info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

RBC erhöht Kursziel für Klondex Mines

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Bergbauanalysten der Royal Bank of Canada haben nach den in der vergangenen Woche vorgelegten Geschäftszahlen von Klondex Mines ihr Kursziel angehoben.



Die Bergbauanalysten der Royal Bank of Canada (RBC) haben nach den in der vergangenen Woche vorgelegten positiven Geschäftszahlen von Klondex Mines (ISIN: CA4986961031 / TSX: KDX - http://bit.ly/1uSL3wt -) ihr Kursziel für den im US-Bundesstaat Nevada aktiven kanadischen Goldproduzenten von 3,- CAD auf 3,50 CAD angehoben. Zudem bestätigten sie noch einmal ihre bereits zuvor ausgesprochene Kaufempfehlung und erhöhten ihre Gewinnprognose für dieses und das kommende Jahr auf 0,37 CAD bzw. 0,41 CAD pro Aktie.

 

Für das laufende Geschäftsjahr rechnen die RBC-Experten bei Klondex mit einer Produktion von etwa 123.000 Unzen Goldäquivalent, was einem Anstieg um fast 15 % gegenüber dem Vorjahresergebnis bedeuten würde. Hinsichtlich der hierbei anfallenden Cash-Kosten gehen sie ferner von einem Betrag von 638,- CAD pro Unze aus, womit man unter dem Durchschnittswert des vergangenen Jahres in Höhe von 679,- CAD bleiben würde. Bis 2017 halten die Experten darüber hinaus eine weitere Produktionssteigerung auf 150.000 bis 170.000 Unzen Goldäquivalent pro Jahr für realistisch.

 

Aus Sicht der Analysten sei Klondex aufgrund der überdurchschnittlichen Goldgehalte seiner Projekte zudem auch im derzeit schwierigen Preisumfeld gut aufgestellt. So würden allein die bislang ermittelten Reserven des 'Fire Creek'-Projekts einen Goldäquivalentanteil von 45 Gramm pro Tonne Gestein aufweisen. Des Weiteren läge der Wert bei der 'Midas'-Mine mit 18 Gramm pro Tonne ebenfalls noch deutlich über dem Branchenschnitt von 7 Gramm pro Tonne. Dies alles mache sich letztlich auch in den zu erwartenden Gesamtförderkosten ('all-in sustaining costs') positiv bemerkbar, die nach Einschätzung der RBC-Experten künftig in einer Größenordnung von 800,- bis 850,- CAD liegen dürften. Damit würde Klondex deutlich günstiger produziere als die meisten Konkurrenten innerhalb des RBC-Anlageuniversums, deren Gesamtförderkosten durchschnittlich bei 950,- CAD pro Unze lägen.

 

Niedrige Cash-Kosten in Verbindung mit einem vergleichsweise moderaten Kapitalbedarf von etwa 40 Mio. CAD pro Jahr für Minenausbau und Exploration seien darüber hinaus der Grund, weshalb Klondex bei einem geschätzten Goldpreis von 1.300,- USD pro Unze im Jahr 2016 voraussichtlich eine freie Cash-Flow-Rendite von 14 % ausweisen könne. Für die anderen Gesellschaften des Anlageuniversums sei hingegen unter gleichen Voraussetzungen nur mit einer durchschnittlichen Cash-Flow-Rendite von 5 % zu rechnen.

 

Quelle: www.stockwatch.com

 

Auch wenn sich der Wert der Klondex-Aktie seit Jahresbeginn bereits um fast 35 % erhöht habe, weise das Unternehmen nach Meinung der RBC-Experten bei einer anhaltenden Produktionssteigerung und positiver Explorationsresultate noch Potential für weitere Kurssteigerungen auf. So sei in Kürze u.a. mit Testbohrergebnissen von bereits bekannten Erzadern westlich der bislang auf der 'Midas'-Mine abgebauten Vorkommen zu rechnen, die - sollten sie wie erhofft positiv ausfallen - einen weiteren Schub für die Aktie bedeuten könnten.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.


Keywords: Klondex, Nevada, Gold, Silber

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3486 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016

Pershing Gold sichert sich weitere Finanzierung für 'Relief Canyon'

Der angehende US-Edelmetallproduzent Pershing Gold (ISIN: US7153022048 - NASDAQ / TSX: PGLC - https://www.youtube.com/watch?v=3SiN7IfasfM&t=17s -) kann für die geplante Wiederinbetriebnahme seiner 'Relief Canyon'-Mine im Nordwesten Nevadas ab...
Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016
Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016

Caledonias Goldverkäufe von Simbabwes Währungsreform nicht betroffen

Der Goldproduzent Caledonia Mining (ISIN: JE00BD35H902 / TSX: CAL - https://www.youtube.com/watch?v=CJLcxp9ZlOc -) hat darauf hingewiesen, dass die Goldverkäufe der simbabwischen 'Blanket'-Mine, an der die Gesellschaft eine 49 %-Beteiligung hält...