info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Europas größte Lkw-Parkplatzdatenbank für Fahrer und Disponenten jetzt auch im Web

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Karlsruhe, den 25.03.2015. Mit fast 50.000 Downloads ist Truck Parking Europe die erfolgreichste Lkw-Parkplatz-App. Jetzt ist die größte Parkplatz-Datenbank auch als Webportal verfügbar mit detaillierten Informationen und individuellen Suchoptionen. Damit können Fahrer und Disponenten nun auch außerhalb der App über 18.000 Lkw-Parkplätze auf ihrer Route finden, bewerten und hinzufügen – kostenlos und europaweit.

 

Neu: internationales Lkw-Parkplatz-Portal

 

Neben der kostenlosen Android und iOS App ist die Lkw-Parkplatz-Datenbank nun auch auf einem Web-Portal öffentlich zugänglich. Zum ersten Mal können Fahrer und Disponenten damit unter http://truckparkingeurope.com bereits im Vorfeld passende Lkw-Parkplätze in ganz Europa finden und teilen. Hierbei können die Parkplätze umfangreich gefiltert und entlang einer Route angezeigt werden. Das Besondere: Das Portal zeigt nur Parkplätze, die vom Fahrer mit einem definierten Umweg angefahren werden können und bei denen das Aufsetzen auf die Route nach der Pause problemlos wieder möglich ist.

 

Einen zusätzlichen Vorteil bieten die detaillierten Informationen zu jedem Parkplatz: Neben individuellen Parkplatz-Bewertungen der Nutzer helfen Filterinformationen wie „Kameraüberwachung“ oder „Beleuchtung“ zum Beispiel, einen besonders sicheren Parkplatz ausfindig zu machen. Parkplatz- oder Autohofbetreiber können diese Informationen außerdem mit Bildern vervollständigen und verifizieren.

 

Mit der App und dem Web-Portal bietet Truck Parking Europe Fahrern und Disponenten damit nicht nur die größte, sondern auch die detaillierteste Lkw-Parkplatzdatenbank in Europa.

 

Neue Lkw-Parkplätze und Parkalternativen

 

Seit dem Projektstart Ende 2013 hat sich das Team um die App Truck Parking Europe zum Ziel gesetzt, die Parksituation für Lkw-Fahrer in Europa zu verbessern. Täglich haben Fahrer mit dem Dilemma zu kämpfen: Die Lenkzeiten sollen effektiv ausgenutzt werden, gleichzeitig sind sie verpflichtet, gesetzlich vorgegebene Ruhezeiten einzuhalten. Gerade zu den Stoßzeiten zwischen 18 und 21 Uhr wird diese Anforderung zum echten Problem, da es nicht genug offizielle Stellplätze gibt, um alle Lkws unterzubringen. Die tägliche Parkplatzsuche ist daher einer der größten Stress-Faktoren für Fahrer in ganz Europa.

 

„Dieses Lkw-Parkplatzproblem möchten wir lösen“, erläutert Stephan Ruppert, Chief Produktmanager und Ideengeber von Truck Parking Europe. „Wir können zwar keine neuen Lkw-Parkräume schaffen, aber wir zeigen in unserer Datenbank neben den offiziell ausgewiesenen Lkw-Parkplätzen und Autohöfen auch geeignete Stellplätze, die nicht offiziell bekannt sind, aber Parkalternativen darstellen. So enthält unsere App zum Beispiel Restaurants und Imbisse mit Lkw-Stellflächen und sanitären Einrichtungen, legale Parkflächen in Industriegebieten und viele Geheimtipps von Fahrern, die diese Information mit anderen Fahrern teilen möchten.“ Mit über 18.000 Lkw Parkplätzen und insgesamt über 220.000 Stellplätzen bietet Truck Parking Europe seinen Nutzern damit die größte kostenfreie, europaweite Datenbank, um einen geeigneten Parkplatz entlang ihrer Route zu finden.

 

Dank der stetigen Meldungen neuer Stellplätze durch die große und aktive Truck Parking Europe Community wächst dieser Datenbestand kontinuierlich. „Jeden Tag melden unsere Nutzer bis zu 80 neue Lkw-Parkplatzmöglichkeiten, die dann durch unser Datenqualitätsmanagement validiert werden. Insgesamt wurden damit bereits über 10.000 Parkplätze unserer Datenbank allein von Usern generiert und ergänzen unsere eigene Recherche“, so Ruppert.

 

Darüber hinaus können die Fahrer die aktuelle Belegungssituation melden und diese Information „live“ mit anderen Fahrern teilen. Dies funktioniert mit dem intelligenten Fahrmodus, der jedem Nutzer über die App zur Verfügung steht.

 



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.


Keywords: Optimierung, Big Data, IT, Telematik, Vernetzung, Routen, Planung, Fahrzeug-Telematik, Navigation, Auftragsmanagement, Tourenplanung, Fahrerdaten

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4194 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 18.01.2017

Glatte Straßen: Telematik-Einsatz im Winterdienst hilft, Chaos zu vermeiden

Leipzig, 18.01.2017. Starker Schneefall und glatte Straßen stellen Städte und Gemeinden jedes Jahr von neuem vor große Herausforderungen. Um ein Chaos auf den Straßen zu vermeiden, wenn der erste Berufsverkehr beginnt, müssen in der Regel all...
Telematik-Markt.de | 18.01.2017

Eleganz trifft auf Digitalisierung und sorgt für Begeisterung auf dem Presseball in Berlin

Neu-Anspach, 18.01.2017. Ein kleiner Roboter wurde zu einem großen Hingucker - Pepper's Auftritt auf dem Berliner Presseball 2017 zeigte Technologie zum Anfassen. Unter den über 1.600 geladenen Gästen auf dem Presseball in Berlin war Pepper, de...
Telematik-Markt.de | 17.01.2017

Kapsch TrafficCom erweitert Expertise, Portfolio und Zielmärkte durch Beteiligung an Fluidtime

Wien, 13.01.2017. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte Kapsch TrafficCom AG (ISIN AT000KAPSCH9) und Fluidtime Data Services GmbH (Fluidtime) schließen sich zusammen, um gemeinsam integrierte Mobilitätslösungen zu entwickeln. Dafür betei...