info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
klimjo.de |

Frühjahrsputz für Gesicht und Körper

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Frühling steht vor der Tür! Mit den grauen, dunklen Monaten ist nun auch die Zeit des Nichtstuns vorbei: Verbrachte man den Winter am liebsten gemütlich zu Hause mit Glühwein, Gebäck und nicht zuletzt beim Festtagsschmaus, locken die Sonnenstrahlen jetzt wieder ins Freie – und sorgen beim Anprobieren der hautengen Sommermode für die ein oder andere unangenehme Überraschung. Doch die dunklen Wintermonate haben auch noch andere Schattenseiten: Wenig Licht und Sonne lassen den Teint fahl erscheinen, warme Heizungsluft hat zur Folge, dass die natürlich Schutzschicht der Haut angegriffen ist und weniger Feuchtigkeit speichern kann. Während das Innere des Hauses also beim Frühjahrsputz auf Vordermann gebracht wird, könnte das eigene Äußere auch ein Tuning-Programm vertragen. Das Lifestyle-Magazin www.klimjo.de gibt Tipps für gepflegt glatte Haut und die frühlingsfitte Silhouette:

 

Orangen waren in der Weihnachtszeit angesagt – im Frühjahr sollte die Haut am ganzen Körper lieber pfirsichglatt sein. Ein entspannendes Salzbad ist da der ideale Einstieg ins Beauty-Programm: Es ist nicht nur wohltuend und beruhigend, sondern hilft auch, Wassereinlagerungen abzubauen, indem magnesiumreiches Salz den Hautstoffwechsel anregt. Ist das Wasser des Bades 37 °C heiß, können anschließend Anti-Cellulite-Cremes, straffende Bodylotions und glättende Gels besonders gut in die Haut eindringen und dort ihre Wirkung entfalten. Bürsten- oder Zupfmassagen verstärken den Effekt zusätzlich, regen die Durchblutung an, transportieren überflüssiges Gewebewasser ab und reduzieren die Fettgewebszellen.

 

Ohne eine gründliche tägliche Reinigung können Wirkstoffe nicht in die Haut eindringen und sammeln sich auf der Hautoberfläche mit Make-up-Resten, Schmutzpartikeln und alten Hautschüppchen an. Dadurch werden die Poren verstopft und die Haut kann nicht mehr atmen. Durch eine gründliche Reinigung am Abend können die im Anschluss aufgetragenen Pflegewirkstoffe jedoch in die Haut eindringen, die über Nacht regeneriert wird. Die Haut darf nach der Reinigung nicht spannen oder gerötet sein. Morgens reicht es aus, die Haut mit einem mit Gesichtstonic getränkten Wattepad zu reinigen. Da die Haut über den Winter oftmals Feuchtigkeit schlechter speichern kann, ist es wichtig, sie mit einer feuchtigkeitsspendenden Gesichtspflege und einer nährenden Bodylotion oder -butter zu unterstützen.

 

Alle Jahre wieder: Ganz oben auf der Liste der Vorsätze fürs neue Jahr findet sich regelmäßig das Vorhaben, endlich mehr – oder überhaupt – Sport zu treiben und sich gesünder zu ernähren. Wenn also beim Frühjahrsputz die eigenen vier Wände aufgemöbelt werden, kann auch der eigene Körper endlich auf Vordermann gebracht werden! Pendelt sich der Zeiger der Waage nach dem Winter im höheren Bereich ein, sollte anstatt einer radikalen Diät jedoch lieber auf eine dauerhaft umgestellte gesunde und abwechslungsreiche Ernährung in Verbindung mit Bewegung gesetzt werden. Hilfreich und motivierend ist es auf jeden Fall, einen festen Trainingsplan zu haben, an den man sich halten kann: Wer keine festen Kursen besucht, reserviert sich am besten ganz bestimmte Tage und Zeiten fürs Joggen oder das Workout zuhause. Wer den Körper zusätzlich in Form bringen will, kann beispielsweise auch eine der neuen Methoden zur Fettreduktion ausprobieren, bei denen z.B. die Fettzellen in mehreren Sitzungen vereist werden.



Web: http://www.klimjo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jonathan Klimke (Tel.: 01795416398), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 3581 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: klimjo.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema