info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Solecu Tours GmbH |

Reiseveranstalter Solecu Tours inkludiert atmosfair-Kompensationsbeitrag für Inlandsflüge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Spezialreiseveranstalter Solecu Tours GmbH inkludiert ab sofort den Kompensationsbetrag für entstehende Emissionen bei Flügen innerhalb Ecuadors, Perus oder Chiles.

Die CO-Emissionen, den der Flugverkehr verursacht, tragen bis zu 10 Prozent zur globalen Erderwärmung bei.

Gänzlich auf Flugreisen zu verzichten fällt besonders Geschäfts- und Urlaubsreisenden schwer oder sind auch gar nicht gewollt.



Als CSR zertifizierter Reiseveranstalter bietet Solecu Tours bereits seit vielen Jahren die Kompensierung des internationalen Fluges auf freiwillger Basis an. Kunden können bei Buchung angeben, ob Sie die Kompensierung der vollständigen Klimagase wünschen.

Bei einem internationalen Flug, zum Beispiel von Frankfurt nach Quito und zurück, beträgt der vollständige Kompensationsbetrag 148 Euro pro Person. Beim Hin- und Rückflug wird eine Distanz von 19.740 km zurückgelegt und die gesamte Klimawirkung beträgt 6.450 kg CO2 pro Person.

Jeder Kunde hat die Möglichkeit einen Wunschbetrag zu spenden und erhält von atmosfair eine Spendenbescheinigung hierfür.

Solecu Tours gibt für jede freiwillige Kompensierung noch einmal 10 Euro dazu.



Da die Bereitschaft bei Kunden einen freiwilligen Kompensationsbeitrag zu leisten, noch nicht selbstverständlich ist, wählt der Reiseveranstalter zunächst einen Mittelweg. Langfristig ist die Inkludierung aller entstehenden Emissionen geplant.

Ab 2015 werden Kontinentalflüge automatisch kompensiert.

Enthält eine Ecuador Reise zum Beispiel einen Flug auf die Galápagos-Inseln, enthält der Reisepreis bereits die vollständigen Kompensationsbetrag in Höhe von 12 Euro pro Person.



Mithilfe des Emissionsrechners von atmosfair, können Kunden berechnen, wie viele Klimagase ihre Reise nach Ecuador, Peru oder Chile verursacht und was es kostet, diese Menge woanders einzusparen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Dorit Hansen (Tel.: 04161-6527772), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1909 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema