info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Rye Patch Gold Corp. bereitet Bohrungen auf dem Weltklasse Goldtrend vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


„Der Cortez-Trend ist ein spannendes Explorationsgebiet mit einem enormen Entwicklungspotential“, so der CEO Bill Howald.



Der Betriebsplan des kanadischen Edelmetallexplorers Rye Patch Gold (ISIN: CA7837271005 / TSX-V: RPM - http://bit.ly/1HZt1jX -) für das ,Patty'-Projekt im Bezirk Eureka (Nevada) entlang des ertragreichen ,Cortez'-Goldtrends wurde genehmigt. Somit kann dort, ebenso wie auf der ,Garden Gate Pass'-Liegenschaft, wo bereits eine Genehmigung vorlag, unmittelbar mit den Bohrungen begonnen werden. Das Unternehmen bereitet nun die Bohrausrüstung für das zusammen rund 5.000 m umfassende Bohrprogramm vor.

 

Rye Patch Gold wird in den beiden Liegenschaften Testbohrungen in der Verlängerung des ,Goldrush'-Vorkommens von Barrick Gold durchführen. In Folge eines Abgleichs von Bohrinformation aus den Jahren 2012 und 2014 mit seismischen Daten hat das Unternehmen seine Bohrziele konkretisiert, nachdem es eine Bruchzone unterhalb einer Sattelstruktur identifiziert hatte. Die strukturelle Zusammensetzung des seismischen Profils ist signifikant und ähnelt der bekannten Geometrie des ,Goldrush'-Vorkommens. Die Neuinterpretation stellt ein Bohrziel mit hoher Priorität dar, das zur Entdeckung des ,Goldrush'-Ausläufers führen könnte.

 

Das ,Patty'-Projekt liegt südlich des Goldrush-Vorkommens und verfügt über die gleiche geologische Beschaffenheit. Das ,Cortez'-Bohrprogramm beginnt bei ,Patty' und peilt eine Neuentdeckung an. Zwei vorrangige Ziele wurden bereits identifiziert, wobei das erste in der Streichlänge des ,Goldrush'-Vorkommens liegt. In vorherigen Bohrungen wurden Gehalte 0,3 g/t Gold über 105 Meter geschnitten. Die Gesamtdicke der Zone ist vielversprechend und wird genutzt, um neue Bohrungen im ,Goldrush'-Sattel auszurichten. Das zweite Ziel, Indian Creek, ist ebenfalls hoch interessant und repräsentiert eine neu entdeckte Zone mit einer parallel verlaufenden Struktur. Die geologische Kartierung hat zur Neuinterpretation einer sedimentären Geröll-Fluss-Brekzie (debris-flow breccia) entlang des Verlaufs eines "Hauptsockelbruchs" geführt, was ein Merkmal für einen potentiellen Erzkörper darstellt. Diese strukturelle Architektur bietet den optimalen Rahmen für ein ,Carlin'-Trend ähnliches Vorkommen und eine potenzielle Neuentdeckung.

Quelle: Rye Patch Gold

 

Die Firma Walsh Construction bereitet die Bohrstellen vor und Boart Longyear führt die Bohrungen durch. Alle Bohrproben werden ins American Assay-Labor in Reno (Nevada) zur Aufbereitung und Analyse geschickt.

 

Das Garden ,Gate Pass'-Projekt liegt südlich der Goldrush-Entdeckung von Barrick Gold, das ,Patty-Projekt' südöstlich von ,Garden Gate Pass' im gleichen geologischen Umfeld entlang des ,Cortez'-Trends. Seit 2012 werden diese Bohrziele erkundet, da sie exzellente Explorationschancen entlang des bekannten ,Cortez'-Goldtrends bieten.

 

"Der Cortez-Trend ist ein spannendes Explorationsgebiet mit einem enormen Entwicklungspotential", so der CEO Bill Howald. "Seit 1991 wurden entlang dieses Trends über 50 Mio. Unzen Gold entdeckt, abgebaut und verarbeitet, wobei Barricks mehr als 15 Mio. Unzen ,Goldrush'-Vorkommen das Potential und den Wert unterstreicht", fuhr er fort.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.


Keywords: Rye Patch Gold, Nevada, Gold, Silber

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3392 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 09.12.2016

Pershing Gold hat und Treasury Metals will die Kapitalmärkte anzapfen

Pershing Gold hat seine Finanzierung erfolgreich abgeschossen Wie der angehende US-Edelmetallproduzent Pershing Gold (ISIN: US7153021057 / TSX: PGLC) - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=296460 -), der derzeit intensiv die Wiederinbetrie...
Swiss Resource Capital AG | 08.12.2016

Nachholbedarf beim Bergbau

Auch nach den teils starken Kurszuwächsen einiger Bergbaukonzerne ist die Branche nicht überbewertet. Fließt das Kapital auch eine oder zwei Stufen tiefer, dürften kleinere Gesellschaften starke Kursaufschwünge bekommen.   In den Jahren 1980 u...
Swiss Resource Capital AG | 08.12.2016

Euphorische Broker

Mit der Weihnachtszeit scheinen auch Analysten in Stimmung zu kommen. Und mit Recht, denn auf dem Rohstoffmarkt tummeln sich etliche Perlen, die es zu entdecken gibt.   Die Analysten des weltweit tätigen australischen Investmenthauses Macquarie si...