info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dls Land und See Speditionsgesellschaft mbH |

KOPERNIKUS II

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Seit dem 01.01.2015 bietet die dls Land und See Speditionsgesellschaft mit der Verbindung Krefeld – Poznan – Krefeld eine neue Relation neben der bereits bestehenden Krefeld – Warschau – Krefeld. Bodo Engler, geschäftsführender Inhaber: „Ein Jahr wurde an Kopernikus II gefeilt und nun wird dieser Zug starten!“ Auch May-Britt Schrader bestätigt als Mitglied der 2. Generation bei dls: „Ein weiterer Meilenstein der dls Firmengeschichte! Mit nun insgesamt 10 Abfahrten in der Woche von und nach Polen stellen wir eine gewaltige Schlagkraft dar! Als damaliger reiner Lkw-Frachtführer hätte ich es mir nie vorstellen können, mich auch einmal auf der Schiene wohlzufühlen.“

 

Verschiedene Argumente sprachen für den Ausbau der Verbindung, die auch nach wie vor von Bedeutung sind. Dazu zählen neben der CO2-Einsparung und Reduzierung von Straßenkilometern auch der Mangel an Fahrpersonal und das Wegfallen von Fahrverboten. Ebenso wird durch die Zugverbindung eine bessere Gewichtsauslastung erzielt. Auch langfristige Konditionen sollen somit für Kunden gewährleistet sein – sowie die Erreichung des Ziels von dls, Erster zu sein.

 

Herr Indiano von Evonik Industries, Hanau teilt mit: „Evonik Industries setzt auf sicheren, ressourcenschonenden und verlässlichen Transport. Intermodale Verkehre bieten dafür interessante Möglichkeiten. Die Blockzugverbindungen von dls zwischen Krefeld in Deutschland und Poznan in Polen sind dafür ein gutes Beispiel.“

 

In nur 18 Stunden lässt sich die Strecke Ruhrgebiet/Niederlande/Belgien - Poznan zurücklegen. Damit verbindet die neue Linie wie auch schon Kopernikus I Ballungszentren intermodal miteinander. Dadurch, dass Kopernikus II mit Doppeltaschen- und Containerwagen bestückt ist, können nicht nur Trailer, sondern auch Container transportiert werden.

 

Pro Woche werden der Wirtschaft von dls drei Rundläufe angeboten, also insgesamt sechs Zugbewegungen. Montags, mittwochs und samstags beginnt die Fahrt ab Krefeld, dienstags und donnerstags ab Poznan. Dafür hat dls 3,1 Mio. Euro investiert und 100 neue bahnfähige Trailer angeschafft. Das erhöht die Einheiten auf 400.

 

Das „Rundum-sorglos-Paket“ von dls bietet seinen Kunden Shuttleverkehre, Verladesysteme Transport von Trailern und Containern sowie Telematiksystem und 24-Stunden-Erreichbarkeit. Für den Fall, dass unerwartete Hindernisse eintreten, ist ein Ausweichen auf die Straßenverbindung gewährleistet.

 

Als ersten Kunden konnte dls ein schwedisches Möbelhaus für die neue, intermodale Verbindung gewinnen: „Mit der Gewinnung dieses Kunden haben wir vor Starttermin eine sehr gute Basis finden können. Es freut uns sehr, dass dls diesen Kunden gewinnen konnte.“, so Bodo Engler.

 

Nachdem mit dem Kopernikus I 97,8% Just-in-time-Lieferung geschafft wurde, ist sich dls sicher, dies auch mit Kopernikus II erreichen zu können.

 

Ende der Pressemitteilung

 

dls Land und See Speditionsgesellschaft mbH

Jacobsrade 1
22962 Siek
Schleswig-Holstein, Deutschland
Telefon: + 49 (0) 4107 - 8770-0
Telefax: + 49 (0) 4107 - 8770-1100

E-Mail: info[at]dls-logistics[dot]de

Web: www.dls-logistics.de

Der Name dls steht für Professionalität in den Bereichen Bahntransport, Intermodal Transport, LKW Transport und Seetransport. Wir beliefern deutschlandweit. Aber auch internationale Transporte gehören zu unserem Portfolio. Unsere Standorte in Russland, Polen, Weißrussland und Kasachstan gewährleisten erfolgreiche Transporte in ganz Europa.



Web: http://www.dls-logistics.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ISEO Online Marketing GmbH (Tel.: (0451) 479 865-0), verantwortlich.


Keywords: Krefeld, Poznan, Kopernikus, intermodale, Polen

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3794 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dls Land und See Speditionsgesellschaft mbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema