info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Clean Modules Ltd. |

Clean Modules Ltd. präsentiert sich in Amsterdam

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Vom 26. bis 29. Juni fand im NH Grand Krasnapolsky Hotel, im Herzen von Amsterdam, Europas wichtigste Konferenz über sterile Fertigung und keimfreie Prozesse statt. Neben Workshops und interaktiven Präsentationen, bei denen anerkannte Experten aus der Industrie, vornehmlich aus den USA, die neusten Entwicklungen aus dem Bereich der sterilen Fertigung und Reinraumtechnik vorstellten, fand am Mittwoch den 28. Juni ein Demonstrationstag statt, bei dem 10 ausgewählte Unternehmen ihre innovativen Konzepte vorstellten.

Der Demonstrationstag war in 10 Stationen unterteilt, welche jeweils einen Aspekt des Lebenszyklus der sterilen und keimfreien Produktion näher beleuchteten. Der Veranstalter, das „Institute of Validation Technology (IVT)“ mit Sitz in Ford Lauderdale, Florida, lud hierfier 10 Unternehmen aus fünf verschiedenen Ländern Europas ein. Von der Errichtung des Reinraumes über die Sterilisation der Räume und Maschinen durch neueste H2O2 Dampf Technologie bis hin zum umfassenden Monitoring der Anlagen konnten sich die Teilnehmer aus über 15 Ländern und 4 Kontinenten über die neuesten Möglichkeiten und Entwicklungen direkt bei den Herstellern und Entwicklern informieren.

Die familiäre Atmosphäre ermöglichte es jeder Gruppe Erfahrungen untereinander auszutauschen und mit dem Demonstrator über das dargestellte Themengebiet der jeweiligen Station zu diskutieren, sowie weltweite Kontakte zu knüpfen.
Auf Station 1 stellten John Robinson (Managing Director) und Martin Jentsch (Export Executive) von der englischen Firma Clean Modules Ltd ihr Unternehmen vor. Die Besucher waren dabei zumeist tief beeindruckt und überrascht, welche Möglichkeiten die modulare Bauweise von Reinräumen bietet. Dieses progressive Konzept verzichtet gänzlich auf herkömmliche Gebäude aus Ziegeln und Mörtel und bietet stattdessen Lösungen, bei welchen die Reinraum- und die Gebäudewand ein und dasselbe ist.

Anhand von bereits fertig gestellten Gebäuden für Krankenhäuser, Pharmazieunternehmen und Forschungseinrichtungen in ganz England und Deutschland wurde praxisnah deutlich gemacht, dass das Konzept „modularer Reinraum“ viel mehr beinhaltet als nur eine temporäre Lösung für saubere Arbeitsbedingungen. Der Ansatz ist in den meisten Fällen kostengünstiger und schneller zu realisieren als herkömmliche Installationen.

Dabei kamen natürlich auch kritische Meinungen von skeptischen Besuchern zur Sprache, welche Bedenken bezüglich des Platzangebotes in einem auf diese Weise konstruierten Reinraum äußerten und welche die Dauerhaftigkeit einer solchen Installation in Frage stellten. Da die Module allerdings fast unlimitierte Gestaltungsmöglichkeiten liefern und es auch keine Grenzen gibt, wie viele dieser vorgefertigten Räume aneinander gefügt werden können, konnten diese Bedenken in lebhaften Diskussionen entkräftet werden. Die Lebensdauer der Module beträgt in der Regel 40 Jahre, was in der, begründet durch den technischen Fortschritt, sich ständig ändernen Umwelt der Richtlinien und Regularien ungefähr dem Doppelten der maximalen Anwendung eines Reinraumes (ohne Modifikationen) entspricht.
Als Fazit der Veranstaltung lässt sich zusammenfassen, dass wohl keiner sein Kommen auf diesem bestens organisierten Kongress bereut hat. Die Besucher aus der produzierenden Industrie konnten viele innovative Idenn mit nach Hause nehmen und für die ausstellenden Unternehmen war der Kontakt zu den potentiellen Kunden und Kollegen ebenfalls sehr aufschlußreich, da die aktuellen Bedürfnisse und Anliegen im Expertengespräch diskutiert werden konnten.

Clean Modules Ltd wird auch weiterhin an Veranstaltungen dieser Art teilnehmen um das Konzept der modularen Reinräume einem noch breiteren Publikum vorzustellen. Neben diesem speziellen Produkt stellt der englische Reinraumspezialist auch herkömmliche Reinräume für alle Industriezweige her, in denen reine Umweltbedingungen benötigt werden. Die Erfahrung aus 11 Jahren Tätigkeit bei der Konzeption von Reinräumen gemäß den ISO-Normen und der EU-GMP Richtlinien sowie der Bereitstellung von Reinraumequipment macht Clean Mdules Ltd zu einem kompetenden Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Reinraum. Ausgehend von der erfolgreichen Arbeit der letzten Dekade operiert Clean Modules Ltd. nun auch international mit dem Schwerpunkt Deutschland, wo das Unternehmen mit der Firma KELVIN (www.Kelvin-Reinraum.de) einen zuverlässigen Partner gefunden hat.

Kontakt:

Martin Jentsch
Export Executive

Clean Modules Ltd.
Unit 4, Cockshut Lane Business Centre, Commerce Street,
Melbourne
Derbyshire
DE73 8GP
United Kingdom

Telephone: +44 (0) 1332 865646
Fax: +44 (0) 1332 865848

E mail: martin@cleanmodules.co.uk
Web site: http://www.cleanmodules.co.uk


Web: http://www.cleanmodules.co.uk


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Jentsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 552 Wörter, 4307 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Clean Modules Ltd. lesen:

Clean Modules Ltd. | 30.01.2007

St. Georges Krankenhaus und der Süden von London kommen kurzzeitig zum Erliegen um neuen Reinraum von Clean Modules zu installieren

Clean Modules, der Marktführer für modular vorgefertigte Reinräume, stellte sich einer der härtesten Herausforderungen während der ersten Bauphase einer 408 Quadratmeter großen, sterilen pharmazeutischen Einrichtung für das St. Georges Kranken...
Clean Modules Ltd. | 25.10.2006

Clean Modules Ltd. beschert dem Ausbildungskrankenhaus von Leeds eine speziell angefertigte, keimfreie Einrichtung, welche mit modernster Gassterilisation aufwarten kann

Clean Modules Ltd., der Experte für modulare Reinräume, errichtete für das Ausbildungskrankenhaus des staatlichen Gesundheitsdienstes von England eine brandneue, sterile Anlage mit MHRA (Aufsichtsbehörde für medizinische Produkte) - Zulassung. ...
Clean Modules Ltd. | 01.06.2006

Konferenz über sterile Fertigung in Amsterdam

Vom 26. bis 29. Juni 2006 findet im NH Grand Krasnapolsky, Amsterdam, die größte und umfangreichste Veranstaltung über sterile Fertigungsprozesse in Europa statt. Organisiert wird dieser Kongress vom „Institute of Validation Technology“ (IVT) mi...