info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InterRed GmbH |

Print, Online, App: Bauwelt setzt auf Multi Channel Publishing mit InterRed

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Bauverlag setzt auch weiterhin auf das Multi Channel Publishing mit InterRed: bereits technologische Grundlage für fast alle Print- und Online-Publikationen, wird das Content Management und Redaktionssystem InterRed nun auch bei der Bauwelt verwendet. So werden ab sofort sowohl das Printmagazin, die Website als auch die iPhone- und iPad-App mit InterRed produziert.




Optimierte Redaktionsprozesse

Der Bauverlag gilt als Europas führender Anbieter von Fachinformationen und Medien für die Architektur-, Bau- und Immobilienbranche. Bereits seit vielen Jahren setzt der Verlag bei fast allen seiner Publikationen auf die Möglichkeiten des Multi Channel Publishing Systems InterRed. InterRed verbindet die Möglichkeiten eines (Web) Content Management Systems mit denen eines Redaktionssystems und bietet zugleich die technologische Grundlage für das App Publishing. Nun wurde das System auch für alle Ausgabekanäle der seit über 100 Jahren traditionsreichen Bauwelt-Publikation eingeführt. Während die Redaktion mit der Software standortübergreifend sowohl in Berlin als auch in Gütersloh arbeitet, wird zuerst die wöchentlich erscheinende Printausgabe erstellt. Dabei ist mit dem Redaktionssystem InterRed Print sowohl die Erstellung der Inhalte als auch des Layouts möglich, wahlweise direkt im System oder auch per integriertem Plugin mit Adobe InDesign. Nach Fertigstellung können die Druckdaten nun mit Erreichen der zuvor definierten Workflowstufe automatisiert und ohne Mehraufwand an die Verlagsdruckerei gesendet werden.
Im Anschluss erfolgt die Auswahl, welche Inhalte auch für andere Ausgabekanäle verwendet werden sollen, wobei der Redaktion der gesamte Content im InterRed CMS zur Verfügung steht. Somit können die Inhalte, mit geringster Nacharbeit, für die Website und die unterschiedlichen mobilen Endgeräte aufbereitet werden. Dabei erhalten nur Abonnenten Zugriff auf den geschlossenen Bereich der Website und somit alle Artikel in voller Länge. Gleichzeitig mit der Einführung von InterRed für die Bauwelt wurden, neben dem Import der bestehenden Altdaten in das neue System, sowohl das Printmagazin als auch die Website einem kompletten Relaunch unterzogen – beide Ausgabekanäle erhielten damit ein rundum neues Design.
Auch die neue Bauwelt-App kann sich sehen lassen und überzeugte die iPhone- und iPad-Nutzer gleich zu Anfang ihrer Einführung in einer völlig neuen Darstellung von Inhalten und Funktionen.


Universal-App für iPhone und iPad

Als Universal-App für iPhone und iPad landete die Bauwelt-App bereits innerhalb weniger Tage auf Platz 1 der Kategorie "Beruf und Gewerbe" des Zeitungskiosks im App Store und auch in den Top 24 aller Newsstand-Magazine. Die technologische Grundlage dazu bildet die Edition InterRed AppPublishing: durch Kombination aus Magazin und Live-Inhalten sowie zusätzlichen Features wird ein zentraler Markenzugang geschaffen, der ein einzigartiges Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Lösungen dieser Art darstellt. Bei der Bauwelt-App zeigt sich dies beispielsweise in den aktuellen News, dem Zugriff auf das Magazinarchiv, aber auch bei den Location-based Services.
Letztere finden unter anderem im Feature der "Bauten-Map" Anwendung, in welcher per Weltkarte oder über den eigenen Standort in der Publikation besprochene Architektur lokalisiert und kommentiert werden kann. Ein täglich aktualisierter Stellenmarkt sowie eine Übersicht aktueller Wettbewerbe und Termine sind weitere Highlights der Universal-App. Das Bauwelt-Magazin selbst ist in der App bereits einen Tag vor Erscheinen der Printversion als digitale Ausgabe verfügbar.
Innovativ ist auch die Form der zeit- und nutzungsgesteuerten Werbung innerhalb der App, welche nicht an eine bestimmte Ausgabe gebunden ist. Die Bauwelt-App bietet somit, wie alle mit InterRed AppPublishing produzierten mobilen Angebote, mehr als nur eine einfache digitale Entsprechung des Print-Produkts. Im Gegensatz zu reinen E-Paper-/PDF-Lösungen werden die Vorteile der mit mobilen Endgeräten vorhandenen Möglichkeiten wie brillant aufbereitete Inhalte, erweiterte Bildstrecken, interaktive Elemente etc. voll ausgenutzt.

