info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kieler Yacht-Club e.V. |

Carsten Krage neuer Vorsitzender des Kieler Yacht-Clubs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mitgliederversammlung unterstreicht die Unterstützung des Kieler Yacht-Clubs für Kiel als Austragungsort der Olympischen Segelwettbewerbe 2024

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Kieler Yacht-Clubs (KYC) am Mittwoch, den 18. März sprach zunächst Oberbürgermeister und Mitglied des KYC, Dr. Ulf Kämpfer über Kiels Bewerbung als Austragungsort der olympischen Segelwettbewerbe 2024. "Wir sind Feuer und Flamme mit Hamburg", berichtete der Oberbürgermeister vor den 170 anwesenden Mitgliedern und betonte die wichtige Rolle des KYC für den Segelstandort Kiel. Mittels hochgehaltener Karten, auf denen die Motive der Olympia-Kampagnen Hamburgs und Kiels zu sehen waren demonstrierten die Mitglieder daraufhin ihre geschlossene Unterstützung für dieses Ziel und bedankten sich mit tosendem Beifall.



Jasper Steffens und Tom-Lennart Brauckmann wurden für ihre Erfolge im 29er mit dem Bruno Splieth Gedächtnispreis ausgezeichnet, der seit 2009 im Gedenken an den dreimaligen Olympia-Teilnehmer und KYC-Segler verliehen wird. Den Jahresbecher des KYC für besonderes Engagement im Ehrenamt erhielt Takelmeister Hauke Bohnen.



Im Anschluss an die Ehrungen berichtete der stellvertretende Vorstand Alexander Eck über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. So habe man sich neben einem vielfältigen Angebot über alle Sparten des Clubs bei der Olympiabewerbung Kiels engagiert und auch den Dialog und die Zusammenarbeit mit den Verbänden DSV und ISAF verstärkt.



Vor allem stand aber der Segelsport im Vordergrund. So bemühe man sich um die Rückgewinnung des Sailing World Cups im Rahmen der Kieler Woche, habe 2014 erfolgreich den Startplatz in der ersten Segel-Bundesliga verteidigt und habe mit Rigo de Nijs einen der weltweit erfahrensten und erfolgreichsten Segeltrainer für den Club gewinnen können.



Der stellvertretende Vorsitzende Stefan Brandenburg stellte im Anschluss eine solide Bilanz vor und konnte trotz verstärkter Investitionen einen Haushaltsüberschuss für das Jahr 2014 ausweisen. Bezahlt mache sich dabei unter anderem das Konzept, die Leistungssegler über den eigens dafür initiierten Förderkreis zu unterstützen.



Bei den anschließenden Wahlen wurde Dr. Carsten Krage mit überragender Mehrheit zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die stellvertretenden Vorsitzenden Alexander Eck und Stefan Brandenburg wurden ebenfalls mit großer Mehrheit im Amt bestätigt und der Olympiadritte von 2000 in Sydney, Dr. René Schwall als neuer Jugendwart gewählt. Leiter der Schulungsgruppe wurde Bernhard Küper.



Der neue Vorsitzende Carsten Krage dankte dem bisherigen Vorstand für die tollen Ergebnisse und Erfolge des letzten Jahres und die gute Lage, in der der Verein heute sei. Abschließend warb er für die vielen Angebote, Reisen und Veranstaltungen des KYC für die Fahrtensegler, die Mitglieder der Jugendsparten und der Schulungsgruppe des Clubs.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jörg Besch (Tel.: +49 (431) 85021), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 411 Wörter, 3154 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema