info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TRESOR VINUM |

TRESOR VINUM - erster, exklusiver Weinklub und Weinkeller Süddeutschlands

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pullacher Eislagergewölbe erlebt Renaissance als moderne (Event-)Location

Der Ort ist einmalig, und das Konzept ist es wohl auch: In einem historischen, Gewölbekeller unweit der Waldwirtschaft in Pullach bei München eröffnet am Mittwoch, den 25. März 2015, das TRESOR VINUM, ein exklusiver Weinklub und Weinkeller. In einem mit viel Aufwand und Liebe zum Detail modernisierten Gewölbe aus dem Jahr 1881 ist ein Treffpunkt für Weinliebhaber entstanden, um sich in wahrlich besonderer, angenehmer Atmosphäre zu entspannen, zu unterhalten und Kontakte zu pflegen.



Die beiden Gründer des TRESOR VINUM, der in Pullach beheimatete Weinhändler Friedrich E. Walther Werner und der Darmstädter Unternehmer Ralf Schierl, setzen damit die Idee eines

klassischen Klubs, wie man ihn aus internationalen Metropolen wie London, Berlin oder New York

kennt, stilvoll und stilsicher, jung und modern um. Besonders ist das Konzept eines Weinklubs, in dem Mitglieder ihre Weine in persönlichen Tresorfächern lagern und genießen können. TRESOR VINUM bietet Mitgliedern eine Klublounge in modern-klassischem Ambiente und einen extravaganten Ort, ihre besten Weine und liebsten Rebenschätze im idealen Raumklima eines Gewölbekellers aufzubewahren.



Zugang besteht für Klubmitglieder zu jeder Tages- und Nachtzeit über eine persönliche Chipkarte, um den eigenen oder den von TRESOR VINUM angebotenen Wein gemeinsam mit Freunden und Geschäftspartnern spontan zu verkosten. "Wir wollen unseren Klubmitgliedern einen ganz besonderen Rahmen bieten, einen Ort zum Wohlfühlen und Abtauchen, wie es ihn in München und im restlichen süddeutschen Raum noch nicht gibt", so Werner, der seit mehreren Jahren das "WEINgut am Glockenbach" in der Münchner Innenstadt betreibt.



Das TRESOR VINUM, ein 400 Quadratmeter großer, ehemals als Eislager der Kalb’schen Brauerei

genutzter Gewölbekeller mit zwei Hauptgewölben, zwei Nebenschiffen und mehreren Nebengewölben kann zudem als Location für hochwertige Veranstaltungen angemietet werden. Jedes Gewölbe beindruckt mit teilweise sieben Meter hohen, unverputzten Mauerwänden, engen oder weit geschwungenen Decken und stimmungsvoller, indirekter Beleuchtung. In einem der Nebenschiffe befinden sich die Stahlschränke des TRESOR VINUM mit Schließfächern. Je nach Größe können dort 30 bis 120 Flaschen Wein unter optimalen Klimabedingungen gelagert werden. Die Tresorschränke sind nach Anbaugebieten benannt, die Tresorfächer nach Weinlagen wie "Dicker Franz", "Hasensprung" oder "Paradiesgarten". Jedes Klubmitglied kann seinen Favoriten wählen. Die Klublounge ist mit modernen Designklassikern, frei schwingenden Bogenlampen, einer eleganten Eichenmassivholz-Theke und liebevollen Details möbliert. "Wir wollen einen Klub schaffen, der weit mehr zu bieten hat als den Genuss von gutem Wein", sagt Schierl. "Kultur, Kunst, gutes Essen und ein edler Tropfen – all das gehört für uns zusammen", ergänzt Werner.



Wer sich eines der Fächer im TRESOR VINUM für seine Weinschätze sichern will, schließt dafür eine Mitgliedschaft ab. Der monatliche Klubbeitrag von 149 € (Silber), 199 € (Gold) und 249 € (Platin) umfasst zahlreiche Vorteile:

- ein Tresorfach für 30 (Silber), 60 (Gold) oder bis zu 120 (Platin) Flaschen inklusive Versicherung

- kostenlose Teilnahme an exklusiven Winzer- und Kultur-Veranstaltungen,

- kostenfreie Nutzung der 24/7-Klublounge für sich und bis zu vier private oder geschäftliche Gäste,

- Zugang zu limitierten Weinen, Sonder-Abfüllungen sowie Sonderkonditionen im Weinhandel und

- Vormietrecht des Weinkellers und Vorzugkonditionen bei der Anmietung.



Mitglied im Weinklub TRESOR VINUM wird man über persönliche Einladung. "Unser Fokus liegt auf Wein-Liebhabern und solchen, die es werden wollen. Hier treffen sich genussfreudige und humorvolle Frauen und Männer aus unterschiedlichen Branchen, die vielseitig interessiert sind und das gepflegte Miteinander schätzen", sind die beiden Gründer überzeugt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr F. E. Walther Werner (Tel.: +49 89 68 09 91 35), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 558 Wörter, 4489 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema