info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
cyoneer gmbh |

In Berlin eröffnet unabhängiges Co-Innovation Lab für den Mittelstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Großunternehmen und internationale Konzerne buhlen um die innovativsten Ideen von Start-Ups und investieren Millionen in Technologiezentren, Start-Up Akkumulatoren und Inkubatoren. Kleinere Unternehmen haben diese Ressourcen jedoch nicht und suchen nach alternativen Lösungen, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Das InnovationLabs.Berlin ermöglicht es nun auch Mittelständlern und Start-Ups gemeinsam, in offener Umgebung und unabhängig, neue Produkte und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.



Dabei versteht sich das InnovationLabs.Berlin als offenes Eco-System für kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern und bis zu 50Mio. Euro Jahresumsatz (KMU). Durch die Kombination von Co- und Cross-Innovation entstehen kreative Ideen, die schnell und kundenorientiert in zukunftsfähige Produkte, Services und Geschäftsprozesse umgesetzt werden.

 

„Ich habe von zahlreichen Unternehmern gehört, dass sie sich Austausch und Impulse über die gewohnten Netzwerke hinaus wünschen, um durch neue Ideen und Verbindungen ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Gleichzeitig ist es Ihnen ein Bedürfnis, ihr Innovationsmanagement auf den neuesten Stand bringen, um auch in Zukunft schneller auf die Anforderungen der Kunden und Wachstumsmärkte reagieren zu können.“, so Klaus Kammermeier, Gründer und Geschäftsführer der Cyoneer GmbH, die das InnovationLabs.Berlin in Schöneberg realisiert.

 

Zentraler Gedanke des Innovation Labs ist es, Unternehmen, die mit Innovationen wachsen wollen, mit Gründern und Start-Ups zusammen zu bringen. Durch den Austausch von Erfahrungen, Ideen und Herangehensweisen werden Innovationen nachhaltig ermöglicht. Unternehmer lernen von Gründern und umgekehrt. Mentoren und Coaches unterstützen die Umsetzung konkreter Innovationsprojekte oder Geschäftsideen - so entstehen beispielsweise ein Prototyp nach mehrmaligem Kundenfeedback innerhalb weniger Wochen und neue tragfähige Geschäftsbeziehungen ganz nebenbei. 

 

Die modernen Räume in der Crellestrasse bieten die nötige Infrastruktur um umsetzungsorientiertes Arbeiten zu ermöglichen. Ein anspruchsvolle Programm aus Impuls-Vorträgen, halbtägigen Workshops und ein internationalen Netzwerk aus Fachleuten steht allen Teilnehmern offen.

 

Weitere Informationen unter: www.innovationlabs.berlin 



Web: http://innovationlabs.berlin


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus G Kammermeier (Tel.: 015112786655), verantwortlich.


Keywords: Open Innovation, Co Innovation, Cross Innovation, KMU, Mittelstand

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 1922 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: cyoneer gmbh

Cyoneer berät Unternehmen, Organisationen und Institutionen in der Gestaltung ihrer Zukunft. Die Methode der Performativen Innovation eröffnet neue Möglichkeiten der strategischen Orientierung und steuert die Entwicklung neuer Produkte, Services und Prozesse.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von cyoneer gmbh lesen:

Cyoneer GmbH | 01.04.2015

Vielversprechende Kontakte beim Tag der offenen Tür des InnovationLabs.Berlin

Klaus G. Kammermeier, Geschäftsführer der Cyoneer GmbH, die das InnovationLabs.Berlin in Schöneberg betreibt, präsentierte Ergebnisse aus einer kürzlich durchgeführten Umfrage über die Herangehensweise und Ergebnisse von Innovationsvorhaben in...
Cyoneer GmbH | 24.10.2014

Workshop Innovation im Portfoliomanagement

10% aller Innovationsprojekte scheitern und 50% aller Innovationsprojekte erfüllen Ihre Ziele nicht, das  ergab die letzte Innovationserhebung des Zentrums für europäische Wirtschaftsförderung, die jährlich im Auftrag des Bundesministeriums fü...
Cyoneer GmbH | 21.10.2014

Workshop Innovation mit Förderung

Das KMU-Instrument im Rahmen des EU-Programms Horizon 2020 hat ein Budget von 2,8 Mio. und teilt die Förderung in drei Phasen auf. In Phase I wird eine Machbarkeitsstudie einschließlich detailliertem Businessplan mit 50.000 finanziert, die nicht zu...