info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Siemon |

Centrovox ist neuer Distributor für Siemon in Österreich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt, 27. Juni 2006 – Siemon, führender Anbieter von Netzwerk-Verkabelungslösungen, erweitert seine Distributionspartnerschaft in Zentral- und Osteuropa. Die renommierte Kabel-Vertriebsgesellschaft Centrovox mit Hauptsitz in Leobendorf bei Korneuburg bietet ab sofort die komplette Produktpalette der Verkabelungssysteme von Siemon als Premium Segment auf dem österreichischen Markt an. Zudem werden neben dem lokalen Markt auch die Länder Slowenien und Ungarn abgedeckt.
Seit ihrer Gründung im Jahre 1979 hat sich die in Niederösterreich ansässige Centrovox GmbH als ‚Kabelpartner’ und Spezialist der Verkabelungsbranche einen Namen gemacht. Im Mai 1992 erfolgte die Gründung einer Vertriebsniederlassung in Linz-Asten. Ende 1993 wurden Firmensitz und Lager nach Leobendorf bei Korneuburg verlegt, um den logistischen Anforderungen der mehr und mehr gefragten Produktlösungen gerecht zu werden.
Im Dezember 1996 wurde eine weitere Vertriebsniederlassung in Graz in Betrieb genommen. Seit September 1999 ist Centrovox der österreichische Exklusiv-Distributor für BETAflam Notlaufkabelsysteme und BETAfixss Verlegesystemkomponenten der Firma Studer Kabel Däniken (CH).

Heutzutage gehört die Centrovox zu den etablierten Systempartnern im Kabel-Umfeld und wird sich in Zukunft auch verstärkt im Bereich Netzwerke und infrastrukturelle Verkabelungslösungen engagieren. So entschied sich Siemon im Frühjahr 2006 für die Kooperation. „Mit Centrovox haben wir einen weiteren wichtigen Distributions-Partner für die effektive und flächendeckende Marktdurchdringung in Zentral und Osteuropa gefunden. Als erfahrener Distributor ist Centrovox seit vielen Jahren erfolgreich am Markt und mit einem hohen Anteil an Stammkunden im Fachhandel und bei den Systemhäusern die ideale Ergänzung zu unseren bestehenden Vertriebspartnern in Europa", erläutert Peter Breuer, Regional Director Central EMEA bei Siemon. Herr Mag. Weichselbaum, Geschäftsführer von Centrovox kommentiert dazu: „Der Vertrieb von Systemen mit hohem Kundennutzen bildet unser täglich Brot. Termintreue und zuverlässige Logistik sind unsere Stärke. Im Produktbereich der Netzwerktechnik, insbesondere der passiven Komponenten der strukturierten Verkabelung, ist die Kooperation mit dem Technologieführer Siemon eine willkommene Abrundung unseres Programms in der Premium Class. Wir freuen uns auf die Arbeit mit Siemon und nehmen dies als große Herausforderung an“.

Bildmaterialien und weitere Pressemitteilungen von Siemon können Sie auch unter folgendem Link downloaden: http://www.hbi.de/clients/Siemon/Siemon.php

Über Centrovox:
Die Centrovox GmbH versteht sich als ein Spezialist für Kabellösungen. Sie wurde Ende der 60 Jahre vom damaligen Geschäftsführer Dipl. Ing. Heinz Neumann als Vertriebs- und Installationsfirma für Torsprechanlagen gegründet. Später entwickelte sich die Firma zu einem Distributionspartner für alle Marktsegmente der Verkabelungsbranche. Bevorzugte Kundenkreise sind unter anderem Haustechnikabteilungen von Behörden, Banken, Versicherungen und Großbetrieben, kleinere und mittlere Elektroanlagenbauer mit Schwerpunkt in Mess- und Regeltechnik bzw. Telekommunikation und EDV bzw. Brandmeldetechnik und Errichter von Sicherheits-, Zeiterfassungs- und Zutrittskontrollanlagen. Die Centrovox GmbH beschäftigt heute 28 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter: www.centrovox.at.

Über Siemon
Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet und ist ein führender Anbieter von hochwertigen und hochleistungsfähigen Netzwerk–Verkabelungslösungen. Das Unternehmen, weltweit mit globalen Niederlassungen und Vertriebspartnern vertreten, bietet umfassende Komplettlösungen für strukturierte Verkablungssysteme in den Bereichen Kupfer (Geschirmt und Ungeschirmt) sowie Glasfaser an. Zudem hat Siemon als einer von nur drei weltweit vertretenden Herstellern von Netzwerk-Verkabelungs-Infrastrukturen echte globale Partnerschaften mit Distributoren und Systemintegratoren. Über 400 aktive Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis umfangreicher Investitionen in R&D (Research und Development) sowie die aktive Beteiligung an der Entwicklung von Industriestandards. Diese unterstreichen das langfristige Engagement des Unternehmens gegenüber seinen Kunden und der Industrie. Weitere Informationen unter: http://www.siemon.com/de.


Weitere Informationen erhalten Sie von:
The Siemon Company
Peter Breuer
Regional Director Central EMEA
Tel: 069/ 971 68 184
Fax: 069/ 971 68 304
Peter_Breuer@siemon.co.uk

Centrovox
Mag. Franz Weichselbaum
Geschäftsleitung
Tel.: 0043- 2262- 68- 333- 0
Fax: 0043- 2262- 68- 333
weichselbaum@centrovox.at

HBI GmbH (PR-Agentur)
Yael Rabinovici
PR Consultant
Tel.: 089 / 993887-41
Fax: 089 / 930 24 45
yael_rabinovici@hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yael Rabinovici, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 571 Wörter, 4862 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Siemon lesen:

Siemon | 08.03.2010

Für Rechenzentrumsumgebungen mit hoher Packungsdichte bringt Siemon neuen VersaPOD-Schrank auf dem Markt

Troisdorf, 8. März 2010 - Siemon, Experte für die Netzwerk-Infrastruktur, hat mit dem VersaPOD VP2 eine Schrankversion mit größerer Tiefe entwickelt. Dieser insbesondere für die extrem hohen Ansprüche von Rechenzentren geeignete Verteilerschran...
Siemon | 18.02.2010

3.000 Euro Prämie von Fluke Networks

Kassel, 18. Februar 2010: Fluke Networks, führender Anbieter von Testgeräten für Verkabelungssysteme, startet gemeinsam mit dem Experten für Netzwerkinfrastruktur Siemon die Kampagne "Die beste Lösung". Mit diesem Angebot können sich alle Netzw...
Siemon | 17.12.2009

Neu: Zero-U Patchen an der Schrankaußenseite bei Siemons VersaPOD Schranksystem

Troisdorf, 17. Dezember 2009. Siemon hat jetzt eine neue, zusätzliche Zero-U Patchmöglichkeit am Ende der Schrankreihe für sein VersaPOD Schranksystem geschaffen und weitere Optionen zum Kabelmanagement ergänzt. Dieses besonders für Rechenzentre...