info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
M4Energy eG |

Stromtarife der M4Energy eG neuer Baustein zur Sicherstellung des Bäderbetriebs im Heidebad Hagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Perspektive Freizeitsport

Dresden/ Sprakensehl. (wei) Die Energiegenossenschaft M4Energy eG und das Heidebad in Hagen geben die jetzt beschlossene Kooperation auf dem Sektor der Energielieferung für die gemeinnützige Organisation bekannt. Die M4Energy eG unterstützt damit den Betrieb des neu angeschafften Blockheizkraftwerks. Darüber hinaus wurde im Rahmen dieser Kooperationsvereinbarung ein eigens für Vereinsmitglieder aufgelegter Strom- und Gastarif beschlossen.



Maik Junker, Vorstandsvorsitzender der M4Energy eG begründet das Engagement des Energielieferanten: "Die M4Energy eG unterstützt vom ersten Tage ihrer Geschäftstätigkeit an ehrenamtliches Engagement. Das Heidebad bietet Groß und Klein eine fundierte Schwimmausbildung und sportliche Beschäftigung, die ein wichtiges Element der Gesundheitsvorsorge darstellt. Darüber hinaus zählt die Heidepark Hagen gGmbH zu unseren Genossenschaftsmitgliedern. Und selbstverständlich partizipieren von unseren Vereinskonditionen nicht nur externe Vereine, sondern auch die in unseren eigenen Reihen."



Mit dem Vereinstarif unterstützt die M4Energy eG das wirtschaftliche Auskommen der Organisation und die weitere Entwicklung des Heidebades. "Von unserem eigens aufgelegten Gas- und Stromlieferpaket für Vereinsmitglieder partizipieren aber nicht nur das Heidebad selbst, sondern auch alle Mitglieder, Partner, Unterstützer und Sponsoren der Hagener Sport- und Freizeiteinrichtung, die dieses Angebot nutzen." Neben der Versorgung mit preiswertem Strom und Gas kommen sie dank der transparenten Preisgestaltung durch die Energiegenossenschaft M4Energy in den Genuss von hohen Einsparpotentialen gegenüber anderen Anbietern in dieser Region.



Stephan Messerschmidt, Geschäftsführer der Heidebad Hagen gGmbH betont: "Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung. Auch durch diese Hilfe können wir den Betrieb des Heidebads für die nächsten Jahre sicherstellen und zusammen mit anderen Spendern finanziell im Gleichgewicht halten."



"Wir brauchen das Heidebad als dauerhaften Treffpunkt der Generationen vom Baby ab drei Monate bis zum Senioren", ergänzt Schwimmlehrerin Moni Messerschmidt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Maik Junker (Tel.: 0351-656164-0 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2649 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: M4Energy eG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von M4Energy eG lesen:

M4Energy eG | 21.10.2016

Fünf Jahre nach Gründung: Energiegenossenschaft M4Energy eG steht auf soliden Füßen

Die Energiegenossenschaft M4Energy eG verzeichnete auch im Jubiläums-Geschäftsjahr 2015 weiteres Wachstum. Das zeigten die Vorträge und Berichte der Genossenschaft, die vor wenigen Tagen in Dresden im Rahmen der jährlich stattfindenden Hauptversa...
M4Energy eG | 16.09.2016

Chancengleichheit: Energiegenossenschaft M4Energy eG unterstützt Projekte der Thüringer Sozialakademie

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Thüringer Sozialakademie gGmbH, welche durch die Energiegenossenschaft seit vielen Jahren auch in sozialen Bereichen aktiv unterstützt wird, wurde auch das Sozialprojekt "Tierische Begleitung" der Kita Vollbrach...
M4Energy eG | 22.09.2015

Energiegenossenschaft M4Energy eG auch im vierten Geschäftsjahr mit positivem Gesamtergebnis

Nachdem die 2010 gegründete Energiegenossenschaft M4Energy eG bereits für das Geschäftsjahr 2013 ein finanziell positives Ergebnis vermelden konnte, wurde auch das Geschäftsjahr 2014 mit weiterem Umsatz- und Gewinnwachstum abgeschlossen. Die Eige...