info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
vairRes GmbH |

Gruppenbuchungen effizient verwalten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Online-Tool ermöglicht Zeit- und Kostenersparnis

Sie sind komplex, zeitintensiv und oftmals fehleranfällig – Zimmerbuchungen für große Gruppen. Letztere stellen daher für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar. Wesentlich erleichtert wird diese Aufgabenstellung durch eine neue webbasierte Lösung: "vairRes" ermöglicht eine unkomplizierte Verwaltung umfangreicher Kontingente.



Für viele Hotelbesitzer sind Messezeiten nicht nur eine ertragreiche, sondern vor allem auch arbeitsintensive Zeit. Insbesondere Zimmerbuchungen großer Gruppen erfordern ein hohes Maß an Verwaltungsaufwand. Jede Abweichung wird erfasst und an das Hotel weitergeleitet. Namenslisten müssen aktualisiert, Änderungen und Umbuchungen aufgenommen, sowohl Engpässe als auch Leerstand vermieden werden. Der gesamte Prozess bedeutet einen erhöhten Arbeits- und Zeitaufwand, der zudem ein großes Fehlerpotenzial beherbergt.



Integrierte Namensliste

Das neue Online-Tool "vairRes" erleichtert diese Vorgänge deutlich. Die Buchung wird über ein gemeinsames Programm abgewickelt und gleichzeitig verwaltet. Diese Real-Time-Verbindung ermöglicht erhebliche Zeit- und Kostenersparnis. Denn das neue Programm ermöglicht nicht nur das Einstellen von Zimmern und deren Buchung, sondern integriert Gruppen und umfangreiche Namenslisten. Diese müssen nicht mehr manuell erfasst werden, sondern lassen sich einfach als Excel-Datei im- und exportieren und problemlos in das Property Management System übertragen.



Eine geschlossene Plattform

Das System ist geschlossen: Das heißt, dass die Zimmerkontingente nur nach Log-In und nur vom Hotelier und der buchenden Person einsehbar sind. Allerdings können mehrere Gruppen zu einem Event oder auch mehrere Hotels einer Kette verwaltet werden. Umbuchungen lassen sich von allen Beteiligten webbasiert vornehmen. Sie können durch einfaches Drag and Drop schnell und unkompliziert eingestellt werden. Das ermöglicht sowohl für die buchenden Unternehmen als auch für die Verantwortlichen des Hotels eine transparente Übersicht in Echtzeit – egal ob vom Handy, Tablet oder Desktop. Zu Gute kommt vairRes dabei die Tatsache, dass das Programm für Hotelangestellte meist problemlos zu bedienen ist, da zentrale Elemente einerseits aus den gängigen Hotelprogrammen kommen und sich andererseits an Excel anlehnen. "Fehlerquellen und der Aufwand für die Gruppenverwaltung werden mit vairRes deutlich reduziert. Diese Zeit- und Arbeitsersparnis können Hoteliers für zusätzliche Aufmerksamkeit bei der Gästebetreuung einsetzen", erklärt Herwig Mayr, Geschäftsführer und Inhaber der vairRes GmbH.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Herwig Mayr (Tel.: 0821/6507520), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 3057 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: vairRes GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von vairRes GmbH lesen:

vairRes GmbH | 24.05.2016

vairRes unter den Ausgewählten

Startups aus aller Welt treffen am 24. und 25. Mai im Rahmen des Pioneers Festivals in der Wiener Hofburg auf Investoren, Unternehmen und Medienvertreter. Die Veranstalter wählten hierzu vorab die 500 besten Unternehmen aus. Darunter ist auch das St...
vairRes GmbH | 30.09.2015

Mobile Flexibilität

Unternehmen kennen die Problematik: Hotelzimmerbuchungen ändern, Shuttleservice organisieren oder schnell noch ein Restaurant für ein Kundengespräch am Abend reservieren – an Messetagen ist Stress für die Verantwortlichen vorprogrammiert. Desha...
vairRes GmbH | 18.09.2015

Vertriebspartnerschaft mit proMitos gegründet

Das auf die Verwaltung von Hotelzimmer-Kontingenten spezialisierte Unternehmen vairRes aus Augsburg wird zukünftig gemeinsam mit proMitos aus Saalfelden seine SaaS-Lösung für Gruppenbuchungen auf dem österreichischen Markt vertreiben. Dazu wurde ...