info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kontron AG |

ETX®-LX: Kontron’s erstes ETX 3.0 konforme und stromsparende Computer-on-Module

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


2 x SATA bei 100%iger Abwärtskompatibilität implementiert


Eching, 28.06.2006 ? Kurz nach der offiziellen Verabschiedung der ETX® 3.0 Spezifikation stellt Kontron mit dem ETX-LX das erste ETX Modul mit entsprechend erweitertem Featureset vor: Als wesentliche Erweiterung wurde 2 x SATA implementiert, wobei ETX 3.0 Computer-on-Module 100% abwärtskompatibel zu ETX Vorgängerspezifikationen sind. SATA wird gem. ETX 3.0 durch zusätzliche onboard-PINs umgesetzt, sodass existierende ETX Baseboard-Designs definitiv nicht verändert werden müssen, um dieses Feature nutzen zu können. Mit diesem neuen Feature erfüllt der im Jahr 2000 eingeführte und weltweit führende Computer-On-Modul Standard ETX alle relevanten State-of-the-Art Anforderungen für kundenspezifische Designs mit mittleren bis hohen Performanceansprüchen. Wer noch mehr Power und PCI-Express-Erweiterungsfunktionalität braucht, für den sind Computer-On-Module gem. ETXexpress/COM Express (PICMG Spec. COM.0) die erwiesen richtige Wahl.

Das Kontron ETX-LX gem. ETX 3.0 ist RoHS konform mit stromsparenden AMD Geode™ LX800 @ 0.9W Prozessor bestückt und die Mehrwert-Alternative für Designs, die bisher basierend auf dem Geode GX1 entwickelt wurden: Das EMV-konforme ETX-LX bietet für diese Leistungsklasse erstmals 4 x USB 2.0, im AMD GEODE CS5536 Chipsatz integrierte Grafik sowie Unterstützung der jetzt preiswerteren DDR SODIMM Speichermodule. Auch ist das ETX-LX Modul performanter und dennoch im Preis so günstig wie das Vorgängermodell. Das mit ca. 5 Watt Leistungsaufnahme passiv gekühlte COM ist mit Heatspreader lediglich 10 mm hoch und damit sehr platzsparend.
Wie bei ETX üblich, wird selbstverständlich PCI und ISA voll unterstützt. Der Umstieg von ETX-mgx mit Geode GX1 auf ETX-LX mit 500 MHz AMD LX800 Prozessor ist ohne jegliches ReDesign oder Anpassungen bei der Hardware möglich. Bauteile, Compact Flash Sockel und Speichersockel sind exakt an der gleichen Stelle positioniert.

Neben den sehr begehrten vier USB 2.0 Schnittstellen bietet das Baseboard-Interface des neuen ETX-LX Moduls eine 10/100 Base-T Ethernet Schnittstelle und zwei serielle TTL-Schnittstellen. Dank CompactFlash-Sockel on-board können rotationsfreie Speichermedien bis aktuell 8 GByte integriert werden. Weitere Ultra-ATA66 DMA Speichermedien werden über zwei IDE-Ports angeschlossen. In punkto Grafik werden CRT (SXGA), LCD (UXGA) sowie optional TV-out unterstützt. Weitere Pinouts sind Keyboard, Maus, AC97 Sound und Parallelport. Applikationsspezifisch variierende Schnittstellen werden über PCI- und ISA-Bus angesteuert. Der DDRAM-Arbeitsspeicher bietet bis zu 1GByte. Softwaresupport wird für alle bisher unterstützten Betriebssysteme geboten. Zusätzlich kommt Linux, WinXP embedded und Windows CE.Net hinzu.

Das ETX-LX-Modul arbeitet wie alle anderen ETX-Module von Kontron lüfterlos und kühlt den Prozess mit einem innovativen Konzept: Ein Heatspreader koppelt das ETX-Modul thermisch in jeder Bestückungsvariante identisch an das Zielsystem. Mechanische ReDesigns sind deshalb beim Austausch des Moduls folglich nicht erforderlich. Das ETX Konzept bietet freie Skalierbarkeit ohne mechanische Änderungen. Um Leistung stufenlos zu variieren, sind Kontron’s ETX-Module wahlweise mit VIA, AMD und Intel Prozessoren erhältlich.

