info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kPLANING&PROJECTS |

German Spring Festival in VAE-Staat Ras Al Khaimah eine Reise wert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Deutsche Unternehmen nutzten die Chance am German Spring Festival in Ras Al Khaimah teilzunehmen. Organisiert wurde die Reise von Unternehmensentwicklerin und VAE-Expertin Ursula Rimmele-Konzelmann aus Meersburg.


Zum vierten Mal frte die deutsch/emiratische Industrie- und Handelskammer , Ortsgruppe Ras al Khaimah (VAI-Staat) das German Spring Festival durch. Nicht nur der Austausch von Kultur und Tradition findet statt. Dieses Festival ist auch eine gute Plattform f deutsche Unternehmen Kontakte f wirtschaftliche Kooperationen zu knfen. Es wurde den deutschen Unternehmen ermlicht, ihre Produkte und Konzepte in einer Ausstellung zu prentieren. Feedbacks Unter den Reiseteilnehmern wurde natlich heftig er die Risiken und Chancen der Geschtsmlichkeiten diskutiert. "Ja, es hat jedem Einzelnen von uns etwas gebracht, egal aus welcher Branche und mit welchen Erwartungen wir angereist sind", meint Jens Uwe Greber von der Firma Wth Modyf aus Kzelsau.



Zum vierten Mal frte die deutsch/emiratische Industrie- und Handelskammer , Ortsgruppe Ras al Khaimah (VAE-Staat) das German Spring Festival durch. Nicht nur der Austausch von Kultur und Tradition findet statt. Dieses Festival ist auch eine gute Plattform f deutsche Unternehmen Kontakte f wirtschaftliche Kooperationen zu knfen. Es wurde den deutschen Unternehmen ermlicht, ihre Produkte und Konzepte in einer Ausstellung zu prentieren. Hoher Besuch Dass dieses Festival immer mehr an Bedeutung gewinnt, zeigt auch der Besuch von Scheich Feisal Bin Saqr Al Qasimi, Herrscher des VAE-Staates Ras al Khaimah - auf dem Festival. Stefan Gallon, deutscher Generalkonsul in Dubai, lies es sich nicht nehmen, die deutschen Unternehmen auf der Ausstellung zu besuchen. Deutsche Unternehmen nutzten die Chance Firmen wie Publiplast aus Immenstaad, Spezialschuhhaus Mler aus Messkirch, Wirth/Modyt aus Kzelsau und Casacastello aus Rental und Textilhaus Grabherr aus erlingen nutzten die Chance an dieser Reise teilzunehmen und sich vor Ort zu prentieren. Organisation Die Veranstaltung verdankt ihren Erfolg dem Engagement der Mitglieder des Ras Al Khaima Chapters. Besonders das Organisationskomitee mit Moritz Keller und Andreas Hangartner - beides deutsche Unternehmer, die bereits seit Jahren in den VAE-Staaten sind - hat sich bemt, den deutschen Unternehmern die Mlichkeit von wirtschaftlichen Kooperationen aufzuzeigen. Organisiert wurde die Reise von der VAE-Spezialistin Ursula Rimmele-Konzelmann aus Meersburg. Sie ist mit Ihrer Firm kPlaning&Projects (http://www.kplaning.de)schon seit Jahren in den VAI-Staaten tig. "Durch den jahrelangen Aufbau von besten Kontakten konnten wir schon einige Firmen erfolgreich platzieren", so eine stolze Rimmele-Konzelmann. Feedbacks Unter den Reiseteilnehmern wurde natlich heftig er die Risiken und Chancen der Geschtsmlichkeiten diskutiert. "Ja, es hat jedem Einzelnen von uns etwas gebracht, egal aus welcher Branche und mit welchen Erwartungen wir angereist sind", meint Jens Uwe Greber von der Firma Wth Modyf aus Kzelsau. "Einfach sensationell" sagte Gerd Uhlenbruch Seniorchef der Firma Publiplast, wir wurden so herzlich aufgenommen. Unternehmen aus Baden-Wttemberg, wo nicht nur bermte, auch am Golf hochgeschzte Produkte und Marken herkommen, sondern auch ganz besonders viele mittelstdische "Hidden Champions" beheimatet sind, haben gute Chancen, sich erfolgreich in den Mkten der Golfstaaten zu positionieren und nachhaltig zu etablieren, so Philipp Uhlenbruch Geschtsfrer der Firma Publiplast GmbH. Facts: Wirtschaftsberatungsbo f Finanzen und Unternehmensstandorte im In- und Ausland. kplaning&projects vermittelt deutsche Unternehmen nach Vietnam und Thailand sowie VAE-Staaten. Gerade hochaktuell DOHA. Begleitet werden sowohl Unternehmen, die vor Ort in Produktionsstandorte investieren, aber auch solche die neue Geschtsbeziehungen aufbauen wollen. Die Stke ist das Gesamtpaket, dass den Unternehmern angeboten wird. Ursula Rimmele-Konzelmann von kPLANING&PROJECTS, Botschafterin von Region Bodenseeland, plant f mittelstdische Unternehmen mehrere Geschtsreisen im Jahr, unter anderem nach Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon). Mitglied von Countrydelegate f Vietnam (Verband deutscher Unternehmerinnen) Internationale Kommission/Arbeitskreis (MIT). Mehr unter http://www.kplaning.de Firmenkontakt kPLANING&PROJECTS Ursula Rimmele-Konzelmann Alter Ortsweg 41 88701 Meersburg +49-7532 495544 konzelmann@kplaning.de http://www.kplaning.de Pressekontakt gze publicrelations Sieglinde Gze Oberfallenberg 31 6850 Dornbirn +43-5572-21592 office@goetze-pr.at http://www.goetze-pr.at



Web: http://www.kplaning.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ursula Rimmele-Konzelmann (Tel.: +49-7532 495544), verantwortlich.


Keywords: German Spring Festival, kPlaning&Projects, Ursula Rimmele-Konzelmann, Schuhhaus Müller, Ras al Khaimah, Würth Künzelsau, Publiplast, Uhlenbruch,

Pressemitteilungstext: 496 Wörter, 3687 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: kPLANING&PROJECTS


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema