info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Fuhrparkanalyse als Entscheidungsgrundlage für das Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 27.03.2015. Die Fahrzeugflotte der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, kurz WSV, soll optimiert werden. Dafür benötigt die Generaldirektion eine verlässliche Entscheidungsgrundlage. Experten von CARSYNC-LOG analysierten, bewerteten und berieten das Unternehmen mithilfe des Moduls „Fuhrparkeffizienz“.

 

Für die Fuhrparkanalyse wurden innerhalb eines Flottenbereiches in 30 Fahrzeuge je eine Telematikbox eingebaut. Über den Anschluss an die Fahrzeugelektronik konnten sämtliche Fahrtdaten an ein webbasiertes Portal übertragen werden. Die Datensammlung umfasste unter anderem Entfernungen, die Fahrzeugbewegungen und die Fahrzeugauslastung. Alle Daten wurden anonym erfasst, womit alle Anforderungen des Datenschutzes berücksichtigt wurden. Sebastian Pawlowsky, Analyse-Experte bei CARSYNC-LOG, wertete nach der sechsmonatigen Analysephase die Zahlen aus. Eine Heatmap veranschaulichte z.B. die Fahrzeugbewegungen innerhalb des Zeitraums. Er erstellte tabellarische Fahrtenauswertungen, ermittelte die Flottenauslastung und kam schließlich zu dem überraschenden Ergebnis, dass für die WSV im Bereich des Wasser- und Schifffahrtsamtes Regensburg der wirtschaftliche Einsatz einer Fuhrparkerweiterung um insgesamt sieben Flottenfahrzeuge nachgewiesen wurde.

 

Während der Realisierungsphase übernahm Flottenmanager Reinhard Scheidacker wieder das Ruder und bereitete auf der Basis der Erhebungen eine Kostenrechnung vor, arbeitete diese in seinen Bericht an die Direktion ein und legte ihn vor. Mit dieser professionellen Vorgehensweise bleibt nicht viel Raum für Interpretationen. Fehlentscheidungen lassen sich ausschließen und Flottenmanager wie Unternehmer minimieren ihr Risiko.

 



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.


Keywords: Optimierung, Big Data, IT, Telematik, Vernetzung, Routen, Planung, Fahrzeug-Telematik, Navigation, Auftragsmanagement, Tourenplanung, Fahrerdaten

Pressemitteilungstext: 202 Wörter, 1786 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 28.11.2016

GPSoverIP erhält den Innovationspreis der Mittelstandsunion Unterfranken

Schweinfurt, 28.11.2016. Das Telematik-Unternehmen GPSoverIP mit Sitz in Schweinfurt, wurde von der Mittelstands-Union der CSU Unterfranken für hervorragende Leistungen mit dem Innovationspreis der Mittelstandsunion Unterfranken ausgezeichnet. An...
Telematik-Markt.de | 28.11.2016

Wachstumsmarkt Carsharing - hat das "eigene" Auto ausgedient?

Hamburg, 28.11.2016 (pkl). Telematik als technische Grundlage für Carsharing / Deutschland ist europäischer Marktführer / Studie prognostiziert enormes Wachstumspotenzial / Carsharing entlastet städtischen Verkehr Immer häufiger sieht man die...
Telematik-Markt.de | 24.11.2016

Verkehrsstudie der PTV zur Regionalbahn im Allgäu untersucht Verbesserungspotenzial

Kempten, 23.11.2016. Man kann von Kempten nach Oberstdorf auch mit dem Auto fahren… viel schöner ist das aber mit dem Zug. Schon heute geht das mindestens stündlich. Um den SPNV für die Bevölkerung und den touristischen Verkehr noch attraktive...