Zukunftssicheres System für alle Kanäle

Der Bauverlag mit rund 135 Mitarbeitern und 18 Zeitschriften beweist mit dem Einsatz von InterRed für die unterschiedlichen Medienkanäle der Bauwelt einmal mehr, dass in Verlagen die verwendete Software als wichtige Grundlage redaktioneller Prozesse und erfolgreicher Geschäftsmodelle den Anforderungen an zukunftssicheres Publishing gerecht werden muss. Boris Schade-Bünsow, Chefredakteur der Bauwelt, möchte mit InterRed  den zukünftigen Herausforderungen der Digitalisierung begegnen: "Es ist wichtig für uns, unsere Zielgruppen auf mehreren Kanälen anzusprechen. Dazu gehören neben dem Heft heute auch digitale Medien, wie online und eine App. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, für diese Medien eine eigene Redaktion aufzubauen. Dies wäre auch gar nicht wirtschaftlich möglich. Deswegen ist es wichtig, dass alle Ausgabekanäle aus einem System von denselben Kolleginnen und Kollegen gefüllt werden. Dies ist mit InterRed möglich."

 

---

Die InterRed GmbH entwickelt und vertreibt Softwarelösungen auf Basis modernster Informationstechnologie. InterRed ist einer der technologisch führenden Anbieter in den Bereichen Content Management (CMS), Redaktionssystem, Multi Channel Publishing, Wissensmanagement, Personalisierung von Websites, Live Reporting (Website-Statistik) zur Nutzungsanalyse von Websites und bietet Print-, Web-, Tablet- und Mobile-Lösungen für Zeitschriften/Zeitungen, Corporate Publishing und Kataloge.

Die InterRed-Produktfamilie mit dem Content Management System InterRed, der App-Lösung InterRed AppPublishing, der KM-Lösung InterRed ContentAgents, der Web-Reporting Software InterRed LiveReporting und dem Printsystem InterRed Print bietet für jeden Anwendungsfall und für jede Branche einen deutlichen Mehrwert.

Ansprechpartner für Rückfragen & Interviews:

InterRed GmbH
Andreas Nentwig
Leiter Marketing
Eiserfelder Straße 316
57080 Siegen
T +49 271 30377-0
F +49 271 30377-77
E info@interred.de

Unter www.InterRed.de/presse finden Sie alle Pressemitteilungen inkl. Bildmaterial zum Download.



Web: http://www.interred.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Nentwig (Tel.: +49 271-303770), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 774 Wörter, 6143 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: InterRed GmbH

Die InterRed GmbH ist einer der technologisch führenden Anbieter in den Bereichen Content Management System (CMS), Redaktionssystem, Multi Channel Publishing, Wissensmanagement, Live Reporting (Website-Statistik) und bietet Print-, Web-, Tablet- und Mobile-Lösungen für Zeitschriften/Zeitungen, Corporate Publishing und Kataloge.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InterRed GmbH lesen:

InterRed GmbH | 25.04.2016

Multi Channel Publishing Lösung: InterRed auf der drupa 2016

Print, Online, App: alle Medien, eine Publishing-Lösung Egal ob Verlage, Medienhäuser, Dienstleister oder Unternehmen - InterRed bildet für alle Branchen, die "Publishing" benötigen und einsetzen, eine zukunftssichere Grundlage. Die fortschrittli...
InterRed GmbH | 01.02.2016

Lösung für Corporate Publishing und Content Marketing: InterRed auf der CeBIT 2016

Corporate Multi Channel Publishing Die Unternehmens-, Marketing- und Vertriebskommunikation hat sich weiter entwickelt, und mit ihr auch die Anforderungen an die Mitarbeiter und die Technologie, welche sie nutzen. Ob Kunden- oder Mitarbeitermagazine,...
InterRed GmbH | 14.09.2015

Integrierte Medienproduktion: taz.die tageszeitung schließt Umstellung auf das zentrale Redaktionssystem InterRed erfolgreich ab

Print, Online, Mobile mit InterRed Sowohl „taz.die tageszeitung“, die Website taz.de als auch Formate für mobile Endgeräte werden mit InterRed produziert, ebenso wie die Wochenendausgabe „taz.am wochenende“ und die ebenfalls im taz-Verlag...