info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FBDI e. V. |

FBDi Umweltticker: Neue Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neu: RIsikobeurteilung im Rahmen des Konformit


Die neue LVD bzw. Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten er die Bereitstellung elektrischer Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen auf dem Markt ersetzt die Richtlinie 2006/95/EG. Der FBDi weist auf die Neuheiten im Unterschied zur vorherigen LVD hin.



Bad Birnbach, 18. Mz 2015 - Die neue LVD bzw. Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten er die Bereitstellung elektrischer Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen auf dem Markt ersetzt die Richtlinie 2006/95/EG. Nach dem Motto "Ohne passende Norm keine CE-Kennzeichnung nach der Niederspannungsrichtlinie" ist die 2014/35/EU ab 20. April 2016 f elektrische Betriebsmittel, deren Nennspannung in den definierten Spannungsgrenzen liegt, zwingend anzuwenden. Der FBDi (http://www.fbdi.de)empfiehlt allerdings ihre Berksichtigung in allen neuen Verfahren ab sofort. Neue Vorgabe ist eine eindeutigere Kennzeichnung des Produkts durch Produktnamen, Identifikation von Hersteller und Importeur, und bei entsprechenden Stkzahlen Produkt- oder Chargennummer. Wie bisher frt der Hersteller (f Importwaren dessen Bevollmhtigter oder der jeweilige Importeur) ein Konformitsbewertungsverfahren durch und erstellt technische Unterlagen zum Nachweis der ereinstimmung des elektrischen Betriebsmittels mit den Bestimmungen der 2014/35/EU. Neu in diesem Zusammenhang ist eine Risikoanalyse und -beurteilung (Anhang III), die im Rahmen des Konformitsbewertungsverfahrens gefordert wird. Dann stellt der Hersteller oder sein Bevollmhtigter die EU-Konformitserklung aus - wie bisher muss diese nicht an den Kunden ausgehdigt werden, sondern nur an Behden, sofern von ihnen gefordert - und bringt die CE-Kennzeichnung an. Auch ist zu beachten, dass alle ab dem 20.04.2016 erstmalig in Verkehr gebrachten betroffenen Produkte eine neue Konformitserklung benigen. Weitere Information: http://ec.europa.eu/enterprise/sectors/electrical/lvd/index_de.htm er den FBDi e. V. (www.fbdi.de ): Der Fachverband der Bauelemente Distribution e.V. (FBDi e.V.) mit Sitz in Neufahrn bei Freising ist seit 2004 eine etablierte Gre in der deutschen Verbandsgemeinschaft und reprentiert einen Groeil der in Deutschland vertretenen Distributionsunternehmen elektronischer Komponenten. Neben der informativen Aufbereitung und Weiterentwicklung von Zahlenmaterial und Statistiken zum deutschen Distributionsmarkt f elektronische Bauelemente bildet das Engagement in Arbeitskreisen und die Stellungnahme zu wichtigen Industriethemen (u.a. Ausbildung, Haftung & Recht, Umweltthemen) eine essenzielle Sle der FBDi Verbandsarbeit. Zu den aktuellen Schlselthemen zlen u.a. die marktgerechte Umsetzung von RoHS, WEEE und REACH. Die Mitgliedsunternehmen (Stand Juli 2014): Acal BFi Germany, Arrow Central Europe, Avnet EM EMEA (EBV, Avnet Abacus, Silica, Avnet Memec), Beck Elektronische Bauelemente, CODICO, Conrad Electronic SE, Ecomal Deutschland, Endrich Bauelemente, Farnell, Future Electronics Deutschland, Hy-Line Holding, JIT electronic, Kruse Electronic Components, MB Electronic, Memphis Electronic, MEV Elektronik Service, Mouser Electronics, MSC Technologies, RS Components, Rutronik Elektronische Bauelemente, Schukat electronic, Distrelec Schuricht, setron, SHC, TTI Europe. Fdermitglieder: Bourns, EPCOS, FCI Electronics. Firmenkontakt FBDI e. V. Wolfram Ziehfuss Mayrweg 5 84364 Bad Birnbach +49 (0) 8563 / 9788 908 w.ziehfuss@fbdi.de http://www.fbdi.de Pressekontakt Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations Beate Lorenzoni-Felber Landshuter Stra 29 85435 Erding +49 8122 55917-0 beate@lorenzoni.de http://www.lorenzoni.de



Web: http://www.fbdi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Ziehfuss (Tel.: +49 (0) 8563 / 9788 908), verantwortlich.


Keywords: FBDi, Umwelt, LVD, Niederspannungsrichtilinie, CE-Kennzeichnung, Konformitätserklärung

Pressemitteilungstext: 428 Wörter, 3405 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FBDI e. V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FBDI e. V. lesen:

FBDI e. V. | 24.05.2016

Elektronik-Distributor pk components setzt auf den FBDi Verband

Auf die Plattform des FBDi Verbands vertraut der Distributor pk components GmbH . Das in den 70er Jahren gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Wendelstein vertreibt elektromechanische und passive elektronische Bauelemente und ist bekannt für s...
FBDI e. V. | 02.08.2011

Der FBDI e.V. informiert: Aktuelles zu REACh (per Juli 2011)

Neufahrn, 1. August 2011 - Der FBDi weist auf die Notifikationspflicht für SVHCs (Substances of Very High Concern) seit dem 1. Juni 2011 hin. Im Januar diesen Jahres wurden die ersten 6 Kandidaten im Anhang XIV aufgenommen, darunter auch Weichmacher...
FBDI e. V. | 28.06.2011

Karl Kruse GmbH setzt auf FBDi Verband

FBDi begrüßt Karl Kruse GmbH&Co KG als neues Mitglied Neufahrn, 28. Juni - Der Fachverband Bauelemente Distribution FBDi erweitert seinen Mitgliederkreis um die Karl Kruse GmbH & Co KG, einen Franchise Distributor für aktive und passive Baut...