info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EURO-LOG AG |

EURO-LOG auf dem 30. Internationalen Automobilkongress des AKJ Automotive

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Auf dem diesjährigen AKJ Automotive Kongress in Saarbrücken präsentiert die EURO-LOG AG ihre Prozess- und IT-Lösungen für die Automotive-Industrie


Hallbergmoos-München, 31. März 2015 – Vom 15. bis zum 16. April 2015 ist die EURO-LOG AG mit eigenem Stand auf dem 30. Internationalen Automobilkongress des AKJ Automotive im Congress Centrum Saarbrücken vertreten. Der innovative Anbieter unternehmensübergreifender Prozess- und IT-Integrationslösungen präsentiert gemäß dem Veranstaltungsmotto „Die automobile Wertschöpfungskette im Umbruch. Global transparent – Innovativ – Lokal effizient“ seine für die Automotive-Industrie optimierten Software-Anwendungen. Dabei setzt EURO-LOG vor allem sein Supply Chain Management, Behältermanagement, ONE TRACK® Transportmanagement und Zeitfenstermanagement in den Fokus und zeigt auf, wie der IT-Dienstleister Unternehmen bei der Erfüllung neuer Marktanforderungen individuell unterstützen kann. Die Themen Echtzeit-Transparenz entlang der Lieferkette, hohe Usability der Software dank App-Icons, individuelle Anpassung der Lösungen an Kundenanforderungen und Integration verschiedener IT-Systeme nehmen dabei eine besondere Rolle ein.



Auf dem Kongress werden aktuelle Fragestellungen rund um die Logistik in der Automobil- und Zulieferindustrie diskutiert. Dabei geht es darum, wie sich Automobilhersteller, Zulieferer und Dienstleister in immer integrierteren Prozessen auf neue Situationen am Markt einstellen und welche Leistungen von den einzelnen Beteiligten erwartet werden. Unter anderem sollen Logistiker Veränderungen in den Technologien und logistischen Prozessen erfolgreich beherrschen sowie über innovative Steuerungskonzepte für mehr Transparenz in der gesamten Lieferkette verfügen und so eine Erhöhung der Versorgungssicherheit erzielen. Mit den EURO-LOG Anwendungen bringen Unternehmen Transparenz in ihre Lieferkette und steuern ihre logistischen Prozesse auf Teileebene. Die Lösungen bringen eine konsequent verbesserte Prozessqualität und eine nachhaltige Senkung der Prozesskosten mit sich.

Logistikverantwortliche vermeiden dank des Web-App-Konzepts der Anwendungen unnötige Suchen nach relevanten Informationen, da sich als relevant definierte Suchergebnisse automatisch und in Echtzeit melden. So kann frühzeitig auf Abweichungen im Lieferprozess reagiert werden. Die Web-Apps lassen sich individuell konfigurieren, sodass Verantwortliche die für sie relevanten Informationen einblenden können, zum Beispiel wenn Waren nicht bis zu einem definierten Zeitpunkt verladen sind oder wenn Avisierungen fehlen. Die Apps übernehmen die Datensuche für den Nutzer und zeigen neue Informationen auf einen Blick an. Unter anderem durch das App-Konzept sind die EURO-LOG Anwendungen besonders benutzerfreundlich.

Das EURO-LOG Supply Chain Management System verbindet alle beteiligten Partner in Echtzeit und macht die Lieferkette transparent. So lässt sich die Supply Chain auf Grundlage verlässlicher Daten steuern. Beispielsweise können Laufzeiten optimiert werden, da die Dienstleister-Performance auf den Länder- oder PLZ-Bereich genau ausgewertet wird und so der aktuelle Servicelevel transparent nachvollziehbar ist.

Die EURO-LOG Lösungen sind einfach in bestehende IT-Infrastrukturen einzubinden. Dies sorgt für eine sehr hohe Flexibilität im Einsatz der Anwendungen.

Weiteres Informationsmaterial zu den EURO-LOG Automotive-Lösungen liefert die unternehmenseigene Broschüre. Nähere Informationen zum diesjährigen AKJ Kongress stehen hier zur Verfügung.



Web: http://www.eurolog.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Iske (Tel.: +49 811 9595-201), verantwortlich.


Keywords: AKJ Automotive Kongress, Saarbrücken, Software, Automobil, IT

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2655 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EURO-LOG AG

Der IT-Dienstleister EURO-LOG wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine „people owned company“ und entwickelte sich zu einem der führenden Anbieter von IT- und Prozessintegration. Über 80 Mitarbeiter sorgen heute am Hauptsitz Hallbergmoos-München mit eigenen Rechenzentren, innovativen Software-Applikationen und individuellen Anbindungen für Transparenz in logistischen Prozessen.

EURO-LOG realisiert sowohl für Verlader als auch für Speditionen und Logistikdienstleister übergreifende Prozesslösungen. Dabei bindet die EURO-LOG AG ihre Lösungen flexibel an bestehende Anwendungen, z. B. SAP-Systeme, an. Der verladenden Industrie bietet EURO-LOG unter anderem Lösungen wie Supply Chain Management, Transportmanagement, Behältermanagement und Zeitfenstermanagement. Das Speditionsportal, mobile Logistiklösungen wie die App Mobile Track, die ONE LINK Auftragserfassung und Palettenmanagement sind speziell für Speditionen und Logistikdienstleister entwickelte Lösungen. Heute nutzen Kunden aus den Branchen Automotive, Industrie, Handel, Hightech, Elektronik, Konsumgüter, Chemie & Pharma, Maschinenbau, Kontraktlogistik, Spedition & Logistik und weitere die Lösungen von EURO-LOG.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eurolog.com.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EURO-LOG AG lesen:

EURO-LOG AG | 02.12.2016

WARGITSCH & COMP. AG und EURO-LOG AG besiegeln strategische Partnerschaft

Gemeinsames Ziel der Zusammenarbeit ist es, mit hochwertigen Software-Lösungen und einem erstklassigen Kundenservice globale, multimodale Lieferketten von Unternehmen aller Branchen innovativ zu steuern. WARGITSCH & COMP. AG bringt weltweite Mar...
EURO-LOG AG | 22.11.2016

Auszeichnung „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ für Rhenus Freight Industry Solutions

  Die Plattform RSCC überzeugt durch die Gewährleistung von Transparenz in der gesamten Lieferkette: Transport- und Informationsflüsse, Prozesse, Lieferanten und Logistikpartner können in Echtzeit aktiv überwacht und gesteuert werden. Dabei wir...
EURO-LOG AG | 10.08.2016

ALSO Deutschland optimiert seine Logistikprozesse mit intelligentem SCM-System

Lieferscheine können von Lieferanten direkt im System erzeugt werden. Die verschiedenen Bestellpositionen werden angezeigt und der Lieferant kann die Artikel, die geliefert werden, markieren. Auch Mengenabweichungen können direkt angegeben werden. ...