info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sezai Coban |

URBAN ART CORE - Ausstellung ab 17. April im Kunsttreff QuiddeZentrum in MÜNCHEN

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Gruppenausstellung ist als ein retrospektiver Dialog zwischen zwei jungen Künstlern, die beide aus dem Kulturphänomen Hip-Hop entspringen. Vom 17. April bis 24. April 2015!

Das Ausstellungs-Konzept:



Die Gruppenausstellung ist als ein retrospektiver Dialog zwischen zwei immer noch jungen Künstlern zu verstehen, die beide aus einem Hip-Hop bzw. Breakdance Umfeld kommen und ihren künstlerischen Ausdruckstil weiterentwickelt bzw. verändert haben. Die Wahl des Ausstellungsortes (München, Neuperlach) ist mit Bedacht gewählt, da eben Neuperlach ein sehr empfänglicher Ort für die Hip-Hop Subkultur ist wo auch viele Graffitis zu finden sind.

Die konzeptionellen Ephemera-Arbeiten und der Performance von Sezai Coban stehen die Graffiti-haften Arbeiten von Thirty-Four gegenüber, die entgegen ihrer bisherigen Praxis nun in einem Galerie-artigen Kontext (Weiße Wände, Indoor) die Möglichkeiten von Street Art ausloten wollen.



Sezai Coban ist mit zwei sehr unterschiedlichen Arbeiten vertreten:



Eine fünfjährige weltweite dokumentarische Recherche des Breakdance zurück, die in einem illustriertem Wörterbuch resultiert ist "Knowledge - The Urban Skillz Dictionary" (in Englisch verfügbar). Er versucht dabei die unausgesprochenen Regeln die verbal oder durch Demonstration weitergegeben werden in einer illustrierten, schriftlichen Form zu kodifizieren. Er geht soz. den umgekehrten Weg und ist ein/der Pionier auf diesem Feld. Neben der Formalisierung (durch das Lexikon) ist eine dokumentarische Interviewserie entstanden die die Haltung, Philosophie, Stil und Slang der Deutschen Breakdance bzw. Hip-Hop Bewegung beispielhaft dokumentiert und als Chronik dieses Zeitgeistes fungiert.

In seiner aktuellen Arbeit beschäftigt sich Sezai Coban mit Yoga und den Breakdance-Moves die ihren Ursprung aus dem Yoga haben. Für die Ausstellung im April hat er eine Performance erarbeitet die Yoga in Breakdance verdeutlicht, mit eigens komponierter Musik. Weiterhin zeigt er aus seinem Yoga-Buch ("Mein Medikament Yoga") Skizzen und Bilder die seine sehr Instruktive Ader verdeutlichen.





Thirty four zeigen ein Sammelsurium von verschiedenen Werken:

- Schwarzweiße kubistische Zeichnungen in verschiedenen Größen (DIN A5 - A3) die in einer 6x6 Hängung wie ein Ornament wirken. Diese werden als Hintergrund für die Performance von Sezai Coban wirken, um soz. einen Bezug zu dem anderen Künstler zu schaffen.

- Leinwand-Gemälde die wie Graffiti wirken, aber keine typischen Graffiti- Motive darstellen (Dabei jedoch alle Elemente des Graffiti nutzen).

- Eine eigens für die Ausstellung erstellte CGI-Installation (als Projektion) die Street Art Formen zufällig kreiert und den Menschen als Ästhetik stiftende Agenten in der Visualisierung ersetzen. Das kann auch als eine Allegorie auf das Action Painting gesehen werden in dem der Street Artist Indoor keine Street Art macht, sondern den Computer instruiert. Durch einen Roboter ausgeführt, könnte das CGI-Programm tatsächlich Graffiti erstellen.

- Eine Installation (Puppen/Scheinwerfer) die als Graffiti-Bombing Crew verkleidet und installiert ist, jedoch ohne etwas zu Sprühen. Anstatt des Graffiti wird nur textuell beschrieben was sie vorhaben bzw. was sie Sprühen werden. Dies soll wiederum einen Bezug zu der Arbeit von Sezai Coban schaffen, nämlich eine Art instruktive Dekodierung von Street Art.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sezai Coban (Tel.: 01624711767), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 469 Wörter, 3869 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sezai Coban lesen:

Sezai Coban | 25.03.2015

Das neue Ebook von Sezai Coban: "Mein Medikament Yoga - Stabil und selbstbestimmt leben mit Yoga"

Kurzbeschreibung: Mein Medikament Yoga - Eine Hilfestellung im Alltag "Mein Medikament Yoga" richtet sich an alle Menschen, die ein Gefühl von Instabilität in ihrem Leben spüren. Wie dem Autor selbst, ist es auch dem Leser möglich sich von Perfe...