info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Gestmann & Partner |

Unternehmenskulturen strategisch formen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Die baumann.partner-Beratergruppe (www.baumannpartner.com) um Geschäftsführer Frank H. Baumann-Habersack ermöglicht es, Unternehmenskulturen in Etappen zu optimieren. Der Wandel des Arbeitsstils und kulturellen Mindsets wird zunächst mithilfe von Prototypen in einem Teilbereich erprobt. Wenn sich die neuen Kulturelemente in einer Testphase bewährt haben, werden sie fest implementiert. Baumann.partner-Kunden berichten von mehr Innovation, Produktivitätssteigerungen und nachhaltigen Kosteneinsparungen.



 An Firmen, die ihre Unternehmenskultur und das kulturelle Mindset ihrer Belegschaft verändern möchten, richtet sich das Angebot der Kulturentwicklungsspezialisten von baumann.partner, Burgdorf/Hannover. Die Beratergruppe um Geschäftsführer Frank H. Baumann-Habersack ermöglicht es dank innovativer Methoden, neue Kulturmerkmale zunächst über vier Wochen im Echtbetrieb zu testen, bevor sie im Unternehmen ausgerollt und dauerhaft implementiert werden. „Auf diese Weise können sich Unternehmen und wir als externe Berater bei der Kulturentwicklung auf genau die Merkmale konzentrieren, die entscheidend sind, um die übergeordneten Strategien und Ziele zu erreichen“, erklärt Baumann-Habersack.

 

Die punktuelle Anpassung und Optimierung einer Unternehmenskultur ist laut Baumann-Habersack einfacher und nachhaltig erfolgreicher als ein radikaler Umbau. Nach Erfahrung des Experten bietet das Verändern einzelner Kulturelemente gleich mehrere Vorteile. „Die Unternehmenskultur bleibt ein stabilisierender Faktor, gleichzeitig akzeptieren die Mitarbeiter die neuen, erprobten Kulturmerkmale eher und tragen sie mit“, erlebt der Berater immer wieder.

 

Schnelle Effekte

 

Der Charme, Kulturvarianten zunächst in einem kleineren Bereich der Organisation zu erproben, bevor sie ausgerollt und implementiert werden, liegt für Frank Baumann-Habersack darin, dass Kulturprojekte flexibler zu handhaben sind, Elemente im Dialog mit den Beteiligten optimiert werden können und eine maßgeschneiderte Kultur entsteht. Infolge veränderter Kulturmerkmale verbessern sich die interne Kommunikation, Motivation, Abläufe und Führung. Das wiederum wirkt sich positiv auf das Geschäftsergebnis des jeweiligen Unternehmens aus. Denn das Vorgehen von baumann.partner ermöglicht es, die Produktivität rasch zu steigern und Kosten einzusparen.

 

Zeit zu handeln

 

Handlungsbedarf, eine bestehende Unternehmenskultur zu verändern, besteht nach Erfahrung von baumann.partner dann, wenn in einer Belegschaft der Tenor lautet „Früher war alles besser“, wenn die Produktivität konstant niedrig ist und Ziele nur teilweise oder nur mit einem hohen Kontrollaufwand erreicht werden. Auch wenn viele Mitarbeiter sich nur halbherzig engagieren, die Zusammenarbeit zwischen Bereichen und Abteilungen trotz Teamentwicklungen nicht funktioniert und die Mitarbeiter Angst davor haben, Fehler zu machen und sich daher stets absichern, sind dies Indizien dafür, dass die bestehende Unternehmenskultur weiterentwickelt werden sollte. Mit dem innovativen Vorgehen von baumann.partner gelingt das überdurchschnittlich erfolgreich.

 

Über baumann.partner

 

Frank H. Baumann-Habersack ist geschäftsführender Gesellschafter der systemischen Organisationsberatung baumann.partner, die er im Jahre 2003 gegründet hat. Neben Führungs-, Konflikt- und Veränderungsthemen gehört die Gestaltung von Unternehmens- wie Führungskulturen zu den Kernkompetenzen seiner Beratergruppe. Der Consultant und Coach arbeitete zuvor als Führungskraft, Projektleiter und interner Berater. Baumann-Habersack ist Betriebswirt (B.A.) und Arbeitswissenschaftler, Bankkaufmann, Lehrcoach sowie ausgebildet in NLP, systemische Familientherapie und Supervision. Im Sommer 2015 erscheint im SpringerGabler-Verlag sein Buch: „Mit neuer Autorität in Führung“.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Gestmann (Tel.: +4922896699854), verantwortlich.


Keywords: Baumann-Habersack, Baumannpartner, Unternehmenskultur, Fusionen, Prototypen, Kulturmerkmale, systemische Organisationsentwicklung, Führungsberatung, Konfliktmanagement, Veränderungsmanagement

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3645 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dr. Gestmann & Partner

PR-Agentur


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dr. Gestmann & Partner lesen:

Dr. Gestmann & Partner | 13.05.2016

Erfolgreich führen, entscheiden und zusammenarbeiten im digitalen Zeitalter

Auch das 6. Symposium der Denkwerkstatt für Manager in Mannheim hatte es - wie schon die Veranstaltungen in den Vorjahren - in sich: 20 Topmanager aus Wirtschaft und Verwaltung diskutierten mit Dr. Martina Nieswandt und Dr. Roland Geschwill, beide G...
Dr. Gestmann & Partner | 11.05.2016

Oncotrition und Cellavent Healthcare GmbH beschließen strategische Partnerschaft

Das in Leipzig ansässige Biotech-Unternehmen Oncotrition GmbH und das Düsseldorfer Healthcare-Unternehmen Cellavent haben jüngst eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel der Kooperation ist es, gemeinsam neue Produkte zu entwickeln und die...
Dr. Gestmann & Partner | 11.04.2016

Buchneuerscheinung

Bereits Hippokrates kannte die gesundheitsfördernden Effekte der Sauerkirsche und verordnete sie seinen Patienten. Inzwischen bestätigen über 50 Studien den berühmtesten Arzt der Antike. Demnach hat die Montmorency-Sauerkirsche ein hohes therap...