info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pershing Gold Corporation |

Pershing Gold stößt bei Relief Canyon auf Abschnitt mit bis dato höchstem Goldgehalt von 123,90 Gramm pro Tonne (3,618 Unzen pro Tonne)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pershing Gold stößt bei Relief Canyon auf Abschnitt mit bis dato höchstem Goldgehalt von 123,90 Gramm pro Tonne (3,618 Unzen pro Tonne)

LAKEWOOD, Colorado, 3. März 2015 - Pershing Gold Corporation (OTCQB:PGLC) (Pershing Gold oder das Unternehmen - http://bit.ly/1zf1gSg ) gibt heute bekannt, dass im Rahmen der Kernbohrungen in der Mine Relief Canyon in Pershing County (Nevada) neue Goldabschnitte mit extrem hohen Goldgehalten entdeckt wurden. In Bohrloch RC15-279 wurde ein 0,5 Meter breiter Abschnitt (1,4 Fuß) mit einem Erzgehalt von 123,900 Gramm Gold pro Tonne (g/t) (Au) bzw. 3,618 Unzen Gold pro Tonne (o/t) durchteuft, der in einen 11,3 Meter (37,0 Fuß) breiten Abschnitt mit 5,069 g/t Au bzw. 0,148 o/t Au eingebettet ist.

Ein weiteres stark mineralisiertes Loch, RC15-283, enthält einen 10,7 Meter (35,1 Fuß) breiten Abschnitt mit 9,886 g/t Au bzw. 0,289 o/t Au, in dem ein Teilabschnitt mit 3,9 Meter (12,9 Fuß) und 25,367 g/t Au bzw. 0,741 o/t Au sowie ein weiterer Teilabschnitt mit 1,0 Meter (3,3 Fuß) und 84,319 g/t Au bzw. 2,462 o/t Au enthalten ist.

Mit den heute veröffentlichten Ergebnissen aus den 14 Löchern schließen wir unser 2014 bzw. Anfang 2015 durchgeführtes und 134 Kernlöcher umfassendes Bohrprogramm bei Relief Canyon ab. Anhand dieser Ergebnisse kann Pershing Gold die große Bedeutung der aus mehreren Unzen bestehenden Goldmineralisierung im Zielgebiet North belegen. Relief Canyon wird nicht mehr als geringgradige Goldlagerstätte, sondern zunehmend als Lagerstätte mit mehreren Mineralisierungsschichten und einem Kern mit extrem hochgradiger Goldmineralisierung wahrgenommen, meint Stephen D. Alfers, Chairman und CEO von Pershing Gold. Wir planen die zukünftigen Bohrungen im Nahbereich der Durchschneidungen, um die Verläufe und letztendlich das Ausmaß dieser wichtigen Strukturzonen besser definieren zu können.

Alle Bohrlochabschnitte mit extrem hohen Mineralisierungswerten finden sich in der Unteren Zone bzw. in den Jasperoidzonen, die sich unterhalb der Hauptzone der Lagerstätte befinden, in der in den 1980er Jahren Förderaktivitäten stattfanden. Pershing Gold hat im Rahmen seiner Bohrungen im Jahr 2013 erstmals die Bedeutung der Unteren Zone erkannt und zusätzlich die Jasperoidzonen entdeckt. Viele der Löcher, die im Laufe des Jahres 2014 und Anfang 2015 bei Relief Canyon gebohrt wurden, haben zur weiteren Abgrenzung der Unteren Zone und der Jasperoidzonen beigetragen, die östlich, westlich und südlich des Zielgebiets North nach wie vor offen sind. Die im Januar 2015 gebohrten Löcher, in denen Abschnitte mit mehreren Unzen Gold enthalten sind, scheinen eine weitere bahnbrechende Entdeckung zu sein, und es ist zu vermuten, dass die Lagerstätte Relief Canyon im Rahmen zukünftiger Kernbohrungen noch deutlich erweitert und hochgestuft werden kann.

