info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Inca One Gold erreicht kommerzielle Produktion und sichert sich Finanzierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nach dem Erreichen der kommerziellen Produktion von 100 Tonnen pro Tag plant das Unternehmen eine weitere Kapazitätserhöhuhung der ,Chala One‘-Anlage auf 250 Tonnen pro Tag. Zudem befindet sich Inca One in den Vorbereitungen zum Erwerb einer zweiten Anlage.



Wie Inca One Gold Corp. (ISIN: CA45328X1078 / TSX-V: IO - http://bit.ly/1CGQfcA -) vergangene Woche mitteilte, konnte auf der 'Chala One'-Gesteinsverarbeitungsanlage in der südperuanischen Region Arequipa Anfang Februar die kommerzielle Produktion der ersten Anlage erreicht werden. Derzeit Verarbeitet das Unternehmen etwa 50 bis 60 Tonnen Gestein pro Tag und hat die Gewinnzone erreicht. Weiterhin arbeitet man daran, die Verarbeitungsmenge schrittweise auf 100 Tonnen pro Tag hochzufahren. Zum Ende des zweiten Quartals soll die ,Ramp-Up-Phase' der Vergangenheit angehören und die kommerzielle Produktion mit 100 Tonnen pro Tag - voller Kapazität - laufen.

 

Auch in Sachen Finanzierungen gab es Neuigkeiten. So konnte das Unternehmen den Abschluss einer 1,5 Mio. USD Finanzierung bekanntgeben, die sogar mit 100.000 USD mehr (1,6 Mio. USD) geschlossen werden konnte. Aber auch neue Investoren konnte Inca One präsentieren, die eine weitere Finanzierung mit dem Unternehmen eingehen. Promerita Financial Corp. stellt Inca One innerhalb der nächsten drei Monate einen Wandelkredit in Höhe von 1,5 Mio. USD zur Verfügung. Wandelkredit deshalb, da bis zu 40 % der Kreditsumme zu einem Preis von 0,25 CAD in Aktien von Inca One Gold Corp. gewandelt werden können. Laut Unternehmensangaben soll dieses Geld, das mit einem Zinssatz von 12 % behaftet ist, für den Ankauf von Erz verwendet werden.

 

Nach dem Erreichen der kommerziellen Produktion von 100 Tonnen pro Tag plant das Unternehmen eine weitere Kapazitätserhöhuhung der ,Chala One'-Anlage auf 250 Tonnen pro Tag. Zudem befindet sich Inca One in den Vorbereitungen zum Erwerb einer zweiten Anlage, deren Kapazität dann ebenfalls erweitert werden soll. Insgesamt plant Inca One innerhalb der nächsten fünf Jahre den Kauf und Ausbau von vier Erzmühlen, wodurch die Verarbeitungskapazität auf über 1.000 Tonnen pro Tag gesteigert werden soll. Eines der wichtigsten Unternehmensziele ist: Der bevorzugte Erzverarbeiter für die Kleinbergbaubetriebe in Peru zu werden! Allein in der Region um die 'Chala One'-Anlage gibt es mehr als 13.000 Kleinbergbaubetriebe. Aber nicht nur die in näherer Umgebung aktiven Kleinbergbaubetriebe lassen ihr Erz bei Inca One verarbeiten, sondern auch aus einem Umkreis von knapp 1.000 km bekommt man hochgradiges Erz angeliefert. Ein Lieferant transportiert nach Unternehmensangaben sogar monatlich bis zu 400 Tonnen Gestein aus dem rund 2.000 km entfernten Bolivien nach Arequipa, um es dort von Inca One verarbeiten zu lassen, wofür das Unternehmen eigens Unterkünfte für die Fahrer errichtet hat.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.


Keywords: Inca One, IO, io, Gold, Peru, Bergbau, Mine, Mühle Geschäftsmodell, Silber

Pressemitteilungstext: 385 Wörter, 2795 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016

Pershing Gold sichert sich weitere Finanzierung für 'Relief Canyon'

Der angehende US-Edelmetallproduzent Pershing Gold (ISIN: US7153022048 - NASDAQ / TSX: PGLC - https://www.youtube.com/watch?v=3SiN7IfasfM&t=17s -) kann für die geplante Wiederinbetriebnahme seiner 'Relief Canyon'-Mine im Nordwesten Nevadas ab...
Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016
Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016

Caledonias Goldverkäufe von Simbabwes Währungsreform nicht betroffen

Der Goldproduzent Caledonia Mining (ISIN: JE00BD35H902 / TSX: CAL - https://www.youtube.com/watch?v=CJLcxp9ZlOc -) hat darauf hingewiesen, dass die Goldverkäufe der simbabwischen 'Blanket'-Mine, an der die Gesellschaft eine 49 %-Beteiligung hält...