info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berufliches Trainingszentrum Dresden |

Wie ein Team im Arbeitsalltag kooperativ ist und zugleich die Individualität des Einzelnen nutzt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Wie kann es Unternehmen gelingen, ein Team leistungsfähig und kooperativ zu entwickeln und gleichzeitig die Individualität des Einzelnen zu nutzen? Antworten auf diese Frage gibt am 11. März 2015 Jan-Hinrich Obendiek, Therapeutischer Leiter der Reha-Fachklinik Medinet.



Unternehmen erhalten Empfehlungen für lösungsorientierte Ansätze, um psychische Besonderheiten bei der Teambildung zu berücksichtigen. Obendiek gibt in seinem Vortrag „Der Wahnsinn kommt selten allein“ Tipps, wie Vorgesetzte die Teambildung unterstützen und durch ihr Verhalten zum Verhandlungspartner statt zum Therapeuten werden.

 

Unternehmen für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz sensibilisieren

Veranstalter ist das Berufliche Trainingszentrums Dresden (BTZ Dresden). Das BTZ Dresden ist darauf spezialisiert, Menschen mit psychischen Erkrankungen für den Wiedereinstig in das Berufsleben vorzubereiten.

Um Unternehmen für das Thema psychische Gesundheit am Arbeitsplatz zu sensibilisieren, wird seit 2014 der Arbeitgebertreff organisiert. Ein Fachvortrag und die anschließende Diskussion mit Psychologen und Beruflichen Trainern geben Vorgesetzten Impulse, den Unternehmensalltag für ihre Mitarbeiter zu verbessern.

Anmeldungen zur Veranstaltung sind unter Telefon 0351 88826-0 oder E-Mail kontakt@btz-dresden.srh.de möglich. Die Veranstaltung ist für Unternehmen kostenfrei.

 

Der Arbeitgebertreff kurz & knapp:

  • Thema: Gesundes Teamleben - Besonderheiten bei der Teambildung
  • Referent: Jan-Hinrich Obendiek, Therapeutischer Leiter der Reha-Fachklinik Medinet, Magdeburg
  • Termin: 11. März 2015, 12:30 Uhr
  • Ort: Berufliches Trainingszentrum Dresden, Friedrichstraße 24, 01067 Dresden
  • Anmeldung bis 09.03.15: kontakt@btz-dresden.srh.de oder Telefon 0351 88826-0
  • Mehr auf der Website des BTZ Dresden: http://bit.ly/1B0Ksy8


Web: http://www.btz-dresden.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Müller (Tel.: 0351 8437-765), verantwortlich.


Keywords: Dresden, Veranstaltung, Teambildung, psychische Gesundheit

Pressemitteilungstext: 187 Wörter, 1853 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Berufliches Trainingszentrum Dresden

Im Beruflichen Trainingszentrum Dresden (www.btz-dresden.de, www.facebook.com/BTZDresden)
erhalten Menschen nach psychischen Erkrankungen ein berufliches Training.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berufliches Trainingszentrum Dresden lesen:

Berufliches Trainingszentrum Dresden | 17.02.2012

Exptertentreff zum Thema Depression am 14.03.2012 in Dresden

Eine Depression kommt selten über Nacht. Die Anzeichen: nachlassendes Interesse an der Umwelt, Freudlosigkeit, Rückzug und zunehmende soziale Isolation, Kraftlosigkeit, Schlafprobleme. „Oft ist das ein schleichender Prozess, der von außen nicht s...
Berufliches Trainingszentrum Dresden | 15.03.2011

Mobbing und betriebliche Gesundheitsförderung

Mit den Themen Mobbing und betriebliche Gesundheitsförderung wird sich der 10. Expertentreff „Die Arbeit mit der Psyche“ am 16.03.2011 im Beruflichen Trainingszentrum Dresden befassen. Petra C. Erdmann, Trainerin, Beraterin und Coach wird in ih...
Berufliches Trainingszentrum Dresden | 27.08.2010

Holzskulpturen aus jahrtausende alten Moor-Eichen

Am 27. August 2010 um 15:00 Uhr eröffnet das Berufliche Trainingszentrum Dresden (BTZ Dresden) eine Ausstellung des Künstlers Dr. Siegfried Modra unter dem Thema „Holzskulpturen. Natürliche Schätze – Bewahrung durch Wandel“. Ausgestellt wird i...