info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

30-jähriges Jubiläum für die Nufatron AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Güttingen, 17.03.2015. Die in Güttingen (Schweiz) ansässige Nufatron AG feiert 2015 ihr 30 jähriges Bestehen in der Telematik-Branche. Während heute die Transportunternehmen Lösungen suchen, welche ihnen Daten aus dem digitalen Tachographen Daten auslesen, stand man vor 30 Jahren vor der Aufgabe, die analog aufgezeichneten Lenkzeiten überhaupt elektronisch zu erfassen. 

 

Aus dem konkreten Bedürfnis zweier Schweizer Transportunternehmen entstand so 1985 das Unternehmen Nufatron, was gleichzeitig die Geburtsstunde der TRANSPO-Drive® Bordcomputer-Produktfamilie war. Damit war ein elektronisches Erfassungssystem verfügbar, welches die Anforderungen zur Befreiung vom Führen des obligatorischen Arbeitsbuches gemäss Arbeits- und Ruhezeitverordnung (ARV) in der Schweiz erfüllte.

 

"Die Logistik-Prozesse haben sich weiter entwickelt und so auch die Lösungen der Nufatron AG, deren Grundsatz von jeher war, dass die Bordcomputer- und Telematik-Systeme passgenau auf die (optimierten) Prozesse ihrer Kunden zugeschnitten werden", heißt es in einer offiziellen Mitteilung des Unternehmens. Nur so sollen Systemlösungen entstehen, welche die Alleinstellungsmerkmale der Transportunternehmen im Markt zu verstärken wissen und gleichzeitig die Geschäftsprozesse gewinnbringend optimieren.

 

Die jüngste Generation Telematik-Systeme bietet neben dem heute bereits selbstverständlichen Fernauslesen von digitalem Fahrtenschreibern oder Maut-Geräten eine flexible Plattform für die individuellen Bedürfnisse der Logistik-Spezialisten. "Mit den neuen mobilen Clients bewegen wir uns näher zur Rampe hin und binden in Zukunft auch bei fest installierten Systemen das Be- und Entladescanning zusätzlich mit ein", erläutert Nufatrons geschäftsführender Mitinhaber Felix Krömler. "Somit vereinen wir die Vorteile des fest verbauten Bordcomputers mit der bekannten Flexibilität unserer mobilen Systemreihe und trendigen Apps.“

 

Telematik-Lösungen von Nufatron kommen sowohl bei mittelständischen Unternehmen wie auch bei Großunternehmen oder Konzernen zum Einsatz. Den oftmals ändernden, durch die Endkunden vorgegebenen Bedürfnissen wird durch vielfältige Adaptionsmöglichkeiten Rechnung getragen.

 



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.


Keywords: Optimierung, Big Data, IT, Telematik, eMobility, Auftragsmanagement, Fahrzeug, Vernetzung, Auftragsmanagement, Routen, Planung, Fuhrpark-Telematik

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2323 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Neue Module erweitern das Telematik-Angebot der EGO FTS GmbH

Beelen, 20.02.2017 (msc). Das Unternehmen EGO FTS GmbH aus Beelen im Münsterland bietet in diesem Jahr gleich eine ganze Palette an neuen Telematik-Modulen für Fuhrparks. Fahrerdaten-, Tätigkeitsberichte-, Tacho- und Fahrerkarten-Modul wurden n...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Anwendertest: Qualität statt Quantität bei den Fuhrparkdaten

Löningen, 20.02.2017 (msc). Wer über einen großen Fuhrpark verfügt, bei dem sammeln sich auch viele Daten. Die verschiedensten Interessen müssen berücksichtigt werden. Nicht nur der Kunde soll die bestmögliche Qualität erhalten, pünktlich u...
Telematik-Markt.de | 16.02.2017

700.000 Fahrzeuge an das Flottenmanagement von TomTom Telematics angebunden

Leipzig, 16.02.2017. TomTom Telematics gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Marke von 700.000 Fahrzeugen für seine Connected Car- und Flottenmanagement-Lösung (FMS) und insgesamt über 46.000 Kunden geknackt hat. Über die letzten Jahre h...