durch ein kompaktes, ausbaufähiges, Standard-basiertes Design aus, lässt sich in jede Java-Architektur integrieren, unterstützt alle wichtigen relationalen Datenbanksysteme und die bedeutenden Java-XML-APIs."

Unternehmen, die unternehmenskritische Web-basierte Applikationen einsetzen, erhalten mit DataDirect XQuery 2.0 ein zuverlässiges und einfach zu bedienendes Werkzeug zur Aggregation und Integration verschiedenster Applikationen und Datenquellen. Weitere bedeutende Neuerungen von DataDirect XQuery 2.0 auf einen Blick:

* Um die Query-Performance weiter zu steigern, bietet XQuery 2.0 jetzt neue, zusätzliche Parameter, mit denen Anwender individuell Einstellungen für XQueries in bestimmten IT-Umgebungen konfigurieren können

* XQuery 2.0 unterstützt jetzt auch Oracle 10gR2, Sybase 15 und Microsoft SQL Server 2005

* Durch eine Integration in Stylus Studio XML Deployment Adapter können Webentwickler DataDirect XQuery verwenden, um nicht-relationale oder XML-Datenquellen in ihre Applikationen einzubinden.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

DataDirect Technologies fokussiert auf Standard-basierte Data Connectivity und ermöglicht so die rasche Entwicklung und das Deployment von Business-Applikationen für alle wichtigen Datenbanken und Plattformen. Dazu bietet DataDirect Technologies das umfangreichste und gleichzeitig vielfach bewährte Portfolio an Data-Connectivity-Komponenten. Entwickler bei mehr als 250 unabhängigen Softwareherstellern und tausende in unternehmensinternen IT-Abteilungen verlassen sich auf DataDirect-Produkte, um ihre Applikationen mit einem einmaligen Spektrum von Datenquellen unter Nutzung von Standard-basierten Interfaces wie ODBC, JDBC und ADO-NET zu verbinden. Darüber hinaus vertrauen Entwickler auf DataDirect, um Datenintegrationsprojekte unter Nutzung von XML-Produkten basierend auf den neuen XQuery- und XQJ-Standards radikal zu vereinfachen. DataDirect Technologies ist ein Geschäftsbereich der Progress Software Corporation (Nasdaq: PRGS), einem weltweit tätigen Softwarehersteller mit mehr als 300 Millionen US-Dollar Umsatz. Der Firmensitz von DataDirect Technologies befindet sich in Bedford, Massachusetts. DataDirect Technologies ist im Web zu erreichen unter www.datadirect.com oder telefonisch unter: +44 1753 218930.

Weitere Informationen:

PR-COM GmbH
Silke Paulussen
Account Manager
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. +49(0) 89-59997-701
Fax 089-59997-999
Silke.Paulussen@pr-com.de

DataDirect Technologies Ltd
Nina Kalra
EMEA Marketing Manager
210 Bath Road
Slough, SL1 3XE, United Kingdom
Tel: +44(0) 1753-218930
Fax: +44(0) 1753 218950
nina.kalra@datadirect.com


Web: http://www.datadirect.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 676 Wörter, 6059 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Progress Software lesen:

Progress Software | 18.06.2012

Risikomanagement-Lösung von Progress unterstützt Richtlinien der europäischen Wertpapieraufsicht

Progress Software hat "Apama Market Surveillance and Monitoring" in der neuen Version weiter ausgebaut. Die Lösung zur Risikoüberwachung in elektronischen Handelssystemen unterstützt jetzt auch die aktuellen Vorschriften der Europäischen Wertpapi...
Progress Software | 20.10.2009

Progress Actional 8.1 überwacht SAP-Applikationen

Progress Software, einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, hat Actional 8.1, die neueste Version seiner Produktfamilie für Business-Transaction- und SOA-Management, vorgestellt. Diese Version unterstützt jetzt auch di...
Progress Software | 06.05.2009

Progress Apama Parallel Correlator sorgt für deutlich mehr Performance

Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat die Version 4.1 der Apama Complex E...