info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dönges GmbH & Co. KG |

Neu in Deutschland: Mit dem First Responder Jack sind Ersthelfer am längeren Hebel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit dem First Responder Jack wird aus jedem Ersthelfer ein Superheld, der ganz alleine bis zu zwei Tonnen Kraft aufbringen kann, um zu heben, spreizen, drücken, ziehen, stützen, brechen, klemmen usw.

Bei vielen Rettungseinsätzen ist schiere Kraft gefordert, um schnell und wirkungsvoll helfen zu können. Mit dem First Responder Jack wird aus jedem Ersthelfer ein Superheld, der ganz alleine bis zu zwei Tonnen Kraft aufbringen kann, um zu heben, spreizen, drücken, ziehen, stützen, brechen, klemmen und vieles mehr. Seine vielseitigen und schnellen Einsatzmöglichkeiten, aber auch die geringen Anschaffungskosten machen dieses Profi-Werkzeug zur unverzichtbaren Grundausstattung für jedes Feuerwehrfahrzeug.



Der First Responder Jack teilt das Schicksal vieler Filmhelden: Auf den ersten Blick traut man ihm aufgrund seines unscheinbaren und schlanken Aussehens nicht viel zu. Doch wenn es ernst wird, entfaltet er zuverlässig seine wahren Fähigkeiten. Mit einer beinahe unglaublichen Vielzahl an Funktionen ermöglicht dieses Werkzeug es Ersthelfern, viele Situationen alleine zu lösen, bevor überhaupt schweres Gerät die Einsatzstelle erreicht hat. Dafür benötigt der First Responder Jack keinen Motor, keinen Strom und keine Hydraulik. Dank geschickt umgesetzter Hebelkraft kann jeder Anwender bis zu zwei Tonnen Kraft nur mit seinen Muskeln aufbringen.

Wie viele Funktionen der First Responder Jack hat, zeigt sich an der Länge des Youtube-Videos, in dem das Werkzeug vorgeführt wird. Dauern solche Filme gewöhnlich nur wenige Minuten, bringt es der First Responder Jack auf stattliche 22:35 Minuten in 16 Kapiteln. Mithilfe dieses Universalwerkzeugs kann man zum Beispiel schwere Gegenstände wie Autos oder herabgefallene Gegenstände anheben. Man kann auch Türen oder Autos aufbrechen, kippgefährdete Lasten abstützen oder ihn als Anker für das Abseilen von Gebäuden verwenden. Die sehr einfache Handhabung ermöglicht es, den First Responder Jack in jeder Situation optimal einzusetzen.



Zuverlässig, robust und wartungsarm



Der First Responder Jack ist ein Produkt des US-amerikanischen Unternehmens Hi-Lift. Das Werkzeug wird bereits seit 1995 in den USA von vielen Rettungskräften eingesetzt und ist dort weit verbreitet. Die umfangreichen Erfahrungen aus dem Einsatz sind in die Weiterentwicklung des Geräts eingeflossen, sodass es inzwischen voll ausgereift ist. Der First Responder Jack ist nun ganz neu auf dem deutschen Markt erhältlich und wird hier exklusiv vom renommierten Systemlieferanten Dönges an Fachhändler vertrieben.

Da die Funktionsweise alleine auf Hebelkraft beruht, ist der First Responder Jack sehr zuverlässig, robust und wartungsarm. Ein Scherstift schützt das System und seine Anwender vor Überlastung. Um die Funktionalität noch zu erweitern, verfügt das Universalwerkzeug über einige Anschlagpunkte für Ketten und Schlingen. Nachleuchtende Applikationen sorgen für bessere Sichtbarkeit im Dunklen. Der stabile Standfuß ist so gearbeitet, dass er stets sicheren Halt hat und die enorme Kraftübertragung sicher beherrscht. Gleichzeitig lässt sich der Standfuß aber mit wenigen Handgriffen abmontieren und um 360 Grad drehen, damit der Anwender ihn leicht jeder Situation anpassen kann.



Platzsparend und leicht



Der First Responder Jack ist aus hochwertigem Stahl gefertigt und in drei Ausführungen für Hubhöhen zwischen 69 und 126 Zentimeter erhältlich. Selbst das größte Modell wiegt aber nur etwa 18,6 Kilogramm und ist damit noch von einer einzigen Person gut zu handhaben. Durch seine schlanken Abmessungen lässt sich der First Responder Jack leicht verstauen und benötigt nur wenig Platz im Feuerwehrfahrzeug. Alle Anbau- und Zubehörteile sind einzeln erhältlich und können bei Bedarf nachbestellt werden.



Technische Daten

Hubhöhe min.: 17 cm

Nennlast: 2.113 kg

geprüfte Last: 3.175 kg

Zugkraft: 2.268 kg

Druckkraft: 2.268 kg

Oberfläche: pulverbeschichtet

Farbe: gelb/rot



Maße und Preise:

Art.-Nr. Ausführung Hubhöhe/cm Abmessung/cm Gewicht/g Preis/€ inkl. MwSt.

210464 36‘‘ (91 cm) 69 104 x 13 x 25 16.260 374,-

210466 46‘‘ (122 cm) 98 129 x 13 x 25 17.700 387,-

210468 60‘‘ (152 cm) 126 157 x 13 x 25 18.600 405,-





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Klaus Trusheim (Tel.: 021915626-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 581 Wörter, 4745 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dönges GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dönges GmbH & Co. KG lesen:

Dönges GmbH & Co. KG | 05.11.2015

Polizei setzt auf Faltleitkegel

Vor zwei Jahren hat Dönges, der renommierte Systemlieferant für die Feuerwehr, den innovativen Faltleitkegel zur Absicherung von Unfall- und Gefahrenstellen der Öffentlichkeit vorgestellt. Inzwischen ist er fester Bestandteil vieler Einsatzfahrzeu...
Dönges GmbH & Co. KG | 31.07.2014

SafetyPen erleichtert Rettung von Personen aus Fahrzeugen

Dass die Fahrgastzellen von Autos immer sicherer werden, hat auch eine Kehrseite: Bei einem Unfall oder Defekt kann man die Insassen umso schwerer daraus befreien. Mit dem SafetyPen gibt es jetzt ein sehr handliches Hilfsmittel, mit dem Rettungskräf...
Dönges GmbH & Co. KG | 03.07.2014

Feuerwehr: Innovatives Schlauchbrückensystem verkürzt die Rüstzeit und schont das Material

Leicht, flach, einfach und bis ins Detail durchdacht: Das alles zeichnet die neuen Alu-Schlauchbrücken von Dönges aus. Sie wurden von Experten so konstruiert, dass im Einsatz alles optimal läuft. Durch ihren modularen Aufbau können die Schlauchbr...