info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Skyharbour Resources Ltd. |

Skyharbour beginnt im Uran- und Thoriumprojekt Falcon Point im südöstlichen Teil des Athabasca-Beckens in Saskatchewan mit seinem Winterbohrprogramm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Skyharbour beginnt im Uran- und Thoriumprojekt Falcon Point im südöstlichen Teil des Athabasca-Beckens in Saskatchewan mit seinem Winterbohrprogramm

Vancouver, BC - Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) (OTCBB: SYHBF) (Frankfurt: SC1N) (Skyharbour) freut sich bekannt zu geben, dass im 79.003 Hektar großen Uran- und Thoriumprojekt Falcon Point (das Konzessionsgebiet), das 55 Kilometer östlich des Verarbeitungsbetriebs Key Lake liegt und zu 100 % dem Unternehmen gehört, ein Diamantbohrprogramm eingeleitet wurde. Die Testbohrungen werden in vorrangigen Bohrzielen in und um die aktuellen Uran- und Thoriumressourcen in der Lagerstätte der Zone B im Zielgebiet JNR Fraser Lakes niedergebracht. Es handelt sich dabei um das erste Arbeitsprogramm bei Falcon Point (vormals Way Lake), das vom Unternehmen seit der Projektübernahme von Denison Mines im Sommer 2014 durchgeführt wird.

Skyharbours Uranprojekte im Athabasca-Becken:http://skyharbourltd.com/_resources/SYH_Landpackage_2014.jpg

Während der aktuellen Bohrungen sollen im Zielgebiet JNR Fraser Lakes rund 1.500 Bohrmeter in 5 bis 6 Löchern niedergebracht werden, die jeweils in eine Tiefe von 250 bis 350 Meter reichen. Die Lagerstätte der Zone B im Zielgebiet JNR Fraser Lakes beherbergt Ressourcen im Umfang von 7,0 Millionen Pfund U3O8 in der abgeleiteten Kategorie mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 0,03 % sowie 5,3 Millionen Pfund ThO2 in der abgeleiteten Kategorie mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 0,023 %, die in einer Gesamtmenge von 10.354.926 Tonnen enthalten sind; als Cutoff-Gehalt wurden 0,01 % U3O8 ausgewiesen. Der von GeoVector Management Inc. erstellte unabhängige und NI 43-101-konforme Fachbericht, auf dem diese Mineralressourcenschätzung basiert, wurde von Skyharbour Resources am 20. März 2015 auf der SEDAR-Website veröffentlicht. Dr. Allan Armitage, P.Geo., ist als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger für den Inhalt des Fachberichts und für die Anmerkungen zur Ressourcenschätzung und den entsprechenden Parametern verantwortlich.

Lageplan der Claims im Uranprojekt Falcon Point:http://skyharbourltd.com/_resources/Falcon%20Point%20Mineral%20Deposition.jpg

Die Lagerstätte befindet sich unter einer Deckschicht und wurde unterhalb einer vertikalen Tiefe von 150 Metern nicht erkundet. Sie ist entlang des Streichens und in der Tiefe offen und besteht aus mehreren Zonen eines mäßig abfallenden, mehrschichtigen Horizonts, der eine Uran und Thoriummineralisierung enthält. Die geologischen und geochemischen Eigenschaften der Lagerstätte weisen auffallende Ähnlichkeiten mit hochgradigen Uranlagerstätten im Grundgestein des Athabasca-Beckens auf, wie z.B. Eagle Point, Millennium, P-Patch oder Roughrider. Skyharbour hat sich zum Ziel gesetzt, neben dem bekannten geringgradigen Mineralisierungsmantel der Lagerstätte im Zielgebiet JNR Fraser Lakes auch eine höhergradige Uranmineralisierung zu finden. Im Rahmen des aktuellen Bohrprogramms wird untersucht, ob sich die bekannte Mineralisierung, die mit einer konduktiven Zone am Westrand einer im Norden abschließenden prominenten Verwerfung in Verbindung steht, auch in der Tiefe ausdehnt. Zusätzlich wird auch erstmals der konduktive Ostrand der Struktur untersucht - und zwar in einem Bereich, wo es zu einer Überschneidung mit einer in ost-nordöstlicher Richtung verlaufenden Verwerfung von regionaler Ausprägung kommt.

Lageplan mit geophysikalischen Daten zum Uran-/Thoriumprojekt Falcon Point:http://skyharbourltd.com/_resources/SYH%20Falcon%20Point%20Zones%20Map.jpg

Jordan Trimble, President und CEO von Skyharbour Resources, meint dazu: Der Beginn unseres ersten Diamantbohrprogramms bei Falcon Point ist für Skyharbour und seine Aktionäre ein wichtiger Meilenstein. Das Projekt Falcon Point beherbergt eine nahe der Oberfläche gelegene Uran- und Thoriumlagerstätte mit NI 43-101-konformen Ressourcen der abgeleiteten Kategorie, die sowohl Potenzial für eine Ressourcenerweiterung als auch Potenzial für eine hochgradige Entdeckung aufweist. Das Unternehmen verfügt über ausreichende Finanzmittel, um einerseits dieses erste Bohrprogramm abschließen und andererseits auch das laufende Explorationsprogramm im Projekt Preston an der Westseite des Beckens umsetzen zu können. Beide Programme sollten in den kommenden Monaten für umfangreiche Neuigkeiten sorgen!

