info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) |

Neues Mitglied bei »go visual«

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


 

Seit Anfang April bereichert The Katz Group das Kompetenzteam der Brancheninitiative »go visual«.

 



 

Hochwertige Displays und Präsentationsprodukte sind das Metier von The KATZ Group. Ein innovatives und nachhaltiges Material ist dafür die Grundlage. Der beidseitig papierkaschierte Spezialwerkstoff auf Holzschliffbasis bietet sich für den Einsatz am Point of Sale und im Messebau an. Zum einen ist er ein attraktives Produkt mit tollen Oberflächen, nicht zuletzt für den Digitaldruck. Zum anderen stellt er eine nachhaltige Alternative zu den üblichen Leichtschaumplatten oder PVC dar.

 

 

 

Dass Holzabfälle aus dem Sägewerk wirtschaftlich verwertbar sind, beweist The KATZ Group nun mehr schon seit weit über 100 Jahren. 1903 war die Geburtsstunde des Bierdeckels. Vom badischen Weisenbach aus ging diese Erfindung rund um die Welt. Da lag der Schritt zu anderen Produkten wie haptisch aufregenden Werbemitteln oder KATZ DISPLAY BOARDS nahe. 

 

 

 

„Als neues Mitglied bereichert The Katz Group mit einer langjährigen Expertise den Wissenspool von »go visual«. Zudem begrüßen wir den Anspruch an Nachhaltigkeit, den das Unternehmen mit seinen Produkten lebt. Nachhaltigkeit ist ein Wert, den sich alle Brancheninitiativen des f:mp. mit auf die Fahnen schreiben“, erklärt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des f:mp. und (Mit-)Initiator von »go visual«.

 

 

 

„Mit »go visual« haben wir die Möglichkeit, aktiv an zukunftsweisenden Trends und neuen Ideen mitzuarbeiten. Von der Bündelung an Kompetenzen, die »go visual« auszeichnet, profitiert aber nicht nur unser Unternehmen. Letztendlich gewinnen auch unsere Kunden neue Impulse und Ideen“, begründet Daniel Bitton, CEO bei The KATZ Group das Engagement in der Brancheninitiative.

 

 

 

Weitere Infos zu The KATZ Group: www.thekatzgroup.com

 



Web: http://www.f-mp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rüdiger Maaß (Tel.: +49 (65 42) 54 52), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 1951 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) lesen:

Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) | 06.11.2015

Immer bestens informiert – Medienpartnerschaft zwischen f:mp. und DRUCKMARKT

  Der f:mp. sorgt schon seit einigen Jahren mit zahlreichen Medienpartnerschaften für kompetenten Wissenstransfer in der Branche. Zahlreiche Freiabonnements für die interessantesten Fachmagazine rund um die Kommunikationsbranche – zum Beispiel m...
Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) | 21.09.2015

Media Mundo zeigt neue Handlungsfelder für nachhaltige Medienproduktion

  Nachhaltigkeit ist wichtig. Diese Botschaft ist in der Medienbranche angekommen. Doch wichtig wofür? Geht es nur darum, neue Kunden zu gewinnen, sich als Unternehmen neu zu positionieren, neue finanzielle Potenziale zu erschließen oder im Rahmen...
Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) | 07.09.2015

Kooperation für den Digitaldruck

  Die vom Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) initiierte Brancheninitiative PRINT digital! hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vielfältigen Potenziale der digitalen Drucktechnik und Software für Kommunikationsprojekte zu demonstrieren. Zi...