info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sinnes-art |

Buchpremiere "AnuKan – Sinnlich Berühren" zur Messe Aktiv+Vital am 6. März 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Warum schläft in vielen Beziehungen das lustvolle Kribbeln nach ein paar Jahren ein? Gibt es eine Möglichkeit, es wieder zu erwecken? Einen Versuch ist es wert, meint die Autorin Katrin Laux.

Wollen wir gute LiebhaberInnen sein, sollten wir die Kunst der sinnlichen Berührung beherrschen. Ja, es ist eine Kunst, und sie ist erlernbar – wie auch ein Instrument zu spielen oder Auto zu fahren. Das System "AnuKan" beschreibt sieben Elemente, die Einfluss darauf haben, wie eine Berührung empfunden wird. Das gleichnamige Buch ist ab dem 6. März am Messestand von "Sinnes-art" sowie im Buchhandel erhältlich, hat 112 Seiten und kostet 9,00 Euro.



Zum Inhalt des Buches:

Warum schläft in vielen Beziehungen das lustvolle Kribbeln nach ein paar Jahren ein? Gibt es eine Möglichkeit, es zu erwecken? Einen Versuch ist es wert, meint die Autorin Katrin Laux, und hat eine Art Checkliste entwickelt, mit der sinnliche Berührung anschaulich betrachtet und verändert werden kann. Dies unterrichtet sie seit Jahren in Seminaren für Singles und Paare.

Als Königsdisziplin gilt hierbei die sinnliche Massage, die den Menschen in seiner Gesamtheit – das sexuelle Empfinden inbegriffen – wahrnimmt und respektiert. Solch eine Massage kann nicht nur äußerst genussvoll sein, sondern auch Selbstheilungsprozesse unterstützen. Das Buch richtet sich sowohl an professionelle Tantramasseurinnen, als auch an jeden, der sich Anregungen für eine aufregend-sinnliche Partnerschaft wünscht.



Ausbildung in AnuKan-Massage: neuer Ansatz durch Kombination mit Sexualtherapie

Im Herbst beginnt ein neunmonatiger integraler Ausbildungszyklus in ganzheitlich-sinnlicher Berührungskunst, der von einem sechsköpfigen Expertenteam geleitet wird. Durch die Beteiligung eines Sexualtherapeuten, eines Heilpraktikers und einer Stimmschamanin ist die Ausbildung auch eine Reise zur Entfaltung des eigenen Potentials.



Verlag Sinnes-art

Der neu gegründete Verlag Sinnes-art hat sich zur Aufgabe gestellt, Bücher zum Thema "Sinnlichkeit und Berührung" zu publizieren. Als nächstes ist ein Buch zum Thema "Fesselmassage" geplant, welches speziellen Genießern eine besonders genussvolle Liaison von Massage und Bondageelementen offeriert.



Pressekontakt:

Sinnes-art, Buchenstrasse 12, 01097 Dresden

Ansprechpartnerin: Katrin Laux, Mobil 0178-3593328

www.Sinnes-art.de, www.Sinnes-art-Seminarzentrum.de

katrin.laux@sinnes-art.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Katrin Laux (Tel.: 0178-3593328), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 312 Wörter, 2704 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sinnes-art lesen:

Sinnes-art | 11.03.2015

Ungewöhnliches Seminarzentrum feiert 10­jähriges Jubiläum am 14. März in Dresden

Zum 10­jährigen Bestehen von Sinnes­art erleben interessierte Besucher einen Tag voller Überraschungen. So hält Dr. Alexander Mücke, Sportwissenschaftler und Naturheilpraktiker aus Berlin, um 11 Uhr einen Vortrag zum Thema "Stress als Krankheit...