Die heute und in unseren Pressemeldungen vom 4. Februar und 11. Februar veröffentlichten Durchschneidungen scheinen mit Strukturzonen wie z.B. Faltungen und Verwerfungen verbunden zu sein, die eine bedeutende Rolle für die Konzentration der Mineralisierung und die stellenweise Ausbildung von Zonen mit extrem hochgradiger Goldmineralisierung spielen könnten. Die Verteilung der bisher gebohrten Löcher lässt vermuten, dass es zahlreiche Strukturen gibt, die eine Goldmineralisierung mit mehreren Unzen aufweisen.

Abbildung 1 zeigt die Standorte der in dieser Pressemeldung erwähnten Löcher sowie anderer bereits zuvor gebohrter hochgradiger Löcher im Zielgebiet North. In Tabelle 1 sind die besten Bohrergebnisse in metrischen Einheiten aus den heute gemeldeten Löchern aufgelistet. Eine Tabelle mit denselben ausgewählten Abschnitten in US-Einheiten finden Sie auf unserer Website.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2015/19367/02032015_EN_PGLC_NR 08_15 124g Intercept_DE_PRCom.001.png



Tabelle 1: Beste neue Bohrergebnisse aus dem Zielgebiet North
Kernloch von bis MächtigkeiGold
t

Anzahl Meter g/t
RC15-271 140,2 144,2 4,0 1,032
RC15-272 72,5 80,4 7,8 1,599
112,5 148,4 36,0 0,414
207,3 212,6 5,4 3,625
einschließ211,7 212,6 0,9 14,669
lich

RC15-273 85,2 101,8 16,6 1,431
119,5 129,7 10,2 2,014
einschließ121,0 121,9 0,9 14,19
lich

RC15-274 147,8 172,3 24,4 1,411
RC15-275 34,9 56,4 21,5 0,405
113,8 132,2 18,4 0,315
161,8 167,4 5,6 0,779
192,9 201,0 8,1 3,261
einschließ195,7 197,2 1,5 15,19
lich

RC15-276 81,7 87,8 6,1 0,465
101,8 107,6 5,8 2,629
einschließ106,1 106,5 0,5 22,642
lich

RC15-277 64,0 70,9 6,9 0,465
RC15-278 81,7 104,9 23,2 1,372
RC15-279 38,0 47,0 9,0 0,517
55,8 62,5 6,7 0,511
71,4 73,7 2,3 2,091
125,0 136,2 11,3 5,069
einschließ129,4 129,9 0,5 123,90
lich

RC15-280 90,4 103,0 12,6 3,541
einschließ102,1 103,0 0,9 31,82
lich

RC15-281 100,1 109,2 9,1 0,313
129,4 131,8 2,4 1,973
RC15-282 129,4 136,1 6,7 0,718
156,0 160,9 4,9 2,745
einschließ157,0 158,1 1,1 11,771
lich

RC15-283 125,4 136,1 10,7 9,886
einschließ131,6 135,5 3,9 25,367
lich

einschließ133,3 134,3 1,0 84,319
lich

RC14-284 119,9 137,4 17,5 0,609
144,4 158,5 14,1 0,522
Anmerkungen:
1. RC15-XXX bedeutet Relief Canyon 2015 gefolgt von der Bohrlochnummer.
2. Die gemeldete Mächtigkeit entspricht nicht der wahren Mächtigkeit des Abschnitts.
3. Die Ergebnisse aus sämtlichen Abschnitten, für die uns bestätigte Ergebnisse vorliegen, werden auf unserer Website www.pershinggold.com veröffentlicht.
4. g/t bedeutet Gramm pro metrische Tonne, o/t bedeutet Feinunzen pro Kurztonne.
5. g/t kann in o/t umgewandelt werden, indem man g/t durch 0,0292 multipliziert.

Die Analysedaten aus allen 134 Kernlöchern, die im Laufe des Jahres 2014 und Anfang 2015 bei Relief Canyon gebohrt wurden, wurden zwischenzeitlich übermittelt. Nachdem diese Ergebnisse nun vorliegen, plant das Unternehmen, das Datenmaterial in eine neue Ressourcenschätzung einzubinden, die voraussichtlich im 2. Quartal 2015 erstellt wird. In der aktuellen Ressourcenschätzung für Relief Canyon vom 31. März 2014 sind die 2014 und 2015 ermittelten Bohrergebnisse nicht enthalten.

Für ausgewählte Abschnitte in Tabelle 1 wird derzeit eine Analyse mittels Metallsiebung durchgeführt. Diese Analysemethode ist Teil der von Pershing Gold routinemäßig durchgeführten Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und kommt zum Einsatz, wenn Abschnitte mit sehr hohem Goldgehalt durchteuft oder grobkörnige Goldeinschlüsse vermutet werden. Die Ergebnisse der Metallsiebung werden nach Erhalt auf der Website des Unternehmens veröffentlicht.

Wissenschaftliche und technische Daten

Alle wissenschaftlichen und technischen Informationen zu den Bohr- und Oberflächenproben aus dem Projekt Relief Canyon wurden von Larry L. Hillesland, einem konzessionierten Fachgeologen, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt. Das Bohrkernmaterial aus Relief Canyon wird von geschulten Arbeitskräften direkt am Bohrloch in Kisten verpackt und versiegelt und zur Probenaufbereitungsanlage vor Ort gebracht. Der Kern wird protokolliert und mit Hilfe einer typischen Tischkreissäge in der Mitte gespalten. Eine Hälfte des Bohrkerns wird zur Analyse an Skyline Assayers & Laboratories in Sparks (Nevada) oder an Inspectorate America Corporation, ebenfalls in Sparks (Nevada), übergeben. Die andere Hälfte wird zurück in die Kiste gelegt und auf dem Projektgelände von Relief Canyon in einem sicheren, umzäunten Bereich gelagert. Im Rahmen der Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle stellt Pershing Gold Corporation regelmäßig Leer- und Standardproben sowie Probenduplikate her.

Über Pershing Gold Corporation

Pershing Gold ist ein aufstrebender Goldproduzent aus Nevada, der auf gutem Wege ist, die Mine Relief Canyon wieder zu öffnen, die drei Tagebauminen und eine moderne, vollständig genehmigte und errichtete Haufenlaugungs-Verarbeitungsanlage beinhaltet. Pershing Gold verfügt zurzeit über die Genehmigungen, um die Abbauarbeiten bei Relief Canyon im Rahmen des bestehenden Betriebsplans wiederaufzunehmen.

Pershing Golds Landbesitze umfassen etwa 25.000 Acres, einschließlich der Mine Relief Canyon und das Land um die Mine herum. Dieses Landpaket bietet Pershing Gold die Möglichkeit, die Lagerstätte der Mine Relief Canyon zu erweitern und neue Entdeckungen auf nahe gelegenem Land zu machen.

