info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft |

Sucht am Arbeitsplatz – Wie Unternehmen das Risiko reduzieren und im Ernstfall richtig reagieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


8. Praxistage Arbeitssicherheit 2015


 

 

 

Bonn, 04.03.2015 – Suchtgefährdete oder bereits abhängige Mitarbeiter stellen nicht nur ein Risiko für sich selbst dar, sondern auch für alle Kollegen, mit denen sie zusammenarbeiten. Diesen Umstand müssen Unternehmen jedoch nicht hinnehmen, denn es gibt viele Wege, eine mögliche Gefahr zu erkennen und gemeinsam mit dem Betroffenen gegen das Problem anzuarbeiten. Auf den 8. Praxistagen Arbeitssicherheit 2015 am 19. und 20. März 2015 in Köln erhalten Unternehmen professionelle Unterstützung.  

 



 

Durch gezielte Prävention im Betrieb werden Arbeitsunfälle erheblich reduziert oder sogar verhindert. Und auch, wenn der Ernstfall eintritt, gibt es noch zahlreiche Handlungsmöglichkeiten. Aufgrund der Wichtigkeit und Brisanz des Themas stellt die Sucht am Arbeitsplatz einen der Themenschwerpunkte bei den diesjährigen Praxistagen Arbeitssicherheit dar. Gemeinsam mit Dipl.-Psychologe Sören Brodersen gibt der PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft den Kongressteilnehmern praktische Tipps an die Hand, mit deren Hilfe sie aktives Risiko-Management in puncto Sucht betreiben können.

 

Von der richtigen Einschätzung der Suchproblematik, über die Prävention im Betrieb bis zum richtigen Handeln im Ernstfall erfahren die Teilnehmer, worauf es im Umgang mit gefährdeten Mitarbeitern wirklich ankommt.

 

Weitere Informationen zu den 8. Praxistagen Arbeitssicherheit, den Referenten und zur Anmeldung: www.praxistage-arbeitssicherheit.de

 

 

 

Terminhinweis:

 

  • Vortrag zum Thema „Sucht am Arbeitsplatz – so reduzieren Sie das Risiko und reagieren auch im Ernstfall richtig“

    Sören Brodersen, Dipl.-Psychologe

 

 

 

Praxistage Arbeitssicherheit 2015:

 

19. + 20. März 2015

 

Ameron Hotel Regent, Köln

 

 

 

Informationen über PraxisCampus:

 

Aus der Praxis für die Praxis – gemäß diesem Motto bietet der PraxisCampus mit Sitz in Bonn Seminare & Tagungen, Fernkurse und e-Learning aus den Bereichen Personal & Arbeitsrecht, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Außenwirtschaft, Einkaufsmanagement sowie Steuern- und Finanzen an. Das Programm bietet passende berufliche Weiterbildungsformate für jeden Mitarbeiter: Ob praxisnahe Präsenz-Veranstaltung mit erfahrenen Referenten oder Fernlehrkurse sowie e-Learning zum flexiblen Lernen. Gerne beraten wir Sie individuell zu unseren maßgeschneiderten Weiterbildungen.

 

 

 

Pressekontakt und Veranstalter:

 

Christa Irmen

 

PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft

 

Theodor-Heuss-Str. 2-4

 

53177 Bonn

 

 

 

Mail: Christa.Irmen@Praxis-Campus.de

 

Tel.: 0228/ 8205-7290

 

 

 

www.praxistage-arbeitssicherheit.de / www.praxis-campus.de

 

 

 

 

 

 

 



Web: http://www.praxis-campus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christa Irmen (Tel.: 0228/ 8205-7290), verantwortlich.


Keywords: Sucht, Sucht am Arbeitsplatz, Suchtgefahren, Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Gefahrstoff

Pressemitteilungstext: 299 Wörter, 3424 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft

Der PraxisCampus mit Sitz in Bonn bietet Veranstaltungsformate in den Bereichen Personal & Arbeitsrecht, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Außenwirtschaft, Einkaufsmanagement sowie Steuern- und Finanzen an.

Mehr Praxis geht nicht", sagte kürzlich eine Teilnehmerin. Und hat damit den Hauptnutzen der Veranstaltungen des PraxisCampus genau auf den Punkt gebracht!



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft lesen:

PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 06.10.2015

2. Export- und Außenhandelstage – 10.+11. November in der Industrieregion Stuttgart

Politische Situationen, neue internationale Richtlinien, aktuelle Embargos und rechtliche Vorgaben sind Teil des täglichen Geschäfts im Vertrieb und Export. Für Mitarbeiter aus Unternehmensbereichen wie diesen birgt der Arbeitsalltag so ständig n...
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 02.10.2015

Mitarbeitergesundheit bedeutet weit mehr als Unfallverhütung – Zukunftsforum Betriebliches Gesundheitsmanageme

Bonn, 01.10.2015 – Ob Personaler, Führungskräfte, Arbeitsschützer oder Mitarbeitervertreter – Gesundheit geht uns alle an. Auch aus Unternehmenssicht ist Gesundheit ein immens wichtiger Faktor: denn nur gesunde Mitarbeiter sind einsatzfähige...
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 16.09.2015

Jetzt spruchreif: Unionszollkodex verändert internationalen Handel und Zollabläufe

Bonn – Ende des Jahres wird voraussichtlich der erste Entwurf des neuen Zollkodexes der Europäischen Union veröffentlicht. Bis zum 1. Mai 2016 sollen die entsprechenden Durchführungsregelungen fertiggestellt sein. Ein Vorhaben der EU, das für i...