info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iceventure |

Eurokrise analysiert - Entwicklung, Chancen und Risiken für Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


"Chancen, Innovationen und neue Geschäftsmodelle entstehen entlang großer Umbrüche" Solche Brüche sind nicht nur neue Technologien oder Trends wie die Digitalisierung.

Die seit 2008 anhaltende Eurokrise ist auch zu nennen. Es ist die wahrscheinlich schwerste Finanzkrise seit 70 Jahren. Die dabei schleichend stattfindenden Veränderungen beinhaltet aber auch die Chancen Neues entstehen zu lassen. Dazu ist eine Serie von Hintergrundanalysen von Iceventure erhältlich.



- Durch Informationen und kompetente Situationsbewertung unternehmerische Strategie und Chancen abstecken -



Denn das Nutzen von Chancen setzt voraus die Informationssignale des Finanzmarkts, der Kunden sowie die politischen Reaktionen und Fehler in dieser aktuellen Krise genau zu analysieren und zu bewerten. Denn die "alten Muster" versagen bei solchen Zäsuren. Nur mit frischen, "out oft he box" Ansätzen sind die Chance zu erkennen, die Risiken im neuen Zustand der Unsicherheit abzuwägen und ist es möglich, neue Strategien zu entwickeln. Diese müssen nämlich auf die neue Situation genau abgestimmt sein und Raum für Überraschungen lassen, um tatsächlich das Potential für ein unternehmerische Weiterentwicklung oder Neuausrichtung zu nutzen. Gute, vom Mainstream abweichende Analytik ist hier vom Vorteil.



- Eine Auswahl von Analysen zur fortdauernden Eurokrise und der Bedeutung für Unternehmen -



Iceventure analysierte und beobachtet die Geschehnisse für Kunden im Rahmen der Service Innovation und Business Development sowie für institutionellen Projekten. Eine Auswahl davon ist für alle Interessenten öffentlich erhältlich. Diese sind:



Die nächste Zäsur in der Eurokrise – EU vs. Griechenland: eine weiter Analyse nach der Zustimmung im Bundestag zur Verlängerung der Griechenlandhilfe März 2015 http://www.iceventure.de/blog/eurokrise-griechenland-vs-eu-die-tiefere-bedeutung-dieser-verhandlungen-update-022015.html



Eine Analyse der tieferen Bedeutung der Verhandlungen mit Griechenland im Februar 2015

http://www.iceventure.de/blog/eurokrise-griechenland-vs-eu-die-tiefere-bedeutung-dieser-verhandlungen-update-022015.html



Eine Grundsatzanalyse der EZB-Politik für die nächsten Jahre nach der Richtungsentscheidung Juni 2014, der Ursachen für diese und der Fehler der dt. Kritik an dieser

http://www.iceventure.de/blog/news/analyse-der-ezb-entscheidung-juni2014-die-fehler-der-deutschen-eurokrisenanalyse.html



Schon heute sind die Auswirkungen auf Unternehmen klar sichtbar. Der Informationsbedarf ist also für Unternehmen signifikant. Zudem erfordert diese dynamische Situation neue Führungskonzepte angepasst an rasche, radikale Umbrüche.

Deswegen bietet Iceventure über sein Wissenstool Iceseminars in 2015 auch das Seminar "Wirtschaft 2030 - Strategie in Zeiten der Eurokrise, Energiewende & Internet" an. Entlang der drei großer Trajektorien von makroökonomischer Entwicklung, Technologieentwicklung und politisch-soziologischem Hintergrund erfahren Führungskräfte, Unternehmer und Entscheidungsträger mögliche Szenarien und Auswirkungen. Damit können Unternehmer und Führungspersonen entsprechende Strategien- und Innovationskonzepte entwickeln, die sich dann bei der weiteren Entwicklung in das Unternehmen einbringen lassen.





Vorstellungen der beteiligten Unternehmen und Personen:



Iceventure

Iceventure ist eine unternehmerische Beratung. Kunden sind Unternehmen, Start-ups, Institutionen und Stiftungen. Wir begleiten unsere Kunden bei Fragestellungen der Innovation, der Geschäftsentwicklung, der Projektentwicklung bei Projektmanagement. Und natürlich bei der Gründung.



Leitmotiv ist die Überzeugung, dass die Zeit der Linearität vorbei ist. Das Zeitalter der Vernetzung bedeutet systemische Komplexität. Das beinhaltet eine zweifache Anforderung, die in alle unsere Projekte einfließt: Die Reduktion von Komplexität in konkrete Handlungsschritte zur positiven Veränderung des Status Quo. Systemveränderung ohne Zerstörung.



Über Iceseminars

Iceseminars ist das Wissenstool der Beratungsunternehmen Iceventure.

Der Ansatz basiert auf den Erfahrungen aus der Unternehmensberatung. In diesem Bereich, immer an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Geschäftsalltag, ist der rasante Wandel, in dem wissensbasierte Produkte und Dienstleitungen stehen, besonders offensichtlich. Aus diesen Gründen sind Filter mehr als notwendig. Diese Herausforderung löst Iceseminars mit seinem Angebot, dass sich an zwei Achsen ausrichtet:

Technische Fachthemen aus Wachstumssektoren und prozessorientierte Themen, die Ihnen ermöglichen Marktentwicklungen in ihrem Kontext zu deuten.

Seminarthemen sind z.B. chemische Energiespeicher, Open Innovation, Software as a Service und Geschäftsmodelle und Strategien im Überinformationszeitalter.



Das Angebot wird durch Inhouseminare und die gezielte Auswahl der Referenten abgerundet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Arnbjörn Eggerz (Tel.: +49/8131/506249), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 589 Wörter, 5640 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iceventure lesen:

Iceventure | 27.03.2014

Ideen und Start-ups im Bereich chemische Energiespeicher/Batterien gesucht

unerlässlich. Aber: Neue Techniken müssen entsprechend entwickelt und danach publiziert und vermarktet werden. Doch das ist oft schwer! Der Münchner Batteriestammtisch möchte in seiner dritten Ausgabe am 10.04.2014 jungen Talenten/Firmen und fri...
Iceventure | 30.12.2013

Eine Stunde Beratung - ein neuer Service von Iceventure

Mit diesem Angebot haben Kunden die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert zu Ihren Fragestellungen aus dem Bereich Gründung, Start-up, Innovation und Geschäftsfeldentwicklung beraten zu lassen. "Oft gibt es Fragen, die in wenig Zeit beantw...
Iceventure | 23.09.2013

'Rethink Emobility - Alternative Wege?' Business Facilitation Workshop zur eCarTec 2013 von Iceventure

Ausgangspunkt für das Angebot ist die Tatsache, dass Absatzzahlen und Marktdurchdringung im Bereich E-Mobility immer noch hinter den Erwartungen zurück liegen. "Dabei gibt es viele Stellschrauben", wie Arnbjörn Eggerz erläutert, "denn wie in kaum...