Rechtlicher Hinweis und Safe-Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den Definitionen von Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, jener hinsichtlich der hierin beschriebenen Ziele, Pläne und Strategien des Unternehmens, einschließlich der geplanten Wiederöffnung der Mine Relief Canyon, des Produktionsbeginns, der erwarteten Bohrungen anderer Explorationsarbeiten auf Pershing Golds Relief-Canyon-Liegenschaften, geplanter Erweiterungen und Hochstufung der Relief-Canyon-Lagerstätte infolge des 2014 bis Anfang 2015 durchgeführten Bohrprogramms, Schätzungen von Erzmaterial und erkundeter, angezeigter und geschlussfolgerter Ressourcen, Interpretationen von Explorationsergebnissen und anderen geologischen Informationen auf Relief Canyon, der erwarteten Ressourcenerweiterung auf den Relief-Canyon-Liegenschaften, der Bohrergebnisse der Abraumhalde und der möglichen Eignung des Materials und jener Aussagen, die die Begriffe glauben, erwarten, geben, anvisieren, beabsichtigen, erwarten, planen, prognostizieren oder ähnliche Begriffe enthalten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Management des Unternehmens der Auffassung ist, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen vernünftig sind, kann keine Garantie abgegeben werden, dass solche Erwartungen korrekt sind oder sein werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die zukünftigen Ergebnisse des Unternehmens erheblich davon unterscheiden. Potenzielle Risiken und Ungewissheiten beinhalten unter anderem die Unfähigkeit, externe Finanzierungen zu erhalten, um die Entwicklung von Plänen und die Wiederöffnung sowie den Produktionsbeginn bei der Mine Relief Canyon und die geplanten Explorationsarbeiten, die Genehmigungsabänderungen finanzieren oder die Konzessionsrechte aufrechterhalten zu können; Interpretationen oder Neuinterpretationen der geologischen Information oder ungünstige Explorationsergebnisse, die sich negativ auf das vererzte Material und die Ressourcen auswirken können; ob Grobgold im Bereich der erwarteten Lagerstätten- und Ressourcenerweiterung vorkommt; ob die historischen RC-Bohrungen die Ressource zu niedrig einstuften; Verzögerungen beim Erhalt bzw. die Unfähigkeit, für die geplante Produktion erforderliche Genehmigungen zu erhalten, einschließlich Genehmigungen für den Abbau der Lagerstätte unterhalb des Grundwasserspiegels, für Explorationsarbeiten und andere Aktivitäten; die allgemeine Wirtschaftslage und Bedingungen, die sich auf die Branchen auswirken, in denen das Unternehmen tätig ist; die Ungewissheit behördlicher Anforderungen und Genehmigungen; Schwankungen der Mineral- und Rohstoffpreise; Risiken von Junior-Explorations- und Vorproduktionsarbeiten; sowie die Aufrechterhaltung bedeutsamer Geschäftsbeziehungen. Weitere Informationen hinsichtlich der Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, finden Sie in den Veröffentlichungen des Unternehmens mit der SEC, einschließlich des Jahresberichtes in Form 10-K für das am 31. Dezember 2013 zu Ende gegangene Geschäftsjahr. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, in dieser Pressemitteilung enthaltene oder darauf Bezug nehmende Informationen zu aktualisieren.

Kontaktinformation
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Jack Perkins
Vice President, Investor Relations
+1 720.974.7254
investors@pershinggold.com
www.PershingGold.com

In Europa:
SwissResource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
+41 71 354 85 01

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pershing Gold Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2228 Wörter, 12965 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pershing Gold Corporation lesen:

Pershing Gold Corporation | 02.12.2016

Pershing Gold gibt Preisgestaltung für Stammaktienemission bekannt

Pershing Gold gibt Preisgestaltung für Stammaktienemission bekannt LAKEWOOD, Colorado, 2. Dezember 2016 - Pershing Gold Corporation (NASDAQ: PGLC) (TSX: PGLC) (FWB: 7PG1) (Pershing Gold oder das Unternehmen - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firm...
Pershing Gold Corporation | 02.12.2016

Pershing Gold unterzeichnet unverbindliche Zusage für Kreditfazilität in Höhe von 20 Mio. USD

Pershing Gold unterzeichnet unverbindliche Zusage für Kreditfazilität in Höhe von 20 Mio. USD LAKEWOOD (Colorado), 1. Dezember 2016. Pershing Gold Corporation (NASDAQ: PGLC; TSX: PGLC; FWB: 7PG1) (Pershing Gold oder das Unternehmen - http://www....
Pershing Gold Corporation | 18.11.2016

Pershing Gold schließt Phase 1 des Bohrprogramms ab einschließlich Step-Out-Bohrungen zur Erweiterung der hochgradigen Vererzung auf Relief Canyon

Pershing Gold schließt Phase 1 des Bohrprogramms ab einschließlich Step-Out-Bohrungen zur Erweiterung der hochgradigen Vererzung auf Relief Canyon LAKEWOOD (Colorado), 17. November 2016. Pershing Gold Corporation (NASDAQ: PGLC; TSX: PGLC; FWB: 7...