info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Telematik Award 2015 - Der offizielle Startschuss für Bewerbungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


In wenigen Tagen - genau am 15.04.2015 - beginnt die Bewrbungsfrist zum Telematik Award 2015 im Bereich der Human-Telematik. 



Hamburg/Berlin, 13.04.2015. In wenigen Tagen - genau am 15.04.2015 - beginnt die Bewrbungsfrist zum Telematik Award 2015 im Bereich der Human-Telematik. Von diesem Zeitpunkt an, haben alle Unternehmen der Telematik-Branche mit einem Sitz im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, ihr System für diesen hochklassigen Wettbewerb einzureichen und sich dem Urteil einer unabhängigen Fachjury zu stellen.

 

Ab dem 15.04.2015 sind sämtliche Unternehmen mit einem geschäftsfähigen Standort in Deutschland, Österreich oder der Schweiz berechtigt, ihre Lösungen aus dem Bereich Human-Telematik für den Telematik Award 2015 einzureichen. Dieser wird auf der feierlichen Verleihung im Rahmen der IFA in Berlin an die siegreichen Unternehmen überreicht werden.

 

Der Trend für den diesjährigen Telematik Award

 

Ganz besonders nach der Verleihung des letzten Telematik Awards im Bereich 

Human-Telematik erwartet der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de und seine Partner eine weiterhin steigende Beteiligung. So reichten im Jahr 2013 insgesamt 87 Unternehmen gültige Bewerbungen ein, aus denen 26 nominierte Lösungen für zwölf verschiedene Kategorien hervorgingen. Ausgezeichnet wurden die siegreichen Lösungen dann vor über 200 Besuchern bei der feierlichen Verleihung mit aufschlussreichem Rahmenprogramm.

 

"Wir waren von Anfang an, sowohl beim Telematik Award für die Fahrzeug-Telematik, als auch für die Human-Telematik von dem gewaltigen Interesse der Branche begeistert. Jährlich steigen nicht nur die Zahl der Einreichungen, sondern auch die Besucherrekorde wurden von Jahr zu Jahr übertroffen, weshalb auch immer größere Veranstaltungssäle erforderlich waren. Auch in diesem Jahr sind unsere Erwartungen hoch und wir sind gespannt auf die Lösungen, die der Fachjury zur fundierten Prüfung übergeben werden. Wir freuen uns über die große Bereitschaft der Branche, die mit uns für mehr Transparenz gegenüber den Anwendern eintreten. Die gesamte Branche zeigte in den vergangenen Jahren gewaltige Entwicklungssprünge, weshalb wir auch sehr glücklich darüber sind, mit der Messe Berlin und der IFA einen perfekten Veranstaltungsort gefunden zu haben," erklärt Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de.

 

Ablauf und Richtlinien

 

Ab dem Start der Einreichungen können Unternehmen ihre Lösungen einreichen, die sich bereits in Anwendung befinden. Kosten fallen an keiner Stelle für die Teilnahem am Award an. Nötig ist daher lediglich eine gut ausgearbeitete Bewerbung, die ab dem 15.04.2015 über das freigeschaltete Online-Formular verfügbar ist. Einreichungen werden im Detail beschrieben und können mit Bildmaterial, Zertifikaten und auch Referenzen ergänzt werden.

 

Nach dem Ende der Einreichungsphase werden dann gemäß der Ausschreibungsunterlagen unvollständige und allgemein ungültige Einreichungen entfernt und alle übrigen Bewerbungen zur Bewertung an die unabhängige Fachjury übergeben. Diese setzt sich sowohl aus Wissenschaftlern und Branchen-Experten als auch aus Anwendern und Journalisten zusammen. In einem zweiwöchigen Prozess werden dann die Lösungen federführend von der Chefjurorin Prof. Birgit Wilkes für die jeweiligen Kategorien nominiert und über verschiedene Kanäle der Mediengruppe Telematik-Markt.de (Fachzeitung/Portal/Newsletter/Social Media) veröffentlicht.

 

Gewissheit über die letztlich siegreichen Lösungen erlangen sämtliche Nominierte erst zur feierlichen Verleihung des Telematik Awards auf der IFA 2015 in Berlin. Auch in diesem Jahr stellt der Veranstalter für jeden interessierten Besucher kostenlose Eintrittskarten für die Verleihung zur Verfügung.

 



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.


Keywords: Optimierung, Big Data, IT, Telematik, Vernetzung, Routen, Planung, Fahrzeug-Telematik, Navigation, Telematik-Award, Tourenplanung, Fahrerdaten, Award

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4190 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 21.02.2017

Forschungsprojekt: Autonom disponierendes Transportmanagementsystem

Hamburg, 21.02.2017. Die initions AG hat jetzt unter dem Namen ROAD ein Forschungsprojekt initiiert, in dessen Rahmen das Transportmanagementsystem Opheo zu einem autonomen selbstdisponierenden System weiterentwickelt werden soll. Ziel ist, dass die...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Neue Module erweitern das Telematik-Angebot der EGO FTS GmbH

Beelen, 20.02.2017 (msc). Das Unternehmen EGO FTS GmbH aus Beelen im Münsterland bietet in diesem Jahr gleich eine ganze Palette an neuen Telematik-Modulen für Fuhrparks. Fahrerdaten-, Tätigkeitsberichte-, Tacho- und Fahrerkarten-Modul wurden n...
Telematik-Markt.de | 20.02.2017

Anwendertest: Qualität statt Quantität bei den Fuhrparkdaten

Löningen, 20.02.2017 (msc). Wer über einen großen Fuhrpark verfügt, bei dem sammeln sich auch viele Daten. Die verschiedensten Interessen müssen berücksichtigt werden. Nicht nur der Kunde soll die bestmögliche Qualität erhalten, pünktlich u...