info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fairr.de GmbH |

Wachsende Kundenbasis erm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin, 01.04.2015 - Neukunden und bestehende Kunden des Riester-Fondsparplanes fairriester profitieren ab dem 1. April 2015 von einer Senkung der Verwaltungs- und Vertriebsgebren. Diese werden f Depotwerte bis 5.000 Euro von zusammen 2,0 auf 1,5 Prozent gesenkt. ...



Berlin, 01.04.2015 - Neukunden und bestehende Kunden des Riester-Fondsparplanes fairriester profitieren ab dem 1. April 2015 von einer Senkung der Verwaltungs- und Vertriebsgebren. Diese werden f Depotwerte bis 5.000 Euro von zusammen 2,0 auf 1,5 Prozent gesenkt. Zuszlich werden die Depotgebren um 10 Prozent von 30 Euro auf 27 Euro pro Jahr reduziert. "Riester-Produkte sind in der Einrichtung und Verwaltung auf Grund bokratischer Regularien aufwendig. Durch die wachsende Kundenbasis knen wir die entstehenden Kosten nun er eine grere Anzahl von Vertren umlegen. An dieser Ersparnis mhten wir unsere Kunden teilhaben lassen und senken daher die Gebren sowohl f Bestandskunden als auch f Neukunden", erklt Jens Jennissen, Grder und Geschtsfrer der Fairr.de GmbH. "Wir werden auch in Zukunft pren, welche Einsparungen insbesondere bei wachsender Kundenbasis mlich sind, um die Gebren f den fairriester zu minimieren. Diese Vorgehensweise ist unserer Kenntnis nach einzigartig im Markt." Anschle mit Leerzeichen: 1094 er die Fairr.de GmbH und den fairriester Die Grder der Fairr.de GmbH haben ihre Altersvorsorge aus Frustration er das bestehende Angebot an Riester-Produkten heraus selbst in die Hand genommen. In Zusammenarbeit mit der Sutor Bank aus Hamburg bietet fairr.de Sparern seit Juli 2014 einen Riester-Fondssparplan, der auf ETFs und kostengstigen Anlageklassenfonds von Dimensional basiert. Teil der Philosophie ist der Verzicht auf teure Mittelsmner sowie Abschlussprovisionen. Stattdessen setzt die Fairr.de GmbH auf den Direktvertrieb er das Internet sowie die Zusammenarbeit mit unabhgigen Honorarberatern. Kunden zahlen ab dem 1. April 2015 eine Pauschale zwischen 0,5 und 1,5 Prozent der angesparten Summe und eine Depotgebr von 27 EUR pro Jahr. Aur den inneren Fondskosten fallen keine weiteren Gebren an. Presse- und Downloadbereich: https://www.fairr.de/presse/ Stellungnahme zur Leistungsfigkeit der Riester-Rente: https://www.fairr.de/stellungnahme/ Stiftung Warentest: https://www.fairr.de/stiftung-warentest/ Die Fairr.de GmbH entwicklelt und vertreibt kundenzentrische Produktlungen f die private Altersvorsorge. Kontakt Fairr.de GmbH Alexander Hinz Pintschstr. 16 10249 Berlin +49 30 94413188 presse@fairr.de https://www.fairr.de/presse/



Web: https://www.fairr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jens Jennissen (Tel.: +49 30 94413188), verantwortlich.


Keywords: fairriester, Kosten, Gebühren, Riester Rente, ETF, Fondssparplan

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2284 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fairr.de GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fairr.de GmbH lesen:

Fairr.de GmbH | 26.05.2015

Fairr.de gewinnt BankingCheck Award als BESTES FINTECH STARTUP 2015

Berlin, 26.05.2015 - Die Auszeichnung für den ersten Platz beim BankingCheck 2015 in der Kategorie FinTech Startups erhält Fairr.de mit einer Gesamtbewertung von 5,9 von 6 möglichen Euros und setzt sich damit gegen 63 teilnehmende FinTechs durch. ...