info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Firstwaters |

"Quo vadis, Clearing Market?"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues Whitepaper von Firstwaters erschienen


Im neuen Whitepaper der Unternehmensberatung Firstwaters werden die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt für Clearing-Dienstleistungen untersucht.



Clearingpflichtige Marktteilnehmer, die sich nicht schon an eine zentrale Gegenpartei (CCP) angebunden haben, bekommen zunehmend Schwierigkeiten, zu akzeptablen Konditionen Zugang über einen Clearing-Dienstleister zu bekommen. Der Preis des Clearing für die Wirtschaft ist wegen hoher operativer und regulatorischer Kosten sehr hoch. Neue Lösungen hinterfragen die traditionelle Marktaufteilung und stärken den Wertschöpfungsanteil von IT-Vendoren.

Im aktuellen Whitepaper der Unternehmensberatung Firstwaters untersucht der Autor Martin Mildner die jüngsten Entwicklungen auf dem Markt für das Clearing von Finanzderivaten. Das Papier ist kostenlos auf der Website von Firstwaters erhältlich http://www.firstwaters.de/aktuell/Fachbeitraege Firstwaters ist eine unabhängige Unternehmensberatungsgesellschaft, die schwerpunktmäßig für Banken und andere Finanzdienstleister arbeitet. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, die Verbindung zwischen Geschäftsstrategie, Geschäftsprozessen und Technologie herzustellen und unmittelbar einsatzfähige, individuelle Lösungen zu implementieren. Das Unternehmen wurde in 2000 gegründet und hat zur Zeit etwa 60 Berater. Kontakt
Firstwaters
Jörg Digmayer
Dämmer Tor 3
63741 Aschaffenburg
06021-454840
joerg.digmayer@firstwaters.de
http://www.firstwaters.de



Web: http://www.firstwaters.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J (Tel.: 06021-454840), verantwortlich.


Keywords: Clearing, Finanzderivate, Investment Banking, Handelsplattformen, EMIR, CCP, Zentrale Gegenpartei, Clearing Broker, Clearing Modell, Effizienzsteigerung, Regulatorik, Kosten, Leverage Ratio

Pressemitteilungstext: 162 Wörter, 1481 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Firstwaters


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Firstwaters lesen:

Firstwaters | 22.07.2016

Die teuren Folgen des Kostensenkens

Outsourcing ist eine gängige Maßnahme in Banken, um Kosten zu sparen. Leistungen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, werden an organisatorisch und rechtlich eigenständige Auftragnehmer ausgelagert. Diese Anbieter verlagern die Tätigkeiten auch...
Firstwaters | 06.05.2016

Firstwaters holt das Triple

Jedes Jahr veröffentlicht das Wirtschaftsmagazin "Brand Eins" ein Themenheft über Unternehmensberater. Auch 2016 haben Kunden und Mitbewerber im Ranking der besten Consultants in Deutschland Firstwaters unter die Besten der Bankenbranche gewählt. ...
Firstwaters | 25.02.2016

Basel nimmt sich die Handelsbücher der Banken vor

Die Bankenkrise nach dem Platzen der US-Immobilienblase und der Pleite von Lehman Brothers im Jahr 2008 hat offengelegt: Wenn die Märkte verrückt spielen, sind viele Kreditinstitute nicht ausreichend mit Eigenkapital ausgestattet. Dieses Thema hat ...