info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
uv1204 UG (haftungsbeschränkt) |

Fakten statt Werbeversprechen: Maklervergleich soll Transparenz im Maklermarkt schaffen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Allein in Köln gibt es über 600 Immobilienmakler. Wer eine Immobilie verkaufen möchte, hat die Qual der Wahl. Jeder Makler behauptet, der beste zu sein. Doch welcher ist es wirklich?

Ein neues Online Portal möchte jetzt die Arbeitsleistung von Immobilienmaklern transparent machen. Dazu werden über 10 Millionen Vergleichsdaten von über 30.000 Maklern analysiert. Anschließend werden dem Eigentümer die Immobilienmakler mit den besten Verkaufsleistungen empfohlen. Für Eigentümer ist der Maklervergleich jederzeit kostenlos und unverbindlich.



Und so funktioniert der Maklervergleich: Unter der Internetadresse www.maklerkompass.de gibt der Eigentümer zunächst seine Objektdaten an. Anhand dieser Daten wird dann ermittelt, welcher Makler in der Umgebung des angefragten Objektes besonders gute Verkaufsleistungen erbracht hat. Dabei spielt auch der Objekttyp eine Rolle. Fragt der Eigentümer den Maklervergleich für ein Einfamilienhaus an, werden vorwiegend die Immobilienmakler vorgeschlagen, die Erfahrung im Verkauf von Einfamilienhäusern vorweisen können. So wird der Maklervergleich auf die individuellen Anforderungen des Eigentümers abgestimmt.



Weitere Leistungsdaten, die in den Maklervergleich miteinfließen sind der durchschnittlich erzielte Verkaufspreis des Immobilienmaklers, die Vermittlungsdauer sowie die Kundenzufriedenheit. Als Quelle für diese Daten werden Bewertungs- und Immobilienportale herangezogen. ,,Wir sehen wie lange ein Immobilienangebot online ist. Daran können wir beispielsweise ablesen, wie lange ein Makler für die Vermittlung einer Immobilie gebraucht hat", so der Geschäftsführer des Unternehmens.



Die Maklervorschläge erhält der Eigentümer innerhalb von 24 Stunden per E-Mail. Hier werden bis zu drei Immobilienmakler empfohlen. Die Leistungsdaten werden tabellarisch gegenübergestellt. Der Eigentümer entscheidet selbst, ob und welchen der vorgeschlagenen Makler er kontaktieren möchte. Die Resonanz unter den Eigentümern ist positiv. Die ersten Nutzer haben ihre Immobilie bereits erfolgreich über einen Makler von Maklerkompass.de verkauft.



Derzeit konzentriert sich der Maklervergleich überwiegend auf den Großraum Köln und Düsseldorf. Eine Ausweitung auf das gesamte Bundesgebiet ist geplant. Die dazu notwendigen Vergleichsdaten wurden bereits erhoben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Manuel Richards (Tel.: 0221 - 64 30 92 86), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2547 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema