info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VitrA Bad GmbH |

Generationenbad – Produktneuheiten und Tipps von VitrA Bad für die Badplanung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ob Neubau oder Sanierung: Wer sich heute den Wunsch vom Traumbad erfüllt, sollte dabei den Blick für Morgen nicht verlieren.

Denn zukunftsorientiertes Bauen spart Sanierungs- und Umbaukosten und stattet den Haushalt bestens für alle Eventualitäten aus. Eine Möglichkeit ein nachhaltiges Wohlfühl-Ambiente mit zeitloser Ästhetik zu schaffen, ist die Planung eines so genannten Generationenbades.



Ein Generationenbad ist so konzipiert, dass es sich an den – manchmal ganz spontanen – Wechsel der Lebensumstände anpasst. Wo Kinder Raum zum Entdecken und Plantschen wünschen, wollen Erwachsene einfach entspannen oder barrierefrei den Komfort nutzen. Sinnvolle Details wie rutschfeste Oberflächen, ergonomische Formen oder abgerundete Kanten sind für alle Generationen perfekt und machen auch das Leben von Gästen im Haus leichter. "Gerade im Generationenbad sind ansprechendes Design, Langlebigkeit, Pflegeleichtigkeit und hohe Funktionalität gefragt", sagt Claudio Conigliello, Marketingmanager bei VitrA Bad. "Deshalb haben wir Produkte entwickelt, die allen Ansprüchen gerecht werden."



Wer die Wahl hat, plant den Raum für das Generationenbad am besten großzügig ein. So bleiben Wege für Rollstuhlfahrer frei zugänglich, es ist Platz genug für Babywannen und der Nachwuchs kann sich austoben. Wem die nötige Planungsfreiheit im Zuge von Sanierungen fehlt, der ersetzt die Badewanne als Einzelobjekt einfach durch eine praktische, ergonomische und altersgerechte 2-in-1-Lösung. Eine solche Lösung ist beispielsweise die Produktneuheit von VitrA Bad: Die Conforma Badewanne mit integriertem Duschbereich, der durch eine in die Wanne eingelassene Türe leicht erreichbar ist.



Eine Kollektion für jeden Anspruch

Die Badkollektion Conforma ist speziell für generationsübergreifende Bedürfnisse ausgelegt. Sechs WCs sowie zwei Waschtische verleihen Bädern durch klares, minimalistisches Design einen modernen und zeitlosen Touch.



Auch ein hochmodernes WC, das VitrA Bad Dusch-WC "V-care" reiht sich 2015 in die "Abteilung: Generationenbad" ein. Dusch-WCs punkten mit integrierter Bidet- und Selbstreinigungsfunktion in Sachen Hygiene, aber auch mit elektronisch bedienbarem Komfort wie Sitzheizung und eingebautem Geruchsfilter. So entsteht beim neuen VitrA Bad Dusch-WC ein Gesamtkonzept, welches Wohlfühlen rundum verspricht und herkömmlichen WCs optisch in nichts nachsteht. Das minimalistisch klare Design der VitrA Bad Dusch-WCs ist – wie auch bei der kompletten Kollektion Metropole – in Zusammenarbeit mit der NOA Design Group entstanden.



Das Besondere an Conforma und dem VitrA Bad Dusch-WC "V-care": Alle WCs lassen sich optional so montieren, dass eine Sitzhöhe von 48 cm erreicht wird. Dann ist das WC auch für Rollstuhlfahrer nutzbar. Das spülrandlose Conforma Wand-WC VitrAflush 2.0 sorgt durch innovative Spültechnik für ein zusätzliches Plus bei der Hygiene.



Wer bei der Sanierung für alle Generationen plant und Vorhandenes nutzen möchte, kann sich zunächst für eine "kinderfreundlichere" Sitzhöhe von 40 cm entscheiden und bei Bedarf später mit einem der "Renovierungs-WCs" von VitrA Bad nachrüsten. Beim Conforma Wand-WC (+6 cm) oder dem Conforma Stand-WC (+6 cm) sorgen intelligentes Produktdesign und Funktionalität dafür, dass trotz Montage an vorhandenen Installationen eine Sitzhöhe von 48 cm erreicht wird.



Alle WCs und Waschtische der Badkollektion Conforma von VitrA Bad erfüllen die für die barrierefreie Nutzung relevanten DIN-Normen.



Die Waschtische halten ein Plus an Ergonomie bereit: Die Vorderseite ist nach innen geneigt und gerundet, sodass sie sich perfekt an die Körperform anpasst. Untergreifbare und "unsichtbare" Kanten machen zudem das Heranziehen an den Waschtisch für Rollstuhlfahrer besonders einfach.



Ebenfalls für Rollstuhlfahrer und alle anderen Bewohner attraktiv ist die neue Conforma Badewanne mit integrierter Dusche. Diese verfügt über eine eingebaute Glastür, die sich verriegeln lässt und das Einsteigen vor dem Einlassen des Badewassers erheblich erleichtert. Wer die eingebaute Dusche nutzt, freut sich über die Abtrennung aus Glas, die den Duschvorhang ersetzt.



Die optional wählbare Oberflächenveredelung "VitrAclean" von VitrA Bad sorgt bei der Badkollektion Conforma für besondere Pflegeleichtigkeit, da Kalkablagerungen und Verunreinigungen durch die wasserabweisende Oberfläche schonend vorgebeugt wird.





VitrA Bad Produkte sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz im sanitären Fachhandel erhältlich und werden sowohl in den Showrooms des Handels, als auch im eigenen Showroom im Kölner Rheinauhafen präsentiert.

Weitere Informationen gibt es unter www.vitra-bad.de sowie über den Showroom und die Veranstaltungen unter www.vitra-studio.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julie Ulrike Lanz/Pressekontakt (Tel.: +49 (0)221 / 21 00 61), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 652 Wörter, 5153 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VitrA Bad GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VitrA Bad GmbH lesen:

VitrA Bad GmbH | 25.10.2016

VitrA Bad: Umfangreiche Investition in neue Produktionskapazitäten

Die erste Phase des in zwei Stufen geplanten Projekts ist abgeschlossen und das neue Werk im türkischen Bilecik-Bozüyük-Industriekomplex wurde jetzt feierlich eröffnet. Durch die geplante Gesamt-Investition von 45,4 Millionen US-Dollar wird die...
VitrA Bad GmbH | 16.09.2016

"Tag des Bades" - Bad der Zukunft: Design und Funktion - VitrA Bad über Visionen, Trends und aktuelle Lösungen

Was zukünftig "State of the Art" sein könnte und was derzeit brandaktuell ist, erklären die Experten von VitrA Bad. Das Bad der Zukunft: konzeptionelle Designstudien Die Beobachtung der internationalen Märkte und eine Produktentwicklung am Pul...
VitrA Bad GmbH | 04.05.2016

Das Bad der Zukunft - VitrA Bad über die Trends im Bad

Was zukünftig "State of the Art" sein könnte und was derzeit brandaktuell ist, erklären die Experten von VitrA Bad. Das Bad der Zukunft: konzeptionelle Designstudien Die Beobachtung der internationalen Märkte und eine Produktentwicklung am Pul...