info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IGR Institut für Glas- und Rohstofftechnologie |

IGR Institut für Glas- und Rohstofftechnologie: glasklar in Analytik und Beratung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sowohl Analysen als auch ein umfassendes Consulting für alle Fragen rund um das Thema Glas und Rohstoffe stellen das Angebot der IGR Institut für Glas- und Rohstofftechnologie dar.

Glas als Rohstoff aber auch als Recyclingmaterial ist Grundlage vieler Produkte des täglichen Lebens. Daher sind die Ansprüche an die Qualität dieser verschiedenartigen Stoffe sehr hoch. Das IGR Institut für Glas- und Rohstofftechnologie ist ein kundenorientiertes und unabhängiges Dienstleistungsunternehmen, das sowohl eine analytische Qualitätssicherung als auch Consulting anbietet. Zur analytische Qualitätssicherung gehören die physikalischen und chemischen Analytiken und Qualitätskontrollen von produzierten Gläsern, die physikalischen und chemischen Qualitätssicherungen von Glasrecyclingmaterialien und die physikalischen und chemischen Überwachungen von Glasrohstoffen und Stoffen jeder anderen Art. "Wir bieten unseren Kunden ein umfangreiches Spektrum aufeinander abgestimmter analytischer Verfahren und fachkompetenter Beratung", sagt Dirk Diederich, Geschäftsführer der Firma und fügt hinzu: "Die Zufriedenheit unserer Kunden steht bei uns an oberster Stelle, aus diesem Grund haben wir auch ein umfangreiches internes Qualitätsmanagement eingeführt."



Dieses entspricht der DIN EN ISO/IEC 17025 (Allgemeine Anforderungen an das QM-System und die Arbeitsweise von Prüf- und Kalibrierlaboratorien) und basiert auf den "acht Grundsätzen der Qualitätspolitik" nach DIN EN ISO 9001:2008: Kundenorientierung, Führung, Einbeziehung der Personen, prozessorientierter Ansatz, Systemorientierter Ansatz, ständige Verbesserung, sachbezogener Ansatz zur Entscheidungsfindung und Lieferantenbeziehung zum gegenseitigen Nutzen.



Im Unternehmensfeld Consulting beschäftigt sich die Firma mit der Beratung, Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Optimierung von verschiedenen Analyseverfahren, Verfahrens- und Aufbereitungstechniken. Selbstverständlich umschließt dies auch den Umweltschutz mit dem Ziel, ganz im Sinne des KrW/AbfG Abfälle zu vermeiden bzw. zu reduzieren oder Abfallstoffe als alternative, umweltfreundliche Rohstoffe zurückzugewinnen und damit eine stoffliche Wiederverwertung zu sichern.



Das IGR Institut für Glas- und Rohstofftechnologie befindet sich im Herzen Deutschlands und hat seinen Firmensitz in Göttingen. In der näheren Umgebung sind viele namhafte Glashütten angesiedelt, innovative Recyclingunternehmen und es sind hochwertige Rohstoffvorkommen vorhanden unter anderem für die Glasindustrie. Viele dieser Unternehmen sind bereits Kunden. Hinzu kommen noch zahlreiche weitere Kunden, sowohl aus Deutschland und Europa, als auch aus Nordamerika, Asien und Afrika.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dirk Diederich (Tel.: 0551/2052804), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2712 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema