info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

Centracon-Leitfaden zum Business-Einsatz von Cloud-Archiven

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fragenkatalog hilft bei der Entwicklung eines bedarfsgerechten Anforderungsprofils


Cloud-Angebote mit primärer Ausrichtung auf private Nutzer weisen erhebliche sicherheitstechnische Defizite auf. Dies gilt besonders für den Aspekt der Datenspeicherung in Ländern mit geringem Datenschutzniveau, aber auch eine Verschlüsselung der Datenübertragung fehlt oft oder muss vom User zusätzlich eingerichtet werden. Trotzdem haben solche Lösungen für das File Sharing inzwischen auch Einzug in die Unternehmen erhalten, sie stehen damit jedoch weitgehend außerhalb der Kontrolle der IT.

 

Mit dieser Problematik beschäftigt sich ein aktueller Leitfaden der Centracon AG unter dem Titel „Enterprise File Sharing vom Personal Cloud Service zum Business Cloud Service“. Er wirft einerseits einen Blick auf die aktuelle Situation der Unternehmen und stellt andererseits methodische Vorgehensweisen zur Einführung sicherer und benutzergerechter File Sharing Services vor. Dazu gehört auch eine Betrachtung der typischen Anforderungen bei der Planung, Auswahl und Einführung solcher kollaborativen Dienste. Hierfür bietet die Praxishilfe einen Katalog mit 20 beispielhaften Fragen, die darin unterstützen sollen, ein bedarfsgerechtes Anforderungsprofil zu entwickeln. 

 

Zudem wird mit dem Centracon Decision Model (CDM) eine praxisbewährte Methode vorgestellt. Dahinter verbirgt sich ein modulares, Tool-gestütztes Vorgehensmodell zur strukturierten Durchführung von Strategieentwicklungen, Potentialanalysen, Projektvorplanungen und der Vorbereitung von Lösungsentscheidung. Angepasst für Enterprise  File Sharing Services wird in drei aufeinander aufbauenden Phasen zunächst eine generelle Orientierung hinsichtlich der Motive und Ausrichtung vorgenommen, bevor anschließend die relevanten Planungs- und Entscheidungsparameter ermittelt werden. Im Mittelpunkt der dritten Phase stehen schließlich die Machbarkeitsbetrachtung und Entscheidungsfindung.

 

„Die Vorteile des CDM bestehen vor allem darin, dass eine transparente und geeignete Zieldefinition im Kontext der übergeordneten Ziele erfolgen kann“, erläutert der Centracon-Consultant Helge Krüger. „Es kommt zu messbaren Potenzialen und Lösungsideen, die sich konkret priorisieren lassen. Auf diese Weise entsteht eine fundierte, auf die Zielsetzung fokussierte Entscheidung.“ Ergänzend zum Centracon Decision Model stellt die Praxishilfe auch ein Realisierungsmodell zur Projektierung von File Sharing Services vor.

 

Der Leitfaden „Enterprise File Sharing vom Personal Cloud Service zum Business Cloud Service“ kann kostenlos unter http://www.centracon.com/fokusthemen/#enterprise-file-sharing

heruntergeladen werden.



Web: http://www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 314 Wörter, 2701 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...