Über das Zielgebiet JNR Fraser Lakes:

Die Uran- und Thoriumvorkommen im Zielgebiet JNR Fraser Lakes (Zone A, Zone B, North und T-Bone) wurden im Rahmen einer Bodenprospektierung von mittels Flugmessung ermittelten geophysikalischen Zielen entdeckt. Der Großteil der mineralisierten Zonen ist in einem 65 Kilometer langen, gefalteten EM-Leitsystem enthalten, das aus grafitischen und pelitischen Gneisen der Wollaston Group und uranhaltigen Granit-Pegmatiten besteht. Die 2008 entdeckte Lagerstätte der Zone B bei JNR Fraser Lakes ist in das breitere (6 x 7 km große) Zielgebiet Fraser Lakes eingebettet. Die Uran- und Thoriummineralisierung geht mit stark anomalen Konzentrationen von Grundmetallen, Seltenerdmetallen und anderen Indikatorelementen einher. Das Explorationspotenzial des Zielgebiets Fraser Lakes gilt als außergewöhnlich und umfasst auch das Potenzial für eine Ressourcenerweiterung bei der aktuellen Lagerstätte in Zone B.

Qualifizierter Sachverständiger:

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden gemäß den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und von Richard Kusmirski, P.Geo., M.Sc., dem leitenden technischen Berater und einem Director von Skyharbour, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger geprüft und genehmigt.

Über Skyharbour Resources Ltd.:

Skyharbour ist an einem umfangreichen Portfolio von Uran- und Thoriumexplorationsprojekten mit einer Gesamtfläche von 350.000 Hektar im kanadischen Athabasca-Becken beteiligt und hat mit vier für die Bohrung aufbereiteten Projekten beste Chancen, vom Aufwärtstrend am Uranmarkt zu profitieren. Das Unternehmen ist der Betreiber des Western Athabasca Syndicate, das ein großes, aus fünf Einheiten bestehendes Konzessionspaket mit geologisch vorteilhaften Strukturen im Athabasca-Becken der kanadischen Provinz Saskatchewan kontrolliert. Skyharbour besitzt darüber hinaus sämtliche Rechte am Uranprojekt Falcon Point (vormals Way Lake) im östlichen Teil des Beckens, in dem sich NI 43-101-konforme Ressourcen der abgeleiteten Kategorie mit insgesamt 7,0 Millionen Pfund U3O8 und 0,03 % bzw. 5,3 Millionen Pfund ThO2 und 0,023 % befinden. Das Unternehmen ist außerdem zu 60 % am Uranprojekt Mann Lake im östlichen Teil des Beckens beteiligt. Das Projekt befindet sich in strategisch günstiger Lage und grenzt an das von Cameco gemeinsam mit dessen Partnern Denison Mines und AREVA betriebene Mann Lake Joint Venture. Hier wurde vor kurzem im Grundgestein eine hochgradige Uranmineralisierung entdeckt. Ziel von Skyharbour ist es, den Unternehmenswert durch neue Mineralentdeckungen, starke und nachhaltige Partnerschaften und die weitere Erschließung von Explorationsprojekten in geopolitisch vorteilhaften Rechtssystemen zu optimieren.

Weitere Informationen über Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.skyharbourltd.com.

SKYHARBOUR RESOURCES LTD.

Jordan Trimble
-----
Jordan Trimble
President und CEO

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:
Don Myers
Director
Skyharbour Resources Ltd. Suite 1610 - 777 Dunsmuir Street,
Vancouver, BC, Kanada, V7Y 1K4 Tel: 604-687-3376Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)Fax: 604-687-3119E-Mail: info@skyharbourltd.com
www.skyharbourltd.com

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Skyharbour Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1145 Wörter, 9387 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Skyharbour Resources Ltd. lesen:

Skyharbour Resources Ltd. | 28.07.2016

Paul Matysek in Advisory Board von Skyharbour aufgenommen

Paul Matysek in Advisory Board von Skyharbour aufgenommen 28.Juli 2016 - Vancouver (British Columbia). Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH; OTC Grey: SYHBD; (Frankfurt: SC1N) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Paul Matysek, M.Sc.,...
Skyharbour Resources Ltd. | 18.08.2015

Skyharbour nimmt Sommerbohrprogramm im Urankonzessionsgebiet Preston in der Region Patterson Lake auf; Earn-in-Beteiligung an Preston steigt von 25 auf 50 Prozent

Skyharbour nimmt Sommerbohrprogramm im Urankonzessionsgebiet Preston in der Region Patterson Lake auf; Earn-in-Beteiligung an Preston steigt von 25 auf 50 Prozent Vancouver, BC - 18. August 2015 - Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) (OTC Grey: SY...
Skyharbour Resources Ltd. | 28.07.2015

Skyharbour meldet aktuellen Stand der Sommerbohr- und Feldprogramme; allen Projekten im Athabasca-Becken wurde eine Entlastung in Form von Gutschriften zugestanden.

Skyharbour meldet aktuellen Stand der Sommerbohr- und Feldprogramme; allen Projekten im Athabasca-Becken wurde eine Entlastung in Form von Gutschriften zugestanden. Vancouver, BC - Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) (OTC Grey: SYHBF) (Frankfur...