info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lions-Club Kulmbach-Plassenburg |

1.400 Euro für neue Medienausstattung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Lions Hilfswerk unterstützt Auferstehungskirche bei der Anschaffung eines Laptops und eines Beamers


 

Kulmbach. Ein gutes Vierteljahr sind der neue Laptop und der neue Beamer bei der evangelischen Kirchengemeinde Kulmbach – Auferstehungskirche in der Blaich bereits im Einsatz. Nun fand die symbolische Spendenübergabe eines großen Schecks des Lions Hilfswerks durch den Lions-Club Kulmbach-Plassenburg statt. Das Lions Hilfswerk beteiligte sich mit knapp 1.400 Euro an der Finanzierung der neuen Medienausstattung. Von der Anschaffung machten sich einige Lions-Mitglieder nun vor Ort ein Bild.



Den neuen Laptop und den neuen, lichtstarken Beamer möchte die evangelische Kirchengemeinde Kulmbach – Auferstehungskirche vielseitig einsetzen. Die Gemeinde, die 2015 ihr 60-jähriges Bestehen feiert, umfasst mit rund 2.400 Mitgliedern den Nordosten von Kulmbach mit den Stadtteilen Blaich, Pörbitsch, Unter- und Oberpurbach, Kauernburg, Aichig sowie Hauenreuth und Ebersbach (beide Gemeinde Ködnitz). Im vergangenen Jahr baute die Gemeinde an das Gemeindehaus an. „Einen Großteil der Finanzierung für unseren Anbau konnten wir selbst tragen. Für eine moderne Medienausstattung fehlte aber schlichtweg das Geld“, so Hermann Thamm, Pfarrer der Auferstehungskirche bei dem Besuch des Lions-Club Kulmbach-Plassenburg. Die Gemeinde Auferstehungskirche wandte sich mit der Bitte um finanzielle Unterstützung für einen neuen Laptop und einen neuen Beamer an das Lions Hilfswerk, das prompt Hilfe zusicherte. „Es ist erstaunlich, wie schnell der Lions-Club reagiert hat“, freut sich Pfarrer Thamm.

 

Für Gemeinde- und Jugendarbeit

Vor Ort machten sich die Lions-Mitglieder Stephan Ringwald (Präsident), Dr. Gunter Heckel, Dr. Ralf-Wilhelm Kneitz und Hans-Peter Brendel nun ein Bild, wie die neue Medienausstattung in Anspruch genommen wird. Die Kirchengemeinde Kulmbach –Auferstehungskirche nutzt den neuen Laptop und den neuen Beamer bereits seit rund drei Monaten für ihre Gemeinde- und Jugendarbeit. So werden damit unter anderem Filme im Konfirmandenunterricht gezeigt. Lions-Präsident Stephan Ringwald: „Uns Lions ist es auch ein großes Anliegen, die Jugendarbeit in der Kirchengemeinde zu unterstützen. Gerade moderne Medien gehören heute dazu und machen Gemeindearbeit attraktiv. Wir wollen Jugendliche zur Teilhabe an ihrer Gemeinde motivieren.“

 

Im Anschluss an die Spendenübergabe führte Pfarrer Thamm die Lions-Mitglieder durch die neu angebauten Räumlichkeiten des Gemeindehauses Auferstehungskirche. „Man fühlt sich hier wohl“, zeigte sich Ringwald begeistert.

 

Über den Lions-Club Kulmbach-Plassenburg

 

Der Lions-Club Kulmbach-Plassenburg wurde im Jahr 1986 gegründet. Seitdem hat das Hilfswerk über 

750.000 Euro an Vereine, Institutionen und Personen gespendet. Präsident ist derzeit Herr Stephan Ringwald.

 

Lions-Club Kulmbach-Plassenburg

Präsident Stephan Ringwald

Hans-Zeh-Str. 40

95326 Kulmbach

E-Mail: info@lions-kulmbach.de

 

Pressekontakt:

 

Laura Tischer

BERGWERK Werbeagentur GmbH 

Dörnhofer Str. 3

95362 Kupferberg

Tel. 09227 94010-23

Fax 09227 94010-99

Email: lt@bergwerk.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Laura Tischer (Tel.: 092279401023), verantwortlich.


Keywords: Lions-Club Kulmbach-Plassenburg, Lions-Hilfswerk, Lions-Spende Auferstehungskirche Kulmbach

Pressemitteilungstext: 330 Wörter, 3091 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lions-Club Kulmbach-Plassenburg


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lions-Club Kulmbach-Plassenburg lesen:

Lions-Club Kulmbach-Plassenburg | 17.07.2015

Amtswechsel beim Lions-Club Kulmbach-Plassenburg

Am Montag, 6. Juli traf sich der Lions-Club Kulmbach-Plassenburg im Flair Hotel & Restaurant Dobrachtal zur feierlichen Amtsübergabe. Für das neue Lionsjahr, welches nach weltweiter Festlegung vom 1. Juli bis zum 30. Juni des Folgejahres reicht...
Lions-Club Kulmbach-Plassenburg | 04.03.2015

Über 2.200 Euro für Defibrillator

Seit der Einführung der Integrierten Leitstelle Bayreuth/Kulmbach im November 2011 wird die Feuerwehr Kulmbach, wenn die Rettungswagen belegt sind als Erstversorger zu Einsätzen, die die erste Hilfe betreffen, gerufen. Um die erste Hilfe auch in pu...