info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
karrierebereit.de |

6 Stufen auf dem Weg zum Karriere-Olymp – und das in Hannover

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seminar-Reihe in Hannover lehrt Schüler und Studenten den Weg zu garantiertem beruflichem Erfolg – und das in nur 2 Wochen.

http://karrierebereit.de" />"Die größten Loser sind jene, die glauben der Papa wird es schon richten", so die Aussage von einem der es wissen sollte. Eugen Beck, Geschäftsführer und Entwickler der Karrierebereit Seminarreihe weiß, wie Karriere gemacht wird! Eugen Beck: "Der Wille zur Karriere ist ja meistens da, doch mangelt es vielen an Know-how und Organisation. Und genau diese Organisation der eigenen Karriere wird in der ab dem 1. Juni 2015 beginnenden Seminar-Reihe gelehrt. Schüler und Studenten lernen in 6 Modulen alles, um die eigene Karriere vorausschauend zu organisieren." Die Seminarplätze sind limitiert - Anmeldung ab sofort - http://www.karrierebereit.de/



Der Wunsch ist zu Beginn groß, die Zeit nach der Schule nicht ungenutzt verstreichen zu lassen. Aber dann – Party, Sommer Sonne, machen einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Da ist dann ein wenig Power notwendig. Ein Karriere-Boot-Camp! Doch welche Schritte sind erforderlich, um an bestehende Erfolge und Abschlüsse anzuknüpfen? Oder noch besser, um aus einem durchschnittlichen Schüler oder Studenten einen echten Karriere-Überflieger zu machen.



Wo trennt sich die Spreu vom Weizen - welcher Berufsweg ist der richtige – und welche Pfade gilt es zu vermeiden? Wie schafft man den Weg zum 10.000,- Euro Job und wer bleibt bei 1.500,- stehen.



In 6 aufeinander aufbauenden Modulen lernen Schulabsolventen, angehende oder aktive Studenten, wie sie ihre Karriere-Vorstellungen verwirklichen. Bewusst stehen dabei die Soft Skills im Vordergrund, die während der Schullaufbahn in der Regel zu kurz kommen. So geht es um das Definieren eigener Ziele, Zeitmanagement und das äußere Auftreten. Daneben stehen gesunde Lebensführung, Gedächtnistraining und effektivere Lernstrategien auf dem Programm.



Alle Punkte sind so gestaltet, dass sie nahtlos ineinander übergehen und ein wirkungsmächtiges Gesamtpaket für die Teilnehmer bilden. Neben einer optimalen und stringenten Zeitausnutzung steigert das Lernen in der Gruppe die Erfolgsaussichten. Eugen Beck, Geschäftsführer von http://www.karrierebereit.de, betont den gemeinschaftlichen Effekt der Seminare: "Unsere Seminarteilnehmer sollen sich auch gegenseitig protegieren und motivieren."



Die Website http://www.karrierebereit.de stellt den Ablauf der Seminare vor und bietet einen detaillierten Überblick über alle 6 Module. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich per Online-Formular für eins der 3 Seminare anzumelden.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Eugen Beck (Tel.: 0511 - 80 606 385 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3203 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von karrierebereit.de lesen:

karrierebereit.de | 18.04.2015

Das Karriere Bootcamp in Hannover - Schwitzen für die Topkarriere

Einen coolen Job wünscht sich jeder, doch Gedanken gemacht, wie man ihn bekommt, haben sich in ihrer Schulzeit wenige Schüler. Nach dem Abschluss stehen sie oft hilflos da und wissen nicht, wo und wie sie sich bewerben sollen. In diese Kerbe schlä...
karrierebereit.de | 18.04.2015

Die 6 wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine Karriere auf der Überholspur

Zu einer erfolgreichen Karriere gehört mehr als nur auswendig gelerntes Wissen aus Schule, Lehre und Studium. "Haben Sie schon einmal eine beruflich erfolgreiche Person in der Öffentlichkeit beobachtet? Diese Leute haben nicht nur das Know-How, sie...
karrierebereit.de | 18.04.2015

Fuck you Schule – da lernt man nichts für die Karriere!

In der Schule lernt man nicht für das Leben. Diese Aussage ist alt, aber noch immer zutreffend. Und wer genau hinsieht, bemerkt eines: Meist sind es nicht die besten Schüler, die die steilsten Karrieren hinlegen. Was fehlt und die Schule nicht lehr...