info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TP-LINK |

CeBIT 2015: Virtueller Wächter - Cloud-basierte IP-Kamera NC250 von TP-LINK

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


HD-Kamera hat bei Tag und Nacht alles im Blick dank Infrarotbeleuchtung


Hofheim am Taunus – An zwei Orten gleichzeitig sein: Mit der neuen Cloud-basierten IP-Kamera NC250 von TP-LINK ist das möglich. Ob Zuhause oder im Büro, mit dem drahtlosen Gerät lässt sich alles überwachen, was wichtig ist. Für eine reibungslose Übertragung der Bilder auf den PC unterstützt die Kamera neben einem LAN-Anschluss auch WLAN nach Standard 802.11 b/ g/ n, das die aufgenommenen Bilder mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s per Funk überträgt. Der Videokompressionsstandard H.264 sorgt für unterbrechungsfreies HD-Videostreaming im Format 720p. Weitere Highlights sind die Infrarot-LEDs für die Nachtsicht (bis zu 5 Meter), der vierfache Digitalzoom sowie die Bewegungs- und Tonerkennung. Darüber hinaus kann das Gerät als Repeater eingesetzt werden, um die WLAN-Abdeckung zu erweitern. Ausgestellt wird die IP-Kamera NC250 auf der CeBIT 2015 bei TP-LINK in Halle 14 / 15, Stand H62. Das Netzwerkprodukt ist voraussichtlich ab Ende des zweiten Quartals erhältlich.



Auf der sicheren Seite mit Bewegungs- und Tonsensoren

Durch die integrierte Bewegungs- und Tonerkennung kann die IP-Kamera unerwünschte Besucher gleichzeitig sehen und hören. Schlagen die Sensoren Alarm, erstellt das Gerät sofort einen Schnappschuss, der dann über E-Mail oder FTP-Server an den Nutzer geschickt wird.

 

Alles auf dem Schirm mit der tpCamera App

Dank der Anwendung "tpCamera" von TP-LINK können Anwender über ihr Smartphone oder Tablet von überall auf die Kamera zugreifen. Ob von unterwegs, auf der Arbeit oder im Urlaub – zum Abrufen der Bilddaten ist nur ein Internetzugang nötig. Darüber hinaus erlaubt die Anwendung, Aufnahmen über die gängigen Social Media-Kanäle zu verbreiten und mehrere Kameras gleichzeitig zu verwalten. Alternativ können Nutzer auch über die Webseite tplinkcloud.com eine Verbindung zu ihrer Kamera herstellen. Die App ist sowohl für Android- als auch für iOS-basierte Geräte verfügbar und steht kostenlos unter folgenden Links zum Download bereit:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tplink.skylight

https://itunes.apple.com/de/app/tp-link-tpcamera/id865755897?mt=8

 

Mehr als nur Überwachung: Kamera und Repeater in einem

 

Mit der IP-Kamera NC250 sind Anwender nicht nur in der Lage, ihr Zuhause oder das Büro zu überwachen. Sie können das mobile Gerät auch als Repeater nutzen, um die Reichweite des drahtlosen Netzes zu verstärken. Damit lässt sich das WLAN-Signal in tote Winkel oder schwer zu verkabelnde Bereiche bringen.

 

Den Steckbrief mit allen technischen Details der NC250-Kamera finden Sie hier: http://j.mp/1aLklCZ

 

Bild: Türsteher 2.0 - Mit der Cloud-basierten IP-Kamera NC250 von TP-LINK haben Anwender alles im Blick – ob bei Tag oder Nacht. (Quelle: TP-LINK)

 



Web: http://www.tp-link.com.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Josef Thaurer (Tel.: 08917959180), verantwortlich.


Keywords: CeBIT, IP-Kamera

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2363 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TP-LINK


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TP-LINK lesen:

TP-Link | 26.10.2016

Smart Switches von TP-Link sprechen 3D im Photogrammetriestudio der weltwunderbar GmbH

3D-Druck per Mausklick Das Photogrammetriestudio 3D-Apparat HD 720 ist für Objekte gedacht und derart konzipiert, dass mit lediglich einer Auslösung ein komplettes 3D-Objekt erstellt wird, manuelle Eingriffe oder Modell-Kombinationen sind nicht not...
TP-LINK | 29.10.2015

Netzwerkprodukte von TP-LINK bilden Basis für Retail-Analysen und Marketing-Innovationen des Berliner Start-ups MiNODES

                  Bereits 7.500 Geräte erfolgreich im Einsatz Die handlichen und optisch ansprechenden Geräte fügen sich ideal in die jeweiligen Einkaufsstandorte ein. An mehr als 1.000 Standorten – bei Mode- und Elektronikhändlern, i...
TP-LINK | 12.10.2015

TP-LINK schließt Vertriebspartnerschaft mit Gigaset

Archer VR900v hat alles fürs schnelle Heimnetzwerk Der All-in-One-Router Archer VR900v kombiniert alles in einem: ein Vectoring-fähiges VDSL2-Modem mit einer Downstream-Rate von 100 Mbit/s, eine DECT-Basis für bis zu sechs schnurlose Telefone, zwe...