info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Peters Intensivfahrschule |

Intensivfahrschule Peters in Wesel: mit Tempo zum Führerschein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Einen Führerschein zu haben bedeutet für die meisten Freiheit. Er ist die Grundlage dafür, ein Fahrzeug steuern zu dürfen und mobil unterwegs zu sein.

Ob Spontantrip oder die Fahrt zur Arbeit: Auto fahren ist bequem und gehört längst zum Standard. Die Aussicht auf einen Führerscheinerwerb in kürzester Zeit ist für viele verlockend. Die Intensivfahrschule Peters in Wesel informiert über die Möglichkeit der Intensivausbildung, die schnell und zuverlässig zum Führerschein führt.



Mit Intensivausbildung: schnell und sicher am Ziel



Schnell und unkompliziert: so sieht für viele der ideale Weg zum Führerschein aus. Wer keine Lust und Zeit hat, den Führerschein in zeitintensiven Kursen und Praxisstunden zu erwerben, kann sich für die Intensivfahrschule Peters in Wesel entscheiden. Hier können Fahrschüler, die bereit sind, die Herausforderung anzunehmen, innerhalb kürzester Zeit den Führerschein machen. Ob Pkw, Motorrad oder Roller: Die Intensivfahrschule Peters in Wesel führt ihre Fahrschüler zuverlässig und schnell zum Führerschein. Innerhalb von sieben Tagen werden sie auf die Teilnahme im Straßenverkehr und auf die Prüfung vorbereitet. Das von der Intensivfahrschule Peters entwickelte Intensiv-Ausbildungsprogramm weist eine hohe Bestehensquote auf und ist eine gute Alternative, wenn es schnell gehen soll. Das Ausbildungsprogramm der Intensivfahrschule Peters in Wesel beinhaltet komprimiert stattfindende Theorie- und Praxiseinheiten. In kleinen Gruppen erlernen die Fahrschüler auf intensive Weise die wichtigen Inhalte für die Praxisstunden. Moderne Lernmaterialien, moderne Fahrschulwagen sowie kostenlose Getränke und Snacks ergänzen das Angebot der Intensivausbildung. Die Ausbildung schließt mit der Theorie- und Praxisprüfung.





Für ausführliche Informationen zum Leistungsangebot steht Peters Intensivfahrschule aus Wesel gerne jederzeit zur Verfügung.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Schlißke (Tel.: 0281 2068077), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 231 Wörter, 1823 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Peters Intensivfahrschule


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Peters Intensivfahrschule lesen:

Peters Intensivfahrschule | 28.04.2016
Peters Intensivfahrschule | 16.03.2016

Mit der Theorie beginnt der Weg zum Führerschein

Bevor der Fahrschüler zur praktischen Prüfung zugelassen werden kann, um den begehrten Führerschein zu erwerben, muss er zunächst in der Theorie unter Beweis stellen, dass er die Verkehrsregeln und Verkehrszeichen kennt und kritische Situationen ...
Peters Intensivfahrschule | 24.02.2016

Nach der Fahrschulprüfung

Ist der Führerschein bestanden, ist man seinem Ziel, der uneingeschränkten Mobilität, ein Stück nähergekommen. Jetzt fehlt nur noch das passende Automobil. Ein Neuwagen kommt für den Fahranfänger meist nicht infrage. Nicht nur die Anschaffungs...