Baseboard-Designs bei Bedarf inklusive
OEM, die nicht nur COM von Kontron einsetzen, sondern das gesamte Hardwaredesign inklusive Carrier-Board-Design outsourcen wollen, können auf die boards & MORE Custom Solutions und Services von Kontron Embedded Modules zurückgreifen. Erfahrene Entwickler beschäftigen sich hier mit der Implementierung neuester Schnittstellentechnologie auf Carrier Boards für COMs sowie der Entwicklung kundenspezifischer Single Board Computer. Hunderte Layouts wurden in den letzten Jahren bereits erfolgreich umgesetzt und in Serie gefertigt, sodass in vielen Fällen Designrisiken schon im Vorfeld vermieden und kundenspezifische Designs wesentlich schneller zur Serienreife gebracht werden können. Der sichere Umgang mit COMs beispielsweise bei der Signalsequenzierung auf dem Baseboard ist für die Entwickler dabei genau so selbstverständlich, wie die Realisierung kostengünstiger Designs auch auf kleinstem Raum oder der konsequente Einsatz von Bauteilen mit langjähriger Verfügbarkeit. Professionelles Projektmanagement vom Pflichtenheft bis zur Serienproduktion und z.T. kostenlose ReDesign im Rahmen des Lifecycle Managements runden das Angebotsportfolio ab.

Über Kontron
Kontron ist ein weltweit führender Hersteller von Embedded Computer Technologie und robusten Lösungen für den mobilen Einsatz. Sie beliefert führende OEMs, Systemintegratoren und Anwendungsanbieter in verschiedensten Marktsegmenten wie Daten- und Telekommunikation, Automatisierungs-, Mess- und Regeltechnik, Transportation, Gaming und Entertainment, Medizin- und Militärtechnik, sowie Luftfahrt und Energie. Ziel ist es, Kunden eine signifikante Reduzierung ihrer Time-to-Market zu ermöglichen und ihnen mittels Produkten wie hochleistungsfähigen offenen Computer-Plattformen und -Systemen, Single-Board Computern, HMIs und mobilen, rugged Computern deutliche Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Kontron beschäftigt weltweit über 2.300 Mitarbeiter mit Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und der Asien-Pazifik-Region. Das Unternehmen ist im deutschen TecDAX 30 unter der Wertpapierkennung "KBC" gelistet. Kontron ist Premier Mitglied in der Intel® Communications Alliance und erhält dadurch frühzeitigen Zugriff auf führende Intel Technologien und bevorzugten Engineering Support.. Besuchen Sie für nähere Informationen zu Kontron bitte die Website des Unternehmens: www.kontron.de.



Web: http://www.kontron.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ellen Stüdgens, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 593 Wörter, 4752 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kontron AG lesen:

Kontron AG | 28.11.2013

Kontrons neuer Performance-pro-Watt-Champion für Low-Power-CompactPCI ist mit Intel Atom E3800 Prozessoren bestückt

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Mit dem langzeitverfügbaren CP3010-SA CompactPCI Prozessorboard stellt Kontron auf der SPS/IPC/Drives einen neuen, robusten Performance-pro-Watt Champion für die Low-Power-Klasse der 3HE CompactPCI Systeme vor. Das Ko...
Kontron AG | 28.11.2013

Kontron launcht neue Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives den Launch einer neuen Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung bekannt gegeben. Die neuen Kontron KBox-IPCs sind für industrielle Steuerungsaufgaben ausgelegt und vo...
Kontron AG | 27.11.2013

Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Eching, 27.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg eine neue langlebige Industrie-Monitor-Serie mit Multi-Touch vorgestellt. Die neuen OmniView Monitore erweitern die Skalierbarkeit des bereits bestehenden OmniClient Panel-PC-